Verwaltungskreis Bern-Mittelland

Verwaltungskreis im Kanton Bern
Verwaltungskreis Bern-Mittelland
Basisdaten
Staat: SchweizSchweiz Schweiz
Kanton: Kanton BernKanton Bern Bern (BE)
Hauptort: Ostermundigen
BFS-Nummer: 0246
Fläche: 943,46 km²
Höhenbereich: 449–2188 m ü. M.
Einwohner: 416'469[1] (31. Dezember 2019)
Bevölkerungsdichte: 441 Einw. pro km²
Karte
Karte von Verwaltungskreis Bern-Mittelland

Koordinaten: 46° 57′ N, 7° 24′ O; CH1903: 596671 / 200392 Der Verwaltungskreis Bern-Mittelland im Kanton Bern wurde auf den 1. Januar 2010 gegründet. Er gehört zur Verwaltungsregion Bern-Mittelland (deren einziger Kreis er ist) und umfasst 76 Gemeinden auf 943,46 km² Fläche[2] mit zusammen 416'469 Einwohnern.
Er ist deckungsgleich mit der Regionalkonferenz Bern-Mittelland.
Stand Gemeindeliste: 1. Januar 2021.

GemeindenBearbeiten

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2019)
Fläche in km²[2] Einwohner
pro km²
  Allmendingen 591 3,81 155
  Arni (BE) 930 10,43 89
  Bäriswil 1046 2,73 383
  Belp 11'572 23,26 498
  Bern 134'591 51,62 2607
  Biglen 1815 3,59 506
  Bolligen 6286 16,57 379
  Bowil 1364 14,68 93
  Bremgarten bei Bern 4369 1,90 2299
  Brenzikofen 492 2,19 225
  Clavaleyres 48 1,00 48
  Deisswil bei Münchenbuchsee 91 2,16 42
  Diemerswil 204 2,86 71
  Ferenbalm 1236 9,13 135
  Fraubrunnen 5180 31,91 162
  Frauenkappelen 1228 9,29 132
  Freimettigen 454 2,96 153
  Gerzensee 1231 7,81 158
  Grosshöchstetten 4151 6,93 599
  Guggisberg 1523 54,91 28
  Gurbrü 264 1,86 142
  Häutligen 256 3,07 83
  Herbligen 599 2,76 217
  Iffwil 421 5,06 83
  Ittigen 11'306 4,20 2692
  Jaberg 298 1,31 227
  Jegenstorf 5761 13,49 427
  Kaufdorf 1112 2,06 540
  Kehrsatz 4331 4,44 975
  Kiesen 1012 4,69 216
  Kirchdorf (BE) 1829 14,62 125
  Kirchlindach 3214 11,96 269
  Köniz 42'044 51,01 824
  Konolfingen 5347 12,77 419
  Kriechenwil 442 4,77 93
  Landiswil 607 10,26 59
  Laupen 3168 4,14 765
  Linden 1300 13,23 98
  Mattstetten 575 3,79 152
  Meikirch 2473 10,23 242
  Mirchel 626 2,34 268
  Moosseedorf 4130 6,38 647
  Mühleberg 3013 26,26 115
  Münchenbuchsee 10'355 8,81 1175
  Münchenwiler 538 2,48 217
  Münsingen 12'935 15,77 820
  Muri bei Bern 13'023 7,63 1707
  Neuenegg 5606 21,83 257
  Niederhünigen 656 5,42 121
  Niedermuhlern 501 7,26 69
  Oberbalm 849 12,39 69
  Oberdiessbach 3533 16,47 215
  Oberhünigen 313 6,02 52
  Oberthal 723 10,54 69
  Oppligen 641 3,40 189
  Ostermundigen 17'772 5,96 2982
  Riggisberg 3002 34,50 87
  Rubigen 2877 6,92 416
  Rüeggisberg 1761 35,81 49
  Rüschegg 1676 57,30 29
  Schwarzenburg 6744 44,80 151
  Stettlen 3137 3,50 896
  Toffen 2526 4,88 518
  Thurnen 1973 5,95 332
  Urtenen-Schönbühl 6317 7,19 879
  Vechigen 5345 24,82 215
  Wald (BE) 1174 13,30 88
  Walkringen 1768 17,21 103
  Wichtrach 4354 11,60 375
  Wiggiswil 103 1,44 72
  Wileroltigen 372 4,15 90
  Wohlen bei Bern 9266 36,32 255
  Worb 11'479 21,08 545
  Zäziwil 1579 5,41 292
  Zollikofen 10'471 5,39 1943
  Zuzwil (BE) 570 3,47 164
Total (76) 416'469 943,46 441

Die Gemeinden stammen aus den bisherigen Amtsbezirken

Veränderungen im Gemeindebestand seit 2010Bearbeiten

Fusionen

WeblinksBearbeiten

Commons: Verwaltungskreis Bern-Mittelland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Regionalporträts 2021: Kennzahlen aller Gemeinden. Bei späteren Gemeindefusionen Einwohnerzahlen aufgrund Stand 2019 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  2. a b Bundesamt für Statistik Generalisierte Grenzen 2020.