Raja Krishnamoorthi

US-amerikanischer Politiker

Subramanian Raja Krishnamoorthi[1] (* 19. Juli 1973[2] in Neu-Delhi, Indien[2]) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Seit Januar 2017 vertritt er den achten Distrikt des Bundesstaats Illinois im US-Repräsentantenhaus.[3]

Raja Krishnamoorthi (2017)

WerdegangBearbeiten

Bereits drei Monate nach seiner Geburt kam Raja Krishnamoorthi mit seiner Familie in die Vereinigten Staaten, wo sich die Familie zunächst in Buffalo im Staat New York niederließ. Im Jahr 1980 zogen sie nach Peoria in Illinois. Zwischen 1990 und 1995 studierte er an der Princeton University das Fach Maschinenbau und absolvierte es mit einem Bachelor of Arts. Nach einem anschließenden Jurastudium zwischen 1997 und 2000 an der Harvard University, mit erfolgreichem Abschluss als Juris Doctor (J.D.), und seiner im Jahr 2000 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in diesem Beruf zu arbeiten. Zwischenzeitlich war er auch Sonderstaatsanwalt des Staates Illinois.[2] Seit 2010 ist er Präsident der Firma Sivananthan Laboratories and Episolar Inc, die Technologien für militärische und zivile Kunden entwickelt und verkauft.

Krishnamoorthi lebt mit seiner Frau Priya und den drei Kindern in Schaumburg (Illinois).[4]

PoltitkBearbeiten

Politisch schloss sich Krishnamoorthi der Demokratischen Partei an. Zwischen 2002 und 2004 war er als Policy Director im Wahlkampfteam von Barack Obama, als dieser für den US-Senat kandidierte. Auch 2008 gehörte er zu Obamas Beratern im Präsidentschaftswahlkampf. Von 2007 bis 2009 war er stellvertretender State Treasurer von Illinois. 2012 kandidierte er noch erfolglos für den Kongress. Bei den Kongresswahlen des Jahres 2016 wurde er aber im achten Wahlbezirk von Illinois in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2017 die Nachfolge von Tammy Duckworth antrat, die erfolgreich für den US-Senat kandidiert hatte. Die folgenden beiden Wahlen, 2018 und 2020, konnte er ebenfalls gewinnen, sein aktuelles Mandat läuft noch bis zum 3. Januar 2023.[3]

Die Primary (Vorwahl) seiner Partei am 28. Juni für die Wahlen 2022 konnte er gegen Junaid Ahmed gewinnen. Er wird dadurch am 8. November 2022 gegen Chris Dargis von der Republikanischen Partei, sowie den unabhängigen Mohammed Faheem antreten.[5] [veraltet]

AusschüsseBearbeiten

Krishnamoorthi ist aktuell Mitglied in folgenden Ausschüssen des Repräsentantenhauses:[6]

WeblinksBearbeiten

Commons: Raja Krishnamoorthi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rep. Raja Krishnamoorthi. In: Biography from Legistorm. Abgerufen am 11. September 2022 (englisch).
  2. a b c KRISHNAMOORTHI, S. Raja. In: Biographical Directory of the United States Congress. Abgerufen am 11. September 2022 (englisch).
  3. a b Representative Raja Krishnamoorthi. In: Library of Congress. Abgerufen am 11. September 2022 (englisch).
  4. About. In: U.S. House of Representatives. Abgerufen am 11. September 2022 (englisch).
  5. Raja Krishnamoorthi. In: Ballotpedia. Abgerufen am 11. September 2022 (englisch).
  6. Raja Krishnamoorthi. In: Office of the Clerk, U.S. House of Representatives. Abgerufen am 11. September 2022 (englisch).