Liste der Kulturgüter in Köniz

Wikimedia-Liste

Die Liste der Kulturgüter in Köniz enthält alle Objekte in der Gemeinde Köniz im Kanton Bern, die gemäss der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten, dem Bundesgesetz vom 20. Juni 2014 über den Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten[1] sowie der Verordnung vom 29. Oktober 2014 über den Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten[2] unter Schutz stehen.

Objekte der Kategorien A und B sind vollständig in der Liste enthalten, Objekte der Kategorie C fehlen zurzeit (Stand: 1. Januar 2018). Unter übrige Baudenkmäler sind geschützte Objekte zu finden, die im Bauinventar des Kantons Bern als «schützenswert» verzeichnet sind.

KulturgüterBearbeiten

Foto   Objekt Kat. Typ Standort Beschreibung
     Ehemalige Komturei mit Schloss, Kirche und Nebenbauten
KGS-Nr.: 987
A G Köniz, Muhlernstrasse 1–15
598114 / 196644
Das seit dem 11. Jahrhundert in mehreren Bauetappen entstandene Schloss war zunächst ein Stift der Augustiner-Chorherren, später eine Komturei des Deutschen Ordens und eine bernische Landvogtei; heute Nutzung als Pfarrhaus und Kirchgemeindezentrum.[3] Die benachbarte romanische Kirche reicht ebenfalls bis ins 11. Jahrhundert zurück und erhielt ihr heutiges Aussehen in den 1780er Jahren.[4] Zum Ensemble gehören auch mehrere Nebenbauten.


     Bauernhaus
KGS-Nr.: 988
A G Herzwil, Herzwilstrasse 175
595594 / 196041
1772 erbautes Bauernhaus in Ständerbohlenbauweise mit sechsachsiger Giebelfront über freistehender Wand des Gewölbekellers. Das geknickte Viertelwalmdach wird abgeschlossen durch eine Ründe mit Untersichtbemalung (Himmelskörper und vegetabile Motive). Die oberen Geschosse besitzen umlaufende Lauben und durchgehende Fensterbänke. Die Tore des Tenns sind bemalt und mit Inschriften versehen.[5]


     Villa Morillon
KGS-Nr.: 989
A G Wabern, Morillonstrasse 45
599795 / 198050
In den Jahren 1830 bis 1832 von FriedrichLudwig Osterrieth auf den Fundamenten eines Vorgängerbaus errichtete Campagne im Stil des Palladianismus. Der hell verputzte, zweigeschossige Massivbau über Kreuzgrundriss mit vier ähnlichen Fassaden besitzt ein flaches, von einer Laterne überhöhtes Walmdach. Das Gebäude ist von einem englischen Landschaftspark umgeben.[6]


     Hölzernes Herrenhaus
KGS-Nr.: 990
A G Grossgschneit, Grossgschneitstrasse 30
595269 / 191149
Um 1500 bis 1505 erbautes Bauernhaus, mit mehreren tiefgreifenden Veränderungen seit 1880. Ständerbau mit hohem, geknicktem Vollwalmdach auf Mehrreihenständer-Gerüst. Das Holzwerk und das Dekor zeichnen sich durch hohe Qualität, Regularität und Symmetrie aus. Einzigartig ist die vierseitige regelmässige Abfolge von Fenstern und Öffnungen auf mächtiger, gekehlter Fensterbank im Obergeschoss.[7]


     Hof Burren
KGS-Nr.: 992
A G Mengestorf, Mengestorfbergstrasse 191
596124 / 194235
Das 1783 in Ständerbauweise errichtete Grossbauernhaus besitzt eine achtachsige Front mit reich dekorierter Ründe und ein steiles, geknicktes Viertelwalmdach. Der Kellersockel ist verputzt, die Eingänge zu den Gewölbekellern sind von profilierten Korbbögen umgeben. Im Erdgeschoss sind die Einzelfenster zwischen karniesgeschmückten Fensterbänken angeordnet, im Obergeschoss sind die Reihenfenster mit Butzenscheiben ausgestattet.[8]


     Herrenstock
KGS-Nr.: 994
A G Niederscherli, Schwarzenburgstrasse 810
596148 / 192645
Das 1784 erbaute Stöckli ist ein Ständerbau auf Sandsteinkeller mit Seitenlauben und Viertelwalmdach. Über der dreiachsigen Front erhebt sich eine Ründe mit Wellenrand. Die von Christian Megert bemalten Fassaden (ornamentale, figürliche Darstellungen patriotischen, biblischen und allegorischen Inhalts) sollen eine Ausführung in Stein darstellen.[9]


     Historisches Archiv und Bibliothek PTT
KGS-Nr.: 8840
A S Köniz, Sägestrasse 77
598108 / 196998
Unternehmensarchiv der ehemaligen schweizerischen Post-, Telefon- und Telegrafenbetriebe (PTT) sowie Archive der daraus hervorgegangenen Nachfolgerunternehmen Die Schweizerische Post und Swisscom. Trägerin der Archive ist die Schweizerische Stiftung für die Geschichte der Post und Telekommunikation.[10]


     Chly-Wabere (römischer Gutshof)
KGS-Nr.: 9560
A F Wabern, Breitenacher
601865 / 196380
1972 wurden bei Bauarbeiten Überrest erstmals eines römischen Gutshofes entdeckt. Besonders das Hauptgebäude ist aussergewöhnlich gut erhalten. Die Mauern tragen zum Teil noch farbig bemalten Wandverputz, ebenfalls in gutem Zustand ist der Mosaikfussboden. Verschiedene Streufunde deuten auf die Errichtung in der zweiten Hälfte des 2. Jahrhunderts hin.[11]


     Landsitz Riedburg mit Ökonomiegebäuden
KGS-Nr.: 991
B G Riedburg, Riedburgstrasse 39
594440 / 190730
1790 durch Carl Ahasver von Sinner erbauter herrschaftlicher Landsitz. Kubischer, verputzter Massivbau auf fünf Achsen mit Sandsteinlisenen unter hohem Walmdach sowie mit nachträglich verglaster Eingangsloggia mit toskanischen Säulen.[12] Zum Ensemble gehören auch die 1836 neu aufgebaute Scheune und das Kornhaus von 1791.[13][14]


     Archive des Bundesamtes für Landestopographie (swisstopo)
KGS-Nr.: 996
B S Wabern, Seftigenstrasse 264
600040 / 197410
Unbefristete Archivierung von Geodaten des Bundes in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Bundesarchiv.[15]

LegendeBearbeiten

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

KGS-Nr: Nummer des Kulturgutes, zu finden in den KGS-Listen des Bundes und der Kantone. KGS ist das Akronym für KulturGüterschutz
Foto: Fotografie des Kulturgutes. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrösserte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
  Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
  Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Objekt: Name des Objekts. In Einzelfällen kann auch ein allgemein bekannterer Name angegeben sein.
Kat: Kategorie des Kulturgutes: A = nationale Bedeutung; B = regionale/kantonale Bedeutung; C = lokale Bedeutung
Typ: Art des Kulturgutes: G = Gebäude oder sonstiges Bauobjekt; S = Sammlung (Archive, Bibliotheken, Museen); F = Archäologische Fundstelle; K = Kleines Kulturobjekt (z. B. Brunnen, Wegkreuze, Denkmäler); X = Spezialfall
Adresse: Strasse und Hausnummer des Kulturgutes (falls bekannt), ggf. Ort / Ortsteil
Koordinaten: Standort des Kulturgutes gemäss Schweizer Landeskoordinaten (CH1903).

Der Inhalt der Tabelle ist absteigend nach der Kulturgüterkategorie und innerhalb dieser alphabetisch sortiert.

Durch Klicken von «Karte mit allen Koordinaten» (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Kulturgüter im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Übrige BaudenkmälerBearbeiten

Hinweis: Anstelle der KGS-Nummer wird als Objekt-Identifikator (ID) die Grundstücksnummer verwendet.

ID Foto   Objekt Typ Adresse Koordinaten
9 BW   Reformierte Kirche Oberwangen (1911) G Oberwangen, Kirchenrain 6 594108 / 196092


11 BW   Strassenbrücke (1882) G Mittelhäusern, Schwarzenburgstrasse 594098 / 190308


16     Verwaltungsgebäude Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (1899) G Liebefeld, Schwarzenburgstrasse 155 598655 / 197735


57 BW   Bauernhaus (1740) G Köniztal, Köniztalstrasse 149 600087 / 195622


57 BW   Ofenhaus (1747) G Köniztal, Köniztalstrasse 149b 600120 / 195644


73 BW   Mühlegut (1777) G Oberwangen, Wangentalstrasse 209 594083 / 196225


189     Ehemalige Gasel-Wirtschaft (1837) G Gasel, Gaselstrasse 166 597372 / 194149


212      Bundesamt für Landestopografie (1939–1941) G Wabern, Seftigenstrasse 264 600967 / 197426


214     Reformierte Kirche Niederscherli (1912) G Niederscherli, Rifishaltenstrasse 8 595958 / 192726


217 BW   Speicher (1754) G Niederscherli, Birchernstrasse 5a 596119 / 192643


233 BW   Schlössli (1893/94) G Wabern, Gurtenbrauerei 14 600357 / 197477


273 BW   Stöckli (1820) G Gurten, Im Aebersold 45 600728 / 196203


311 BW   Speicher (18. Jh.) G Niederwangen, Bogengässli 27 594850 / 197023


400 BW   Ehemalige Mühle (1791) G Niederscherli, Mühlestutz 17 596061 / 192546


440      Richtstrahl-Antennenturm (1972–1974) G Ulmizberg, Ulmizbergstrasse 81 599663 / 194363


460     Speicher (4. Viertel 19. Jh.) G Niederscherli, Schwarzenburgstrasse 722a 596543 / 193184


479 BW   Bauernhaus (1845) G Moos, Bindenhausstrasse 68 596931 / 196037


494 BW   Bauernhaus (1817) G Mengestorf, Mengestorfbergstrasse 152 596217 / 194558


521 BW   Speicher (1709) G Mengestorf, Mengestorfstrasse 98 596186 / 194168


532 BW   Bauernhaus (1760) G Mengestorf, Mengestorfbergstrasse 198 596012 / 194235


533 BW   Speicher (1757) G Mengestorf, Mengestorfbergstrasse 199a 596024 / 194208


585     Stöckli (1779) G Mengestorf, Mengestorfbergstrasse 193 596082 / 194234


692 BW   Primarschulhaus (1950) G Köniz, Lilienweg 15 597678 / 196784


692 BW   Verbindungsgang (1950) G Köniz, Lilienweg 15c 597725 / 196802


692 BW   Primarschulhaus mit Singsaal (1950) G Köniz, Lilienweg 17 597739 / 196780


762 BW   Bauernhaus (1776) G Niederscherli, Farnernstrasse 3 595873 / 192485


807 BW   Stöckli (1862) G Oberscherli, Lehmackerweg 30 597810 / 192388


868 BW   Untere Mühle (1827) G Oberscherli, Mühlegässli 44 598257 / 192117


883 BW   Speicher (1. Hälfte 18. Jh.) G Gurtendorf, Gurtenstrasse 130a 601368 / 195806


885 BW   Speicher (18. Jh.) G Gurtendorf, Alter Kirchweg 3a 601358 / 195783


940 BW   Fabrikgebäude (um 1909) G Liebefeld, Waldeggstrasse 41 598517 / 197987


991 BW   Landsitz der Familie Stettler (frühes 18. Jh.) G Köniz, Sägestrasse 66 597972 / 197043


1018     Bauernhaus (1853–1855) G Gasel, Gaselstrasse 152 597449 / 194263


1028     Speicher (Mitte 18. Jh.) G Gasel, Bodenackerweg 5a 597421 / 194039


1037     Bauernhaus (1836) G Gasel, Gaselstrasse 157 597452 / 194218


1037     Speicher (1772) G Gasel, Gaselstrasse 157e 597456 / 194159


1037     Stöckli (1822) G Gasel, Gaselstrasse 159 597442 / 194181


1111 BW   Ofenhaus (18. Jh.) G Mittelhäusern, Gummenstrasse 86a 595030 / 190528


1130     Speicher (1666) G Schliern, Sollrütistrasse 7c 598348 / 195450


1192 BW   Käserei (1912) G Gasel, Gaselstrasse 176 597288 / 194108


1237 BW   Gasthaus Brauereiwirtschaft (1870) G Spiegel, Dorfstrasse 24 600626 / 197534


1267     Bauernhaus (1765) G Gasel, Bodenackerweg 31 597720 / 193949


1312 BW   Wohnstock (1. Hälfte 19. Jh.) G Niederscherli, Birchernstrasse 65 595557 / 193279


1334 BW   Stöckli (1769) G Niederwangen, Riedstrasse 51 595837 / 197073


1403     Speicher (1548) G Liebefeld, Hildegardstrasse 20a 599113 / 197931


1404      Eidgenössisches Institut für Metrologie (1963–1967) G Wabern, Lindenweg 50 601878 / 197064


1410 BW   Speicher (1761) G Oberscherli, Löhrstrasse 73 597816 / 193098


1419     Hotel Gurten-Kulm (1899–1901) G Gurten, Gurten-Kulm 10 599955 / 196517


1504 BW   Ofenhaus (1800) G Mengestorf, Mengestorfbergstrasse 204b 595944 / 194255


1504     Wohnstock (1799–1801) G Mengestorf, Mengestorfbergstrasse 206 595934 / 194233


1528 BW   Bauernhaus (1709) G Mittelhäusern, Sensemattstrasse 245 593771 / 192314


1595 BW   Bauernhaus (1781) G Schwanden, Schwandenhubelstrasse 82 597619 / 195391


1619 BW   Herrschaftliches Bauernhaus (um 1801) G Mittelhäsuern, Riedburgstrasse 20 594214 / 190918


1626 BW   Bauernhaus (1763) G Mittelhäusern, Schwarzenburgstrasse 983 594743 / 191771


1631     Nobishaus (1587) G Wabern, Dorfstrasse 20 600652 / 197587


1714     Bauernhaus (1710) G Niederscherli, Haltenstrasse 14 596260 / 192600


1770 BW   Zingghaus (1699) G Köniz, Schwarzenburgstrasse 287 598155 / 196762


1803 BW   Ehemaliges Wirtshaus (1747) G Oberwangen, Kirchenrain 17 594127 / 196005


1849 BW   Speicher (1. Hälfte 16. Jh.) G Oberwangen, Feldackerstrasse 9 594033 / 195929


2020 BW   Sprungturm der Badeanlage Weiermatt (1967) G Köniz, Dorfbachstrasse 597825 / 196413


2033 BW   Speicher (2. Hälfte 18. Jh.) G Oberulmiz, Ulmizstrasse 181b 600157 / 193936


2066 BW   Speicher (1697) G Herzwil, Herzwilstrasse 179 595544 / 196049


2066     Bauernhaus (1734) G Liebewil, Schwendistrasse 98 595544 / 196020


2088 BW   Bauernhaus (1722) G Herzwil, Schwendistrasse 86 595540 / 196127


2089 BW   Speicher (1688) G Herzwil, Schwendistrasse 93 595578 / 196076


2109 BW   Ofenhaus (1749) G Köniz, Landorfstrasse 129a 596546 / 196640


2139 BW   Bauernhaus (1700) G Niederulmiz, Ulmizstrasse 115 599542 / 193691


2153 BW   Bauernhaus (1598) G Gurtendorf, Gurtenstrasse 137 601311 / 195874


2204 BW   Bauernhaus (Mitte 18. Jh.) G Schwanden, Schwandenstrasse 53 597521 / 195448


2234 BW   Ehemaliges Bauernhaus (1688) G Niederscherli, Farnernstrasse 95 595846 / 191567


2237 BW   Speicher (1767) G Schwanden, Studelackerstrasse 62a 597548 / 195336


2257     Bauernhaus (1845) G Liebewil, Liebewilstrasse 164 594690 / 194667


2257 BW   Speicher (1741) G Liebewil, Liebewilstrasse 166b 594680 / 194633


2268 BW   Speicher (1719) G Liebewil, Schöneggstrasse 92a 594492 / 194654


2291     Bauernhaus (1750) G Liebewil, Liebewilstrasse 151 594589 / 194811


2315 BW   Bauernhaus (1842) G Liebewil, Schwendistrasse 196 594622 / 194858


2316 BW   Ehemaliges Ofenhausstöckli (1797) G Liebewil, Schwendistrasse 197 594633 / 194837


2339     Bauernhaus (1. Hälfte 18. Jh.) G Liebewil, Schöneggstrasse 89 594434 / 194693


2374 BW   Ehemaliger Landsitz Davidsruh (1800) G Niederscherli, Farnernstrasse 105 595738 / 191592


2386 BW   Speicher (Mitte 18. Jh.) G Köniztal, Köniztalstrasse 197a 600797 / 195282


2496 BW   Werk- und Zeichenräume des Gymnasiums Lerbermatt (1982–1984) G Spiegel, Kirchstrasse 62 599667 / 197739


2496 BW   Ehemaliges Seminar Lerbermatt (1982–1984) G Spiegel, Kirchstrasse 64 599694 / 197693


2496 BW   Aula des Gymnasiums Lerbermatt (1982–1984) G Spiegel, Kirchstrasse 66 599710 / 197743


2497 BW   Ofenhaus (2. Hälfte 19. Jh.) G Wabern, Frischingweg 17 600083 / 197947


2497 BW   Unteres Morillongut (1. Hälfte 18. Jh.) G Wabern, Frischingweg 19 600031 / 197973


2497 BW   Speicher (1. Hälfte 18. Jh.) G Wabern, Frischingweg 21 600031 / 197949


2528 BW   Bauernhaus (1844) G Thörishaus, Oberriedstrasse 140 593955 / 192921


2528 BW   Stöckli (Mitte 19. Jh.) G Thörishaus, Oberriedstrasse 142 593985 / 192885


2565 BW   Bauernhaus (1762) G Niederwangen, Wangentalstrasse 77 594777 / 197037


2576 BW   Mühle (um 1580) G Oberwangen, Wangentalstrasse 219 594071 / 196146


2576 BW   Speicher (um 1770) G Oberwangen, Wangentalstrasse 227 594063 / 196124


2586 BW   Bauernhaus (1821) G Herzwil, Herzwilstrasse 193 595409 / 196064


2609     Ofenhaus (1792) G Niederscherli, Schwarzenburgstrasse 809c 596202 / 192619


2625 BW   Ehemalige Mühle (1863) G Niederscherli, Mühlestutz 16–18 596077 / 192515


2681 BW   Bauernhaus (2. Hälfte 18. Jh.) G Oberried, Grabenmühlestrasse 100 594541 / 193252


2701 BW   Ofenhaus (1779) G Mengestorf, Mengestorfbergstrasse 190b 596102 / 194275


2809 BW   Villa (1912) G Spiegel, Bellevuestrasse 44 599659 / 197488


2825 BW   Unterrichts- und Versammlungsraumtrakt der Thomaskirche (1965–1967) G Liebefeld, Buchenweg 21 598216 / 197631


2825 BW   Pfarrhaus (1965–1967) G Liebefeld, Buchenweg 23 598206 / 197620


2825 BW   Thomaskirche (1965–1967) G Liebefeld, Könizbergstrasse 12a 598251 / 197641


2825 BW   Glockenturm der Thomaskirche (1967) G Liebefeld, Könizbergstrasse 12b 598260 / 197623


2862 BW   Herrenhaus des Hohliebe-Guts (Ende 18. Jh.) G Spiegel, Bellevuestrasse 24 599522 / 197604


2862 BW   Gartenpavillon (4. Viertel 19. Jh.) G Spiegel, Bellevuestrasse 26 599506 / 197616


2890 BW   Villa (1917) G Spiegel, Bellevuestrasse 18 599451 / 197650


2967 BW   Funkstöckli (frühes 18. Jh.) G Spiegel, Morillontreppe 50 599518 / 197697


2967 BW   Gartenpavillon mit Brunnen (4. Viertel 19. Jh.) G Spiegel, Morillontreppe 52 599505 / 197706


2983 BW   Wohnstock (1848) G Gurtendorf, Alter Kirchweg 5 601296 / 195815


3036 BW   Villa Hohblick (1917–1919) G Spiegel, Bellevuestrasse 15 599546 / 197674


3091      Reformierte Kirche Wabern (1948) G Wabern, Kirchstrasse 208 600825 / 197504


3091 BW   Kirchgemeindesaal (1948) G Wabern, Kirchstrasse 210 600830 / 197484


3091      Kirchturm der Reformierten Kirche Wabern (1948) G Wabern, Kirchstrasse 212 600834 / 197498


3091 BW   Pfarrhaus (1948) G Wabern, Waldblickstrasse 26 600822 / 197463


3128 BW   Wohnhaus (1925) G Liebefeld, Sunnhaldeweg 15 598172 / 197891


3330 ff. BW   Reihenhauszeile (1922/23) G Wabern, Sprengerweg 1–9 600633 / 197730


3342      Ofenhaus (1757) G Köniz, Stapfenstrasse 13a 598280 / 196797


3407 ff. BW   Reihenhauszeile (1923) G Wabern, Sprengerweg 11–19 600605 / 197690


3598 BW   Wohnhaus (1926) G Niederscherli, Oberbalmstrasse 10 595971 / 192492


3892 BW   Ehemaliges Bauernhaus (1794) G Oberwangen, Wangentalstrasse 199 594150 / 196293


4047 ff. BW   Miethaus (1932) G Liebefeld, Grenzweg 11–19 598692 / 198122


4077     Bauernhaus (1794) G Gasel, Gaselweidstrasse 41 597207 / 193377


4337 BW   Lagerhaus Vatter Samen (1935) G Köniz, Sägestrasse 67 598182 / 197137


4419 BW   Atelier- und Wohnhaus (1936/37) G Spiegel, Gurtengartenstrasse 21 600333 / 197359


4533 ff. BW   Reihenwohnhäuser (1697) G Liebefeld, Hessstrasse 36–42 599112 / 197717


4537 BW   Wohnhaus (1941) G Wabern, Mattenweg 14 601563 / 197255


4564 BW   Ehemalige unterirdische Pump- und Luftschutzanlage (1939–1942) G Liebefeld, Waldeggstrasse 15a 598654 / 197974


4579 BW   Wohnhaus (1956) G Wabern, Gossetstrasse 51 601227 / 197854


4825 BW   Wohnhaus (1944/45) G Oberwangen, Wangentalstrasse 144 594290 / 196655


4826 BW   Eisenbahnbrücke (1979) G Mittelhäusern, Schwarzenburgstrasse 594090 / 190294


5161 BW   Speicher (1738) G Niederwangen, Riedstrasse 37 595729 / 197156


5409 BW   Ehemaliges Herrenhaus (1825) G Wabern, Seftigenstrasse 309 601311 / 197278


5620 BW   Taubenhaus (2. Hälfte 19. Jh.) G Wabern, Morillonstrasse 61 599647 / 198024


5877 BW   Kindergarten (1953) G Wabern, Eichholzstrasse 23 601056 / 197649


5877 BW   Klassentrakt des Primarschulhauses Wandermatte (1955) G Wabern, Eichholzstrasse 29 600978 / 197672


5878      Katholische Kirche St. Michael (1959) G Wabern, Gossetstrasse 8a 600895 / 197683


5878      Glockenturm der Katholischen Kirche St. Michael (1959) G Wabern, Gossetstrasse 8b 600884 / 197666


5920 BW   Stall- und Remisengebäude (1850) G Wabern, Morillonstrasse 41 599693 / 198105


5926 BW   Speicher (1746) G Thörishaus, Oberriedstrasse 82 593789 / 193222


5929 BW   Bauernhaus (1760) G Thörishaus, Oberriedstrasse 75 593792 / 193282


6057 BW   Pfarrhaus (1957–1959) G Spiegel, Balsigerrain 4 599589 / 197136


6057 BW   Kirchgemeindesaal (1957–1959) G Spiegel, Spiegelstrasse 80–82 599523 / 197134


6057 BW   Stephanuskirche (1957–1959) G Spiegel, Spiegelstrasse 84 599556 / 197153


6057     Kirchturm der Stephanuskirche (1957–1959) G Spiegel, Spiegelstrasse 88 599567 / 197165


7129 ff. BW   Doppelwohnhaus (1968/69) G Köniz, Köniztalstrasse 20/22 598571 / 196195


7131 BW   Wohnhaus (1968/69) G Köniz, Köniztalstrasse 18 598610 / 196203


7571 BW   Bauernhaus (1838) G Mittelhäusern, Grossgschneitstrasse 54 595337 / 190946


7724 BW   Speicher (2. Hälfte 16. Jh.) G Oberwangen, Wangentalstrasse 250 594076 / 195946


7812 BW   Stöckli (1775) G Mittelhäusern, Sensemattstrasse 317 594359 / 191891


8020 BW   Bauernhaus (1834) G Niederwangen, Schalenholzweg 22 595886 / 197199


8023 BW   Bauernhaus (1759) G Niederwangen, Riedstrasse 39 595763 / 197152


8024      Wohnsiedlung Ried W2 (1983–1990) G Niederwangen, Bruggbühlstrasse 18–46 595683 / 197233


8235      Kirchliches Zentrum St. Josef (1984–1991) G Köniz, Stapfenstrasse 25 598361 / 196785


8277 BW   Einfamilienhaus (1984) G Niederscherli, Bifitstrasse 92 595640 / 192241


8313 BW   Bauernhaus (1718) G Niederwangen, Stegenweg 15 594831 / 197238


8362 BW   Villa Bernau (um 1730) G Wabern, Seftigenstrasse 243 600942 / 197577


8383 BW   Speicher (1686) G Wabern, Lindenweg 13 601620 / 196777


8400     Murrihaus (1708) G Schliern, Muhlernstrasse 230 598284 / 195400


8413 BW   Ehemalige Scheune (1736) G Köniz, Schwarzenburgstrasse 386 597488 / 196148


8413 BW   Wohnstock (2. Hälfte 16. Jh.) G Köniz, Schwarzenburgstrasse 390 597467 / 196203


8516 BW   Speicher (1. Hälfte 16. Jh.) G Oberwangen, Herzwilstrasse 242 594569 / 195963


8603 BW   Kleinbauernhaus (18. Jh.) G Schlatt, Muhlernstrasse 424 598617 / 193647


8659 BW   Scherlibachbrücke (1906) G Niederscherli, Schwarzenburgstrasse 595843 / 192597


8665 BW   Hochbrücke über den Scherlibach (1870) G Niederscherli, Schwarzenburgstrasse 595930 / 192558


8875 BW   Natursteinbrücke (1724) G Niederscherli, Mühlestutz 596099 / 192525


9012 BW   Stöckli (1650) G Niederwangen, Bogengässli 25 594840 / 197043


9160     Ehemaliges Bauernhaus Lerbermatt (1693) G Spiegel, Kirchstrasse 78 599802 / 197668


9160 BW   Sporthallen des Gymnasiums Lerbermatt (1984) G Spiegel, Kirchstrasse 74–76 599780 / 197731


9320 BW   Bauernhaus (1765) G Gasel, Mattenhausweg 19 597348 / 194261


9413 BW   Ehemaliges Schul- und Gemeindehaus (1847–1850) G Köniz, Schulhausgässli 4 598016 / 196673


9482 BW   Wohnstock (um 1700) G Spiegel, Opalweg 34 599150 / 197153


9551 BW   Bauernhaus (1745) G Oberwangen, Feldackerstrasse 1 594023 / 195973


9677 BW   Stöckli (1787) G Niederwangen, Riedstrasse 35 595733 / 197132


9736 BW   Mediathek des Gymnasiums Lerbermatt (1984) G Spiegel, Kirchstrasse 70 599736 / 197711


9736      Gymnasium Lerbermatt (1984) G Spiegel, Kirchstrasse 72 599757 / 197656


9778 BW   Einfamilienhaus (1941–1943) G Wabern, Eichholzstrasse 121 601605 / 197978


9913 BW   Küherhaus (1738) G Gurtendorf, Gurtenstrasse 138 601334 / 195911


9913 BW   Speicher (1741) G Gurtendorf, Gurtenstrasse 138b 601346 / 195889


10110 BW   Stöckli (vor 1855) G Gurtendorf, Gurtenstrasse 139 601319 / 195909


10111 BW   Weyergut (1. Hälfte 18. Jh.) G Wabern, Weyerstrasse 70 601547 / 197619


10111 BW   Ofenhaus mit Speicher (2. Hälfte 18. Jh.) G Wabern, Weyerstrasse 72 601542 / 197648


10400 BW   Bauernhaus (1901) G Wabern, Lindenweg 16 601647 / 196774


10400 BW   Stöckli (1. Hälfte 19. Jh.) G Wabern, Lindenweg 18 601651 / 196793


10435 BW   Bauernhaus (1832) G Thörishaus, Wittenmattstrasse 42 593034 / 194219


10586 BW   Bauernhaus mit Scheune (1731) G Wabern, Weyerstrasse 64 601582 / 197584

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Köniz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bundeskanzlei: Bundesgesetz über den Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten, bei Katastrophen und in Notlagen (KGSG). SR 520.3. In: Systematische Rechtssammlung SR. Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, 20. Juni 2014, abgerufen am 20. August 2017 (Stand am 1. Januar 2016).
  2. Bundeskanzlei: Verordnung über den Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten, bei Katastrophen und in Notlagen (KGSV). SR 520.31. In: Systematische Rechtssammlung SR. Schweizerischer Bundesrat, 29. Oktober 2014, abgerufen am 20. August 2017 (Stand am 1. Januar 2016).
  3. Muhlernstrasse 5. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 8. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  4. Muhlernstrasse 1. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 8. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  5. Herzwilstrasse 175. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 8. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  6. Morillonstrasse 45. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 8. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  7. Grossgschneitstrasse 30. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 8. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  8. Mengestorfbergstrasse 191. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 8. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  9. Schwarzenburgstrasse 810. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 9. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  10. Über uns. PTT-Archiv, 2019, abgerufen am 3. September 2019.
  11. Köniz, Chlywabere. In: Archäologie Bern : Jahrbuch des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern. Archäologischer Dienst des Kantons Bern, 2015, S. 72–75, abgerufen am 3. September 2019.
  12. Riedburgstrasse 39. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 9. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  13. Riedburgstrasse 37. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 13. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  14. Riedburgstrasse 39b. (PDF) Bauinventar des Kantons Bern, 9. Februar 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  15. Archivierung von Geodaten. Swisstopo, 2019, abgerufen am 3. September 2019.