Sean Casten

amerikanischer Politiker

Sean Thomas Casten[1] (* 23. November 1971[2] in Dublin, Irland[2]) ist ein amerikanischer Unternehmer im Energiesektor und Politiker der Demokratischen Partei. Er ist seit Januar 2019 Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für den sechsten Distrikt des Bundesstaats Illinois.[3]

Sean Casten (2019)

LebenBearbeiten

Casten studierte am Middlebury College und erwarb einen Bachelor of Arts in Mikrobiologie und Biochemie. 1998 erwarb er zusätzlich einen Master of Science sowie einen Master of Engineering Management (M.E.M.) an der Thayer School of Engineering der Dartmouth University in Hanover (New Hampshire).[2] Nach einer Tätigkeit als Berater bei Arthur D. Little war Casten Geschäftsführer der Firma Turbosteam Corporation, die Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung herstellt und installiert.[4] 2006 war er Mitbegründer von Recycled Energy Development in Illinois, die Anlagen mit Abwärmenutzung entwickelt und betreibt. Die Firma wurde 2016 veräußert. Zusätzlich war er in Fachverbänden aktiv.[5][4]

Casten ist verheiratet und hat zwei Kinder. Die Familie lebt in Downers Grove.[4]

PolitikBearbeiten

Bei den Wahlen zum US-Repräsentantenhaus 2018 trat Casten für den sechsten Kongresswahlbezirk von Illinois gegen den langjährigen Amtsinhaber, den Republikaner Peter Roskam, an. Die demokratischen Vorwahlen konnte Casten mit 29,5 % der Stimmen, in einem Feld von insgesamt sieben Kandidaten, mit nur 3 % Vorsprung gewinnen. Bei den allgemeinen Wahlen erreichte er 53,6 % der Stimmen gegen Roskam. Er trat sein Mandat im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten in Washington, D.C. am 3. Januar 2019 an. Bei den Wahlen 2020, die am 3. November stattfanden, siegte er mit 52,8 % gegen Jeanne M. Ives von der Republikanischen Partei sowie den Libertären Bill Redpath.[6] Seine aktuelle, insgesamt zweite Legislaturperiode im Repräsentantenhaus des 117. Kongresses läuft noch bis zum 3. Januar 2023.[3]

Die Primary (Vorwahl) seiner Partei für die Wahlen 2022 am 28. Juni konnte er mit 68,1 %, unter anderem gegen die bisherige Vertreterin des dritten Distrikts, Marie Newman, gewinnen. Er trat am 8. November 2022 gegen Keith Pekau von der Republikanischen Partei sowie den unabhängigen Arthur Jones an. Er konnte die Wahl mit 53,7 % der Stimmen für sich entscheiden und wird dadurch auch im Repräsentantenhaus des 118. Kongresses vertreten sein.[6]

AusschüsseBearbeiten

Casten ist aktuell Mitglied in folgenden Ausschüssen des Repräsentantenhauses[7]:

Außerdem ist er Mitglied in der New Democrat Coalition sowie in weiteren 22 Caucuses.[8]

WeblinksBearbeiten

Commons: Sean Casten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rep. Sean Casten. In: Biography from LegiStorm. Abgerufen am 7. November 2022 (englisch).
  2. a b c CASTEN, Sean. In: Biographical Directory of the United States Congress. Abgerufen am 7. November 2022 (englisch).
  3. a b Representative Sean Casten. In: Library of Congress. Abgerufen am 7. November 2022 (englisch).
  4. a b c About Sean. Abgerufen am 10. Februar 2019.
  5. Recycled Energy Development Completes Sale of RED Investment LLC Including Eastman Business Park Utilities to Ironclad Energy Partners. 22. September 2016, abgerufen am 10. Februar 2019 (englisch).
  6. a b Sean Casten. In: Ballotpedia. Abgerufen am 7. November 2022 (englisch).
  7. Sean Casten. In: Office of the Clerk, U.S. House of Representatives. Abgerufen am 7. November 2022 (englisch).
  8. Committees and Caucuses. In: U.S. House of Representatives. Abgerufen am 7. November 2022 (englisch).