Hauptmenü öffnen

Felix Lobedank

deutscher Handballspieler
Felix Lobedank
Spielerinformationen
Geburtstag 12. August 1984
Geburtsort Bamberg, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,96 m
Spielposition Rückraum rechts
  Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein SG Pforzheim-Eutingen Logo.jpg SG Pforzheim/Eutingen
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 DeutschlandDeutschland TV Coburg-Ketschendorf 1907
0000–2005 DeutschlandDeutschland HSC 2000 Coburg
2005–2011 DeutschlandDeutschland HBW Balingen-Weilstetten
2011–2016 DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
2016–2018 DeutschlandDeutschland TVB 1898 Stuttgart
2018– DeutschlandDeutschland SG Pforzheim/Eutingen

Stand: 11. August 2016

Felix Lobedank (* 12. August 1984 in Bamberg) ist ein deutscher Handballspieler. Er spielt bei der SG Pforzheim/Eutingen.

KarriereBearbeiten

Felix Lobedank begann seine aktive Karriere beim TV Coburg-Ketschendorf. Danach wechselte er zum damaligen Regionalligisten HSC Coburg. 2005 wechselte er zum damaligen Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten. Mit der Mannschaft wurde er in der Saison 2005/2006 Meister und stieg mit ihr in die 1. Bundesliga auf. Später war er für das HBL All-Star Game 2010 nominiert. Im Sommer 2011 wechselte Lobedank zum Ligarivalen Frisch Auf Göppingen. Mit Göppingen gewann er 2012 den EHF-Pokal. Ab der Saison 2016/17 stand er beim TVB 1898 Stuttgart unter Vertrag.[1] Im Sommer 2018 verließ Lobedank den TVB und wechselte zum Oberligisten SG Pforzheim/Eutingen.[2][3]

BundesligabilanzBearbeiten

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2006/07 HBW Balingen-Weilstetten Bundesliga 21 40 0 40
2007/08 HBW Balingen-Weilstetten Bundesliga 21 51 0 51
2008/09 HBW Balingen-Weilstetten Bundesliga 34 83 0 83
2009/10 HBW Balingen-Weilstetten Bundesliga 34 123 0 123
2010/11 HBW Balingen-Weilstetten Bundesliga 27 100 0 100
2011/12 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 24 48 0 48
2012/13 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 16 33 0 33
2013/14 Frisch Auf Göppingen Bundesliga 34 92 0 92
2006–2014 gesamt Bundesliga 211 570 0 570

PrivatesBearbeiten

Lobedank hat ein abgeschlossenes Studium in Sportwissenschaften.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten