Margalita Tschachnaschwili-Ranzinger

georgische Tennisspielerin

Margalita Tschachnaschwili-Ranzinger (georgisch მარგალიტა ჩახნაშვილი; * 9. Dezember 1982 in Tiflis) ist eine ehemalige georgische Tennisspielerin.

Margalita Tschachnaschwili Tennisspieler
Margalita Tschachnaschwili
Tschachnaschwili 2012 in Cagnes
Nation: GeorgienGeorgien Georgien
Geburtstag: 9. Dezember 1982
Größe: 172 cm
1. Profisaison: 1998
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 313.847 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 402:325
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 134 (30. Juli 2007)
Doppel
Karrierebilanz: 139:159
Karrieretitel: 0 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 149 (15. Juni 2009)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Tschachnaschwili, die im Alter von acht Jahren mit dem Tennissport begann, bevorzugte das Spiel auf Sandplätzen. Sie bestritt im Oktober 1997 ihre ersten Turniere auf dem ITF Women’s Circuit, bei denen sie insgesamt zehn Einzel- und fünf Doppeltitel gewonnen hat.

Von der ITF erhielt sie eine Wildcard für das Damendoppel der Olympischen Spiele 2012 in London.

Im Jahr 2015 spielte sie nurmehr zwei Turniere, das letzte im September. Im Doppel ist sie 2014 letztmals angetreten. Seit 2016 wird sie in den Weltranglisten nicht mehr geführt.

Ab 1998 spielte sie für die georgische Fed-Cup-Mannschaft; bei ihren 57 Fed-Cup-Partien feierte sie 30 Siege.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 15. September 2002 Bulgarien  Sofia ITF $25.000 Sand Bulgarien  Dessislawa Topalowa 6:3, 4:6, 6:0
2. 18. September 2005 Georgien  Tbilisi ITF $10.000 Sand Georgien  Manana Schapakidse 6:2, 6:1
3. 3. Dezember 2005 Israel  Ramat Hasharon ITF $10.000 Hartplatz Kanada  Sharon Fichman 6:3, 7:64
4. 10. Dezember 2005 Israel  Raanana ITF $10.000 Hartplatz Israel  Tzipi Obziler 6:3, 7:5
5. 14. Mai 2006 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Frankreich  Claire de Gubernatis 6:1, 7:5
6. 6. August 2006 Italien  Martina Franca ITF $50.000 Sand Italien  Karin Knapp 6:3, 7:5
7. 1. Juli 2007 Italien  Padua ITF $25.000 Sand Tschechien  Sandra Záhlavová 3:6, 6:1, 6:3
8. 20. September 2009 Italien  Neapel ITF $25.000 Sand Slowakei  Michaela Pochabová 6:2, 6:1
9. 3. Oktober 2010 Georgien  Tbilisi ITF $25.000 Sand Georgien  Tatia Mikadse 6:4, 3:6, 7:5
10. 9. April 2011 Italien  Pomezia ITF $10.000 Sand Italien  Annalisa Bona 1:6, 6:2, 6:2

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 13. Mai 2006 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Turkei  İpek Şenoğlu Frankreich  Claire de Gubernatis
Rumänien  Alexandra Dulgheru
6:4, 6:3
2. 8. Juli 2006 Frankreich  Mont-de-Marsan ITF $25.000 Sand Rumänien  Raluca Olaru Usbekistan  Oqgul Omonmurodova
Russland  Nina Brattschikowa
7:5, 1:6, 6:1
3. 22. August 2009 Belgien  Westende ITF $25.000 Hartplatz Russland  Wassilissa Dawydowa Frankreich  Émilie Bacquet
Deutschland  Jasmin Wöhr
6:2, 7:5
4. 12. Juni 2011 Tschechien  Zlín ITF $50.000 Sand Ukraine  Julija Bejhelsymer Ungarn  Réka Luca Jani
Ungarn  Katalin Marosi
3:6, 6:1, [10:8]
5. 2. Juni 2012 Italien  Grado ITF $25.000 Sand Georgien  Ekaterine Gorgodse Italien  Claudia Giovine
Italien  Anastasia Grymalska
7:62, 7:61

WeblinksBearbeiten

Commons: Margalita Chakhnashvili – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien