Manuel Späth

deutscher Handballspieler
Manuel Späth
Manuel Späth

Manuel Späth am 27. Dezember 2008 in der Lanxess-Arena

Spielerinformationen
Spitzname „Urmel“
Geburtstag 16. Oktober 1985
Geburtsort Ostfildern, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 2,00 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein TVB Logo.svg TVB 1898 Stuttgart
Trikotnummer 9
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000 DeutschlandDeutschland JSG Ostfildern
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2004 DeutschlandDeutschland TB Ruit
2004–2006 DeutschlandDeutschland TSV Neuhausen
2006–2017 DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
2017– DeutschlandDeutschland TVB 1898 Stuttgart
Nationalmannschaft
Debüt am 29. November 2008
            gegen IslandIsland Island in Oberhausen
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 38 (38)[1]

Stand: 6. Juli 2017

Manuel Späth (* 16. Oktober 1985 in Ostfildern) ist ein deutscher Handballspieler. Der Kreisläufer ist 2,00 m groß.

KarriereBearbeiten

 
Manuel Späth am 22. Dezember 2010 im Bundesligaspiel beim TV Großwallstadt

In der Jugend spielte Späth ausschließlich bei der JSG Ostfildern. Seine erste Station als Aktiver war bis Anfang 2004 der TB Ruit. Von Ruit wechselte er zum TSV Neuhausen, wo er erfolgreichster Torschütze in der Regionalliga Süd war. In der Saison 2006/2007 wechselte Späth zum Bundesligisten Frisch Auf Göppingen.[2][3]

Sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft gab Manuel Späth am 29. November 2008 beim Testspiel gegen Island.[4]

Am 9. November 2013 beim Bundesligaspiel Frisch Auf Göppingen gegen den ThSV Eisenach konnte Manuel Späth ein im verletzungsanfälligen Profihandball sehr ungewöhnliches Jubiläum verzeichnen: er bestritt sein 250. Ligaspiel (und damit sein 309. Profi-Pflichtspiel, also einschließlich DHB-Pokalspielen und Europapokalspielen) in Folge, das heißt, ohne ein einziges Spiel verletzungs- oder krankheitsbedingt zu verpassen.[5] In elf Jahren in Göppingen hat er von 470 Pflichtspielen lediglich eine Partie verpasst.[3]

Im Sommer 2017 wechselte Späth zum TVB 1898 Stuttgart.[6] Er läuft dort mit der Rückennummer 9 auf.[3]

ErfolgeBearbeiten

BundesligabilanzBearbeiten

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2006/07 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 34 48 0 48
2007/08 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 33 33 0 33
2008/09 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 34 105 0 105
2009/10 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 34 83 0 83
2010/11 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 34 70 0 70
2011/12 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 34 85 0 85
2012/13 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 34 74 0 74
2013/14 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 34 74 0 74
2006–2014 gesamt Bundesliga 271 572 0 572

PersönlichesBearbeiten

Späth hat ein Studium in International Management abgeschlossen.[7]

Späth ist verheiratet und hat eine Tochter.[3]

WeblinksBearbeiten

 Commons: Manuel Späth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.dhb.de: Manuel Späth@1@2Vorlage:Toter Link/www.dhb.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. FRISCH AUF! verpflichtet Manuel Späth. 23. Februar 2006, archiviert vom Original am 30. März 2008; abgerufen am 23. November 2009.
  3. a b c d https://www.zvw.de/inhalt.tvb-1898-stuttgart-die-naehe-zu-den-fans-zeichnet-den-handball-aus.bc3d2951-d61a-4769-86ca-40af8755f72c.html
  4. http://www.kicker.de/news/handball/startseite/artikel/501065/
  5. http://www.handball-world.com/o.red.c/news-1-1-1-52635.html
  6. http://www.handball-world.com/o.red.c/news-1-1-1-87801.html
  7. https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-116735.html