Oingt

französische Gemeinde

Oingt ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Val d’Oingt mit 672 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Oingt
Oingt (Frankreich)
Gemeinde Val d’Oingt
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Koordinaten 45° 57′ N, 4° 35′ OKoordinaten: 45° 57′ N, 4° 35′ O
Postleitzahl 69620
Ehemaliger INSEE-Code 69146
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée
.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 wurden die ehemaligen Gemeinden Le Bois-d’Oingt, Oingt und Saint-Laurent-d’Oingt zur Commune nouvelle Val d’Oingt zusammengelegt. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée. Sie war Teil des Arrondissements Villefranche-sur-Saône und des Kantons Le Bois-d’Oingt.

GeographieBearbeiten

Oingt liegt rund 30 Kilometer nordwestlich von Lyon im Weinbaugebiet Beaujolais. Nachbarorte sind:

Das Gebiet wird vom Bach Ruisseau de Nizy nach Süden entwässert, wo er den Azergues, einen Nebenfluss der Saône erreicht.

GeschichteBearbeiten

Bis 1789 gehörte Oingt zur historischen Provinz Lyonnais.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 253 276 363 445 523 570

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Oingt gehört zu den schönsten Dörfern Frankreichs, nicht zuletzt wegen des Tour d’Oingt, einem Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert, anerkannt als Monument historique.[1]

PartnerschaftenBearbeiten

PersonenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Oingt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag Nr. PA00118009 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)