Pakistanische Cricket-Nationalmannschaft in Südafrika in der Saison 2020/21

Pakistan in Südafrika 2020/21
Allgemeine Informationen
Saison 2020/21
Zeitraum 2. – 16. April 2021
Austragungsort Südafrika
ODI-Serie
Südafrika Südafrika Pakistan Pakistan
Ergebnis Pakistan gewinnt mit 2–1 (3)
Spieler der Serie Pakistan Fakhar Zaman
Kapitän Temba Bavuma Barbar Azam
Meiste Runs Rassie van der Dussen (183) Fakhar Zaman (302)
Meiste Wickets Anrich Norte (7) Haris Rauf (7)
Twenty20-Serie
Südafrika Südafrika Pakistan Pakistan
Ergebnis Pakistan gewinnt mit 3–1 (4)
Spieler der Serie Pakistan Babar Azam
Kapitän Heinrich Klaasen Barbar Azam
Meiste Runs Aiden Markram (179) Barbar Azam (210)
Meiste Wickets Lizaad Williams (7) Hasan Ali (7)
Die Serie auf Cricinfo

Die Tour der pakistanischen Cricket-Nationalmannschaft nach Südafrika in der Saison 2020/21 fand vom 2. bis zum 16. April 2021 statt. Die internationale Cricket-Tour war Bestandteil der Internationalen Cricket-Saison 2020/21 und umfasste drei ODIs und vier Twenty20s. Die ODIs waren Teil der ICC Cricket World Cup Super League 2020–2022. Pakistan gewann die ODI-Serie 2–1 und die Twenty20-Serie 3–1.

VorgeschichteBearbeiten

Beide Mannschaften spielten zuvor eine Tour gegeneinander in Pakistan, bei der Pakistan die Test-Serie 2–0 und die Twenty20-Serie 2–1 gewann.

StadienBearbeiten

Austragungsorte der Tour

Die folgenden Stadien wurden für die Tour als Austragungsort vorgesehen.

Stadion Stadt Kapazität Spiele
Centurion Park Centurion 22.000 1. & 3. ODI; 3. & 4. T20
Wanderers Stadium Johannesburg 34.000 2. ODI; 1. & 2. T20

KaderlistenBearbeiten

Pakistan benannte seinen Kader am 17. März 2021.[1] Südafrika benannte seinen Kader am 18. März 2021.[2]

ODI Twenty20
  Südafrika   Pakistan   Südafrika   Pakistan
  • Temba Bavuma (K)
  • Junior Dala
  • Quinton de Kock (wk)
  • Daryn Dupavillon
  • Beuran Hendricks
  • Heinrich Klaasen
  • Keshav Maharaj
  • Sisanda Magala
  • Janneman Malan
  • Aiden Markram
  • David Miller
  • Wiaan Mulder
  • Lungi Ngidi
  • Anrich Nortje
  • Andile Phehlukwayo
  • Kagiso Rabada
  • Tabraiz Shamsi
  • Lutho Sipamla
  • JJ Smuts
  • Rassie van der Dussen
  • Kyle Verreynne
  • Lizaad Williams
  • Babar Azam (K)
  • Shadab Khan (VK)
  • Shaheen Afridi
  • Sarfaraz Ahmed (wk)
  • Asif Ali
  • Haider Ali
  • Hasan Ali
  • Faheem Ashraf
  • Danish Aziz
  • Mohammad Hasnain
  • Mohammad Nawaz
  • Haris Rauf
  • Mohammad Rizwan (wk)
  • Abdullah Shafique
  • Saud Shakeel
  • Usman Qadir
  • Imam-ul-Haq
  • Mohammad Wasim
  • Fakhar Zaman
  • Heinrich Klaasen (K)
  • Temba Bavuma
  • Daryn Dupavillon
  • Bjorn Fortuin
  • Beuran Hendricks
  • Reeza Hendricks
  • George Linde
  • Wihan Lubbe
  • Sisanda Magala
  • Janneman Malan
  • Aiden Markram
  • Wiaan Mulder
  • Andile Phehlukwayo
  • Dwaine Pretorius
  • Migael Pretorius
  • Tabraiz Shamsi
  • Lutho Sipamla
  • Pite van Biljon
  • Rassie van der Dussen
  • Kyle Verreynne (wk)
  • Lizaad Williams
  • Babar Azam (K)
  • Shadab Khan (VK)
  • Shaheen Afridi
  • Sarfaraz Ahmed (wk)
  • Asif Ali
  • Haider Ali
  • Hasan Ali
  • Faheem Ashraf
  • Danish Aziz
  • Mohammad Hafeez
  • Mohammad Hasnain
  • Arshad Iqbal
  • Sharjeel Khan
  • Mohammad Nawaz
  • Usman Qadir
  • Haris Rauf
  • Mohammad Rizwan (wk)
  • Mohammad Wasim
  • Fakhar Zaman

One-Day InternationalsBearbeiten

Erstes ODI in CenturionBearbeiten

2. April
Scorecard
Centurion   Südafrika
273-6 (50)
  Pakistan
274-7 (50)
Pakistan gewinnt mit 3 Wickets

Pakistan gewann den Münzwurf und entschied sich als Feldmannschaft zu beginnen. Als Spieler des Spiels wurde Barbar Azam ausgezeichnet.

Zweites ODI in JohannesburgBearbeiten

4. April
Scorecard
Johannesburg   Südafrika
341-6 (50)
  Pakistan
324-9 (50)
Südafrika gewinnt mit 17 Runs

Pakistan gewann den Münzwurf und entschied sich als Feldmannschaft zu beginnen. Als Spieler des Spiels wurde Fakhar Zaman ausgezeichnet.

Drittes ODI in CenturionBearbeiten

7. April
Scorecard
Centurion   Südafrika
320-7 (50)
  Pakistan
292 (49.3)
Pakistan gewinnt mit 28 Runs

Südafrika gewann den Münzwurf und entschied sich als Schlagmannschaft zu beginnen. Als Spieler des Spiels wurde Barbar Azam ausgezeichnet.

Twenty20 InternationalsBearbeiten

Erstes Twenty20 in JohannesburgBearbeiten

10. April
Scorecard
Johannesburg   Südafrika
188-6 (20)
  Pakistan
189-6 (19.5)
Pakistan gewinnt mit 4 Wickets

Südafrika gewann den Münzwurf und entschied sich als Feldmannschaft zu beginnen. Als Spieler des Spiels wurde Mohammad Rizwan ausgezeichnet.

Zweites Twenty20 in JohannesburgBearbeiten

12. April
Scorecard
Johannesburg   Pakistan
140-9 (20)
  Südafrika
141-4 (14)
Südafrika gewinnt mit 6 Wickets

Pakistan gewann den Münzwurf und entschied sich als Schlagmannschaft zu beginnen. Als Spieler des Spiels wurde George Linde ausgezeichnet.

Drittes Twenty20 in CenturionBearbeiten

14. April
Scorecard
Centurion   Südafrika
203-5 (20)
  Pakistan
205-1 (18)
Pakistan gewinnt mit 9 Wickets

Pakistan gewann den Münzwurf und entschied sich als Feldmannschaft zu beginnen. Als Spieler des Spiels wurde Barbar Azam ausgezeichnet.

Viertes Twenty20 in CenturionBearbeiten

16. April
Scorecard
Centurion   Südafrika
144 (19.3)
  Pakistan
149-7 (19.5)
Pakistan gewinnt mit 3 Wickets

Pakistan gewann den Münzwurf und entschied sich als Feldmannschaft zu beginnen. Als Spieler des Spiels wurde Faheem Ashraf ausgezeichnet.

StatistikenBearbeiten

Die folgenden Cricketstatistiken wurden bei dieser Tour erzielt.

One-Day InternationalsBearbeiten

ODIs
Batting[3]
Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
Fakhar Zaman   Pakistan 3 3 302 100,66 193 2 0
Barbar Azam   Pakistan 3 3 228 76,00 103 1 1
Rassie van der Dussen   Südafrika 2 2 183 183,00 123* 1 1
Imam-ul-Haq   Pakistan 3 3 132 44,00 70 0 2
Temba Bavuma   Südafrika 3 3 113 37,66 92 0 1
Bowling[4]
Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
Anrich Nortje   Südafrika 2 20.0 7 16,28 4/51 0 0
Haris Rauf   Pakistan 3 29.0 7 24,42 3/54 0 0
Shaheen Shah Afridi   Pakistan 3 29.3 6 32,33 3/58 0 0
Andile Phehlukwayo   Südafrika 3 24.0 5 32,00 2/56 0 0
Mohammad Nawaz   Pakistan 1 7.0 3 11,33 3/34 0 0
Keshav Maharaj   Südafrika 1 10.0 3 15,00 3/45 0 0

Twenty20sBearbeiten

Twenty20
Batting[5]
Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
Babar Azam   Pakistan 4 4 210 52,50 122 1 1
Aiden Markram   Südafrika 4 4 179 44,75 63 0 3
Mohammad Rizwan   Pakistan 4 4 147 73,50 74* 0 2
Janneman Malan   Südafrika 4 4 127 31,75 55 0 1
Heinrich Klaasen   Südafrika 4 4 110 36,66 50 0 1
Bowling[6]
Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
Anrich Nortje   Südafrika 2 20.0 7 16,28 4/51 0 0
Haris Rauf   Pakistan 3 29.0 7 24,42 3/54 0 0
Shaheen Shah Afridi   Pakistan 3 29.3 6 32,33 3/58 0 0
Andile Phehlukwayo   Südafrika 3 24.0 5 32,00 2/56 0 0
Mohammad Nawaz   Pakistan 1 7.0 3 11,33 3/34 0 0
Keshav Maharaj   Südafrika 1 10.0 3 15,00 3/45 0 0

AuszeichnungenBearbeiten

Player of the SeriesBearbeiten

Als Player of the Series wurden der folgende Spieler ausgezeichnet.

Serie Player of the Series
ODI   Fakhar Zaman
Twenty20   Barbar Azam

Player of the MatchBearbeiten

Als Player of the Match wurden die folgenden Spieler ausgezeichnet.

Spiel Player of the Match
1. ODI   Barbar Azam
2. ODI   Fakhar Zaman
3. ODI   Barbar Azam
1. Twenty20   Mohammad Rizwan
2. Twenty20   George Linde
3. Twenty20   Barbar Azam
4. Twenty20   Faheem Ashraf

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Umar Farooq: Sharjeel Khan returns to Pakistan T20I side for tour of South Africa and Zimbabwe (englisch) Cricinfo. 17. März 2021. Abgerufen am 3. April 2021.
  2. Firdose Moonda: Lubbe, Williams and Magala make the cut for Pakistan series (englisch) Cricinfo. 18. März 2021. Abgerufen am 3. April 2021.
  3. Records / Pakistan in der South Africa ODI Series, 2021 / Most Runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 10. April 2021.
  4. Records / Pakistan in der South Africa ODI Series, 2021 / Most Wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 10. April 2021.
  5. Records / Pakistan in der South Africa T20I Series, 2021 / Most Runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 18. April 2021.
  6. Records / Pakistan in der South Africa T20I Series, 2021 / Most Wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 18. April 2021.