Simbabwische Cricket-Nationalmannschaft in Australien in der Saison 2003/04

Cricketsport Simbabwe

Die Tour der simbabwischen Cricket-Nationalmannschaft nach Australien in der Saison 2003/04 fand vom 9. bis zum 20. Oktober 2003 statt. Die internationale Cricket-Tour war Bestandteil der Internationalen Cricket-Saison 2003/04 und umfasste zwei Tests. Australien gewann die Test-Serie 2–0.

VorgeschichteBearbeiten

Für beide Teams war es die erste Tour der Saison. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften bei einer Tour fand in der Saison 2000/01 in Australien statt.

StadienBearbeiten

Austragungsorte der Tour

Die folgenden Stadien wurden für die Tour als Austragungsort vorgesehen und am 16. April 2003 bekanntgegeben.[1]

Stadion Stadt Kapazität Spiele
WACA Ground Perth 20.000 1. Test
Sydney Cricket Ground Sydney 48.000 2. Test

KaderlistenBearbeiten

Simbabwe benannte seinen Kader am 17. September 2003.[2] Australien benannte seinen Kader am 1. Oktober 2003.[3]

Test
  Australien   Simbabwe
  • Steve Waugh (K)
  • Andy Bichel
  • Adam Gilchrist (wk)

+ Jason Gillespie

  • Matthew Hayden
  • Brad Hogg
  • Simon Katich
  • Justin Langer
  • Brett Lee
  • Darren Lehmann
  • Stuart MacGill
  • Damien Martyn
  • Ricky Ponting
  • Brad Williams
  • Heath Streak (K)
  • Andy Blognaut
  • Stuart Carlisle
  • Dion Ebrahim
  • Sean Ervine
  • Craig Evans
  • Gavin Ewing
  • Trevor Gripper
  • Blessing Mahwire
  • Ray Price
  • Tatenda Taibu (wk)
  • Craig Wishart
  • Mark Vermeulen

Tour MatchesBearbeiten

28. – 30. September
Scorecard
Baldivis   Zimbabweans
149 (69.4) & 255-9d (108.1)
Rockingham-Mandurah Invitational XI
123 (46.4) & 135-6 (34)
Remis
1. Oktober
Scorecard
Perth (Lilac Hill)   Cricket Australia Chairman's XI
240 (49.5)
  Zimbabweans
241-3 (41.2)
Zimbabweans gewinnt mit 7 Wickets
3. – 5. Oktober
Scorecard
Perth   Zimbabweans
330 (124.3) & 146-6d (49.4)
Western Australia
207-6d (61) & 266-4 (38)
Remis

TestsBearbeiten

Erster Test in PerthBearbeiten

9. – 13. Oktober
Scorecard
Perth   Australien
735-6d (146.3) & 321 (127.2)
  Simbabwe
239 (89.3)
Australien gewinnt mit einem Innings und 175 Runs

Zweiter Test in SydneyBearbeiten

17. – 20. Oktober
Scorecard
Sydney   Simbabwe
308 (107.2) & 266 (91.5)
  Australien
403 (103.3) & 172-1 (29.1)
Australien gewinnt mit 9 Wickets

StatistikenBearbeiten

Die folgenden Cricketstatistiken wurden bei dieser Tour erzielt.

Tests
Batting[4]
Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
Matthew Hayden   Australien 2 3 501 250,50 380 2 0
Ricky Ponting   Australien 2 3 259 129,50 169 1 1
Mark Vermeulen   Simbabwe 2 4 166 41,50 63 0 1
Stuart Carlisle   Simbabwe 2 4 160 40,00 118 1 0
Steve Waugh   Australien 2 2 139 69,50 78 0 2
Bowling[5]
Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
Andy Bichel   Australien 2 92.4 10 25,50 4/63 0 0
Simon Katich   Australien 1 32.5 6 15,00 6/65 1 0
Brett Lee   Australien 2 73 6 37,00 3/48 0 0
Ray Price   Simbabwe 2 89.4 6 61,83 6/121 1 0
Jason Gillespie   Australien 1 28.3 5 11,60 3/52 0 0

Player of the SeriesBearbeiten

Als Player of the Series wurden die folgenden Spieler ausgezeichnet.

Serie Player of the Series
Test Australien  Matthew Hayden

Player of the MatchBearbeiten

Als Player of the Match wurden die folgenden Spieler ausgezeichnet.

Spiel Player of the Match
1. Test Australien  Matthew Hayden
2. Test Australien  Ricky Ponting

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Perth to stage season opener, Sydney to host two Tests in season 2003-04 (englisch) Cricinfo. 16. April 2003. Abgerufen am 4. Januar 2017.
  2. Wishart and Gripper recalled for Australia trip (englisch) Cricinfo. 17. September 2003. Abgerufen am 4. Januar 2017.
  3. Thirteen-man squad announced for first 3 Test (englisch) Cricinfo. 1. Oktober 2003. Abgerufen am 4. Januar 2017.
  4. Records / Southern Cross Trophy, 2003/04 / Most runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  5. Records / Southern Cross Trophy, 2003/04 / Most wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 26. Februar 2017.