Musikjahr 1926

Musikjahr 1926

InstrumentalmusikBearbeiten

  • Leoš Janáček: Uraufführung der Sinfonietta am 26. Juni in Prag.
  • George Gershwin: Three Preludes für Klavier.
  • Ralph Vaughan Williams: Flos Campi, Suite für Viola, Chor und kleines Orchester
  • Paul Graener: Iuventus academica Ouvertüre (op. 73).
  • Igor Strawinsky: Pater noster, Motette für gemischten Chor
  • Béla Bartók: 9 kleine Klavierstücke; Im Freien (Szabadban); Klaviersonate (drei Klavierstücke)
  • George Enescu: Violinsonate Nr. 3 a-Moll dans le caractère populaire roumain op. 25
  • Erich Wolfgang Korngold: Vier kleine Karikaturen für Kinder op. 19 (Klavierstück)
  • Paul Hindemith: Werke für mechanisches Klavier (Welte-Mignon); Konzertmusik für Blasorchester, op. 41 (Konzertante Ouvertüre) – Sechs Variationen über das Lied Prinz Eugen, der edle RitterMarsch; Uraufführung in Donaueschingen.

MusiktheaterBearbeiten

25. September: Uraufführung der Operette Lady Hamilton von Eduard Künneke am Schauspielhaus Breslau

Weitere Bühnenwerksuraufführungen im Jahr 1926:

GeborenBearbeiten

Januar bis MärzBearbeiten

April bis JuniBearbeiten

Juli bis SeptemberBearbeiten

Oktober bis DezemberBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Portal: Musik – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Musik

WeblinksBearbeiten

Commons: Musik 1926 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: Opernlibretti 1926 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien