Myron Boadu

Niederländischer Fußballspieler

Myron Boadu (* 14. Januar 2001 in Amsterdam) ist ein niederländischer Fußballprofi, der als Stürmer eingesetzt wird. Er steht seit der Saison 2017/18 im Eredivisie-Kader von AZ Alkmaar.

Myron Boadu
Personalia
Geburtstag 14. Januar 2001
Geburtsort AmsterdamNiederlande
Größe 180 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–2013 SC Buitenveldert
2013–2017 AZ Alkmaar
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017– AZ Alkmaar 20 (10)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015–2016 Niederlande U15 6 (0)
2016 Niederlande U16 2 (0)
2016– Niederlande U17 7 (2)
2019– Niederlande 1 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 9. November 2019

2 Stand: 19. November 2018

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Myron Boadu, dessen Eltern aus Ghana stammen,[1] begann mit dem Fußballspielen beim Amsterdamer Amateurklub SC Buitenveldert und wechselte 2013 zu AZ Alkmaar. Im September 2016 absolvierte er sein erstes Spiel für die Reservemannschaft in der dritten Liga und stieg 2017 mit ihnen in die zweithöchste niederländische Spielklasse auf. Seit Beginn der Saison 2017/18 ist er Bestandteil der Profimannschaft, verpasste allerdings verletzungsbedingt den Großteil der Saison. Am 6. Mai 2018 wurde er beim 6:0-Heimsieg gegen den PEC Zwolle mit seiner Einwechslung für Mats Seuntjens im Alter von 17 Jahren erstmals in der Eredivisie eingesetzt.[2] In den ersten vier Spieltagen der Saison 2018/19 erzielte er insgesamt drei Tore, ehe er sich am fünften Spieltag verletzte[3] und dadurch den Großteil der restlichen Saison verpasste. Am 20. April 2019, dem 31. Spieltag lief er wieder in der Eredivisie auf.[4] Er kam in der Saison 2018/19 zu acht Punktspieleinsätzen. AZ Alkmaar qualifizierte sich mit dem vierten Tabellenplatz für die zweite Qualifikationsrunde zur Europa League 2019/20 und schließlich für die Gruppenphase. Boadu kommt hier und in der Spielen der Eredivisie regelmäßig als Stürmer zum Einsatz.

NationalmannschaftBearbeiten

Myron Boadu wurde am 8. November 2019 von Bondscoach Ronald Koeman erstmals für die niederländische Nationalmannschaft nominiert, als er für die EM-Qualifikationsspiele gegen Nordirland und Estland berufen wurde.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Myron Boadu heeft keuze tussen Oranje en Ghana al gemaakt (niederländisch)
  2. Topscorer Jahanbakhsh dompelt met hattrick PEC Zwolle in rouw (niederländisch)
  3. Drama voor jonge AZ-spits Boadu: zware enkelblessure (niederländisch)
  4. Feyenoord stelt derde plek zo goed als zeker veilig (niederländisch)
  5. Twee debutanten in Oranjeselectie (niederländisch)