Portugal beim Eurovision Young Musicians

Dieser Artikel befasst sich mit der Geschichte Portugals als Teilnehmer des Wettbewerbs Eurovision Young Musicians.

Bilanz

Flagge Portugals
Übertragende Rundfunkanstalt
RTP
Erste Teilnahme
1990
Bisher letzte Teilnahme
2014
Anzahl der Teilnahmen
4
Höchste Platzierung
k. A.

Regelmäßigkeit der Teilnahme und Erfolg im Wettbewerb

Bearbeiten

Portugal nahm erstmals 1990 am Eurovision Young Musicians teil. Der Trompeter António Miguel Camolas Quitalo schied dabei jedoch bereits im Halbfinale aus. 1998 zog sich der zuständige Sender Rádio e Televisão de Portugal (RTP) erstmals vom Wettbewerb zurück und kehrte erst 2014 zurück. Dies sollte jedoch ein einmaliges Ereignis bleiben, denn bereits 2016 zog RTP seine Teilnahme wieder zurück.[1] Seitdem hat sich der Sender nicht mehr zu einer Teilnahme geäußert.

Liste der Beiträge

Bearbeiten

Farblegende: – 1. Platz. – 2. Platz. – 3. Platz. – ausgeschieden im Halbfinale/in der Qualifikation. – keine Teilnahme/nicht qualifiziert.

Jahr Interpret Instrument Stücke Platz

Finale

Platz

Halbfinale

Nationale

Vorentscheidung

1990 António Miguel Camolas Quitalo Trompete unbekannt Ausgeschieden k. A. / 18
1992 unbekannt unbekannt unbekannt Ausgeschieden k. A. / 13
1994 Ruben Da Luz Santos Posaune Bach by Kurt Starzenegger Ausgeschieden k. A. / 24
1996 Raquel Queirós Violine unbekannt Ausgeschieden k. A. / 17
1998
2000
2002
2004
2006
2008
2010
2012
Auf Teilnahme verzichtet
2014 André Gunko Cello Suite per solo cello - Intermezzo e danza finale von Gaspar Cassadó
Pezzo Capriccioso von Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Cello Concerto Op. 85, 2 mov Lento. Allegro molto von Edward Elgar
k. A. / 14 Direkt für das Finale qualifiziert
2016
2018
2020
2022
2024
Auf Teilnahme verzichtet

Ausgetragene Wettbewerbe

Bearbeiten

Portugal richtete 1996 den Eurovision Young Musicians aus. Es war dies der erste Eurovision-Wettbewerb, der in Portugal veranstaltet wurde.

Jahr Stadt Austragungsort Moderation
1996 Lissabon Centro Cultural de Belém unbekannt

Impressionen

Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Anthony Granger: EYM'16: 11 Countries To Participate In Eurovision Young Musicians 2016. In: Eurovoix. 9. März 2016, abgerufen am 7. April 2024 (britisches Englisch).