Pakistanische Cricket-Nationalmannschaft in Neuseeland in der Saison 2003/04

Die Tour der pakistanischen Cricket-Nationalmannschaft nach Neuseeland in der Saison 2003/04 fand vom 19. Dezember 2003 bis zum 17. Januar 2004 statt. Die internationale Cricket-Tour war Bestandteil der Internationalen Cricket-Saison 2003/04 und umfasste zwei Tests und fünf ODIs. Pakistan gewann die Test-Serie 1–0, während Neuseeland die ODI-Serie 4–1 gewann.

VorgeschichteBearbeiten

Beide Mannschaften spielten zuvor eine ODI-Tour gegeneinander in Pakistan, die Pakistan mit 5–0 gewann.

StadienBearbeiten

Austragungsorte der Tour

Die folgenden Stadien wurden für die Tour als Austragungsort vorgesehen und am 31. Juli 2003 bekanntgegeben.[1]

Stadion Stadt Kapazität Spiele
Eden Park Auckland 50.000 1. ODI
Jade Stadium Christchurch 38.628 2. ODI
Seddon Park Hamilton 10.000 1. Test
McLean Park Napier 22.500 4. ODI
Queenstown Events Centre Queenstown 19.000 2. ODI
Basin Reserve Wellington 11.000 2. Test
Westpac Stadium Wellington 34.500 5. ODI

KaderlistenBearbeiten

Pakistan benannte seinen Kader am 5. Dezember 2003.[2] Neuseeland benannte seinen Test-Kader am 14. Dezember[3] und seinen ODI-Kader am 29. Dezember 2003.[4]

Test ODI
  Neuseeland   Pakistan   Neuseeland   Pakistan

Tour MatchesBearbeiten

14. – 16. Dezember
Scorecard
Auckland   Pakistanis
318 (71.5) & 201-5 (43)
Auckland
222 (90.1)
Remis
3. Januar
Scorecard
Auckland   Pakistanis
258-9 (50)
Wellington
224 (44.1)
Pakistanis gewinnt mit 34 Runs

TestsBearbeiten

Erster Test in HamiltonBearbeiten

19. – 23. Dezember
Scorecard
Hamilton   Neuseeland
563 (151.2) & 96-8 (41.1)
  Pakistan
463 (144.4)
Remis

Zweiter Test in WellingtonBearbeiten

26. – 30. Dezember
Scorecard
Wellington (BR)   Neuseeland
366 (142.3) & 103 (53)
  Pakistan
196 (90) & 277-3 (74.5)
Pakistan gewinnt mit 7 Wickets

One-Day InternationalsBearbeiten

Erstes ODI in AucklandBearbeiten

3. Januar
Scorecard
Auckland   Pakistan
229-7 (50)
  Neuseeland
230-6 (49.1)
Neuseeland gewinnt mit 4 Wickets

Zweites ODI in QueenstownBearbeiten

7. Januar
Scorecard
Queenstown   Neuseeland
235-8 (50)
  Pakistan
236-4 (47)
Pakistan gewinnt mit 6 Wickets

Drittes ODI in ChristchurchBearbeiten

10. Januar
Scorecard
Christchurch (JS)   Pakistan
255-9 (50)
  Neuseeland
259-3 (46.2)
Neuseeland gewinnt mit 7 Wickets

Viertes ODI in NapierBearbeiten

14. Januar
Scorecard
Napier   Pakistan
126 (36.3)
  Neuseeland
127-2 (22.5)
Neuseeland gewinnt mit 8 Wickets

Fünftes ODI in WellingtonBearbeiten

17. Januar
Scorecard
Wellington (WS)   Neuseeland
307-8 (50)
  Pakistan
303 (49.3)
Neuseeland gewinnt mit 4 Runs

StatistikenBearbeiten

Die folgenden Cricketstatistiken wurden bei dieser Tour erzielt.

Tests
Batting[5]
Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
Stephen Fleming   Neuseeland 2 4 216 54,00 192 1 0
Daniel Vettori   Neuseeland 2 4 201 67,00 137* 1 0
Mark Richardson   Neuseeland 2 4 182 45,50 82 0 1
Yousuf Youhana   Pakistan 2 3 176 88,00 88* 0 2
Inzamam-ul-Haq   Pakistan 2 3 157 78,50 72* 0 2
Bowling[6]
Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
Shoaib Akhtar   Pakistan 1 38.3 11 7,09 6/30 2 1
Shabbir Ahmed   Pakistan 2 107.2 10 23,40 5/117 1 0
Ian Butler   Neuseeland 2 62.3 9 28,77 6/46 1 0
Daryl Tuffey   Neuseeland 2 71 6 29,00 5/87 1 0
Mohammad Sami   Pakistan 2 77 6 41,00 5/44 1 0
ODIs
Batting[7]
Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
Stephen Fleming   Neuseeland 5 5 248 62,00 115* 1 0
Hamish Marshall   Neuseeland 5 5 174 34,80 84 0 2
Abdul Razzaq   Pakistan 5 4 170 56,66 89 0 2
Craig McMillan   Neuseeland 5 4 154 51,33 81 0 1
Imran Farhat   Pakistan 5 5 152 30,40 87 0 1
Bowling[8]
Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
Jacob Oram   Neuseeland 5 49 8 20,62 2/24 0 0
Scott Styris   Neuseeland 5 24 6 19,50 3/34 0 0
Daryl Tuffey   Neuseeland 4 40 6 26,16 3/35 0 0
Shoaib Malik   Pakistan 5 42.5 6 31,16 2/28 0 0
Mohammad Sami   Pakistan 5 45.1 6 44,16 3/52 0 0

Player of the MatchBearbeiten

Als Player of the Match wurden die folgenden Spieler ausgezeichnet.

Spiel Player of the Match
1. Test Neuseeland  Stephen Fleming
2. Test Pakistan  Shoaib Akhtar
1. ODI Neuseeland  Scott Styris
2. ODI Pakistan  Yousuf Youhana
3. ODI Neuseeland  Stephen Fleming
4. ODI Neuseeland  Jacob Oram
5. ODI Pakistan  Abdul Razzaq

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Christchurch missing from Test list for NZ summer (englisch) Cricinfo. 31. Juli 2003. Abgerufen am 5. Januar 2017.
  2. Younis Khan recalled for New Zealand tour (englisch) Cricinfo. 5. Dezember 2003. Abgerufen am 5. Januar 2017.
  3. Fleming in NZ squad for Pakistan Test (englisch) Cricinfo. 4. Dezember 2003. Abgerufen am 5. Januar 2017.
  4. Lynn McConnell: Harris and Vincent omitted from one-day squad (englisch) Cricinfo. 29. Dezember 2003. Abgerufen am 5. Januar 2017.
  5. Records / Pakistan in New Zealand Test Series, 2003/04 / Most runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 28. März 2017.
  6. Records / Pakistan in New Zealand Test Series, 2003/04 / Most wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 28. März 2017.
  7. Records / Pakistan in New Zealand ODI Series, 2003/04 / Most runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 28. März 2017.
  8. Records / Pakistan in New Zealand ODI Series, 2003/04 / Most wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 28. März 2017.