Hauptmenü öffnen

Neundorf (bei Schleiz)

Gemeinde in Thüringen bei Schleiz
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Neundorf (bei Schleiz)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Neundorf (bei Schleiz) hervorgehoben
Koordinaten: 50° 36′ N, 11° 46′ O
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Saale-Orla-Kreis
Verwaltungs­gemeinschaft: Seenplatte
Höhe: 460 m ü. NHN
Fläche: 7,97 km2
Einwohner: 279 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 35 Einwohner je km2
Postleitzahl: 07924
Vorwahl: 03663
Kfz-Kennzeichen: SOK, LBS, PN, SCZ
Gemeindeschlüssel: 16 0 75 072
Adresse der Verbandsverwaltung: Schleizer Str. 17
07907 Oettersdorf
Website: www.neundorf-schleiz.eu
Bürgermeister: Lutz Heidrich
Lage der Gemeinde Neundorf (bei Schleiz) im Saale-Orla-Kreis
Bad LobensteinBodelwitzBurgkDittersdorfDittersdorfDittersdorfDöbritzDrebaDreitzschEßbachGefellGerodaKeilaGörkwitzGöschitzGössitzGrobengereuthHirschberg (Saale)GertewitzKirschkauKnauKospodaKrölpaLangenorlaLausnitzLemnitzLinda bei Neustadt an der OrlaLöhmaMiesitzMittelpöllnitzMoßbachMoxaNeundorf (bei Schleiz)Neustadt an der OrlaNeustadt an der OrlaNimritzOberoppurgOettersdorfOppurgPaskaPeuschenPlothenPörmitzPößneckQuaschwitzRanisRemptendorfRosendorfRosenthal am RennsteigSaalburg-EbersdorfSchleizSchmieritzSchmordaSchöndorfSeislaSolkwitzTannaTegauTömmelsdorfTriptisVolkmannsdorfWeiraWernburgWilhelmsdorf (Saale)WurzbachZiegenrückThüringenKarte
Über dieses Bild

Neundorf (bei Schleiz) ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Orla-Kreis. Zum Ort gehört der Ortsteil Pahnstangen.

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Neundorf und Pahnstangen sind über die Nahverkehrsstraßen L 2360 und L1103 zu erreichen. Die Gemarkungen der Orte liegen auf einem flachen und welligen Plateau des Südostthüringer Schiefergebirges. Östlich ist das Gelände von der Bundesautobahn 9 von München nach Berlin begrenzt. Westlich sind zwei Höhen mit Wald vorgelagert.

GeologieBearbeiten

Dieses Plateau besitzt auch Böden mit hohem Feinerdeanteil und Humusgehalt. Dies sind Voraussetzungen für stabile Erträge.[2]

NachbardörferBearbeiten

Das sind: Crispendorf, Volkmannsdorf, Plothen, Pörmitz und Görkwitz.

 
Pahnstangen

GeschichteBearbeiten

Im Jahr 2010 fand die 700-Jahr-Feier der ersten namentlichen Erwähnung des Ortes statt. Um 1071 fand die erste urkundliche Registrierung des Ortes statt, ergaben neue Sichtungen.[3]

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl (jeweils 31. Dezember):

  • 1994: 347
  • 1995: 334
  • 1996: 336
  • 1997: 333
  • 1998: 328
  • 1999: 327
  • 2000: 328
  • 2001: 327
  • 2002: 327
  • 2003: 325
  • 2004: 321
  • 2005: 310
  • 2006: 307
  • 2007: 309
  • 2008: 306
  • 2009: 299
  • 2010: 294
  • 2011: 282
  • 2012: 278
  • 2013: 290
  • 2014: 283
  • 2015: 291
  • 2016: 284
  • 2017: 279
Datenquellen: Thüringer Landesamt für Statistik / Amtsblatt der VG Seenplatte

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bevölkerung der Gemeinden vom Thüringer Landesamt für Statistik (Hilfe dazu).
  2. Manfred Graf: Organisation der kooperativen Pflanzenproduktion bei hohem Grünlandanteil im Südostthüringer Schiefergebirge. Dargestellt an der KOG „Lobenstein“. 1970, (Jena, Universität, Dissertation, 1970; maschinschriftlich).
  3. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. 5., verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage. Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 196.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Neundorf (bei Schleiz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien