Silnice I/26

Straße in Tschechien

Die Silnice I/26 (tschechisch für: „Straße I. Klasse 26“) ist eine tschechische Staatsstraße (Straße I. Klasse).

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CZ-S
Silnice I/26 in Tschechien
Silnice I/26
Karte
Basisdaten
Betreiber: Ředitelství silnic a dálnic ČR
Straßenbeginn: Ejpovice
(49° 44′ 18″ N, 13° 30′ 24″ O)
Straßenende: Folmava
(49° 20′ 27″ N, 12° 51′ 0″ O)
Gesamtlänge: 77,179 km
  davon in Betrieb: 77,179 km

Kraj (Region):

Plzeňský kraj
(Pilsner Region)

Die Straße bei Horšovský Týn (Bischofteinitz)

VerlaufBearbeiten

Die Straße beginnt bei Ejpovice an der Anschlussstelle (exit) 67 der Autobahn Dálnice 5 (Europastraße 50) östlich der Stadt Pilsen (Plzeň). Sie führt zunächst als vierstreifige Straße in das Zentrum von Pilsen und verlässt dieses in südwestlicher Richtung. Die Dálnice 5 wird wieder bei der Anschlussstelle (exit) 89 gequert; die Straße führt weiter über Stod (Staab) und Horšovský Týn (Bischofteinitz) nach Draženov (Trassenau), wo die Silnice I/22 nach Osten abzweigt. Die Fortsetzung der Straße führt über Česká Kubice in die Cham-Further Senke (Všerubská vrchovina) und hier über die Grenze zur Bundesrepublik Deutschland, wo die Bundesstraße   ihre Fortsetzung nach Furth im Wald bildet.

Die Länge der Straße beträgt gut 77 Kilometer.[1]

GeschichteBearbeiten

Von 1940 bis 1945 bildete die Straße einen Teil der Reichsstraße 20 und östlich von Pilsen der Reichsstraße 14.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freytag & Berndt Autoatlas Česko, Ausgabe 2010, ISBN 978-80-7316-056-2