Verwaltungskreis Bern-Mittelland

Verwaltungskreis im Kanton Bern
Verwaltungskreis Bern-Mittelland
Basisdaten
Staat: SchweizSchweiz Schweiz
Kanton: Kanton BernKanton Bern Bern (BE)
Hauptort: Ostermundigen
BFS-Nummer: 0246
Fläche: 943,46 km²
Höhenbereich: 449–2188 m ü. M.
Einwohner: 414'658[1] (31. Dezember 2018)
Bevölkerungsdichte: 440 Einw. pro km²
Karte
Karte von Verwaltungskreis Bern-Mittelland

Koordinaten: 46° 57′ N, 7° 24′ O; CH1903: 596671 / 200392 Der Verwaltungskreis Bern-Mittelland im Kanton Bern wurde auf den 1. Januar 2010 gegründet. Er gehört zur Verwaltungsregion Bern-Mittelland (deren einziger Kreis er ist) und umfasst 77 Gemeinden auf 943,46 km² Fläche[2] mit zusammen 414'658 Einwohnern:
Stand Gemeindeliste: 1. Januar 2020, Stand Einwohnerzahl: 31. Dezember 2018 Er ist deckungsgleich mit der Regionalkonferenz Bern-Mittelland.

GemeindenBearbeiten

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2018)
Fläche in km²[2] Einwohner
pro km²
  Allmendingen 590 3,81 155
  Arni (BE) 928 10,43 89
  Bäriswil 1062 2,73 389
  Belp 11'510 23,26 495
  Bern 133'883 51,62 2594
  Biglen 1815 3,59 506
  Bolligen 6264 16,57 378
  Bowil 1373 14,68 94
  Bremgarten bei Bern 4387 1,90 2309
  Brenzikofen 488 2,19 223
  Clavaleyres 46 1,00 46
  Deisswil bei Münchenbuchsee 86 2,16 40
  Diemerswil 206 2,86 72
  Ferenbalm 1260 9,13 138
  Fraubrunnen 5113 31,91 160
  Frauenkappelen 1240 9,29 133
  Freimettigen 466 2,96 157
  Gerzensee 1215 7,81 156
  Grosshöchstetten 4166 6,93 601
  Guggisberg 1508 54,91 27
  Gurbrü 261 1,86 140
  Häutligen 250 3,07 81
  Herbligen 603 2,76 218
  Iffwil 443 5,06 88
  Ittigen 11'351 4,20 2703
  Jaberg 278 1,31 212
  Jegenstorf 5746 13,49 426
  Kaufdorf 1089 2,06 529
  Kehrsatz 4305 4,44 970
  Kiesen 1001 4,69 213
  Kirchdorf (BE) 1843 14,62 126
  Kirchlindach 3160 11,96 264
  Köniz 41'784 51,01 819
  Konolfingen 5283 12,77 414
  Kriechenwil 427 4,77 90
  Landiswil 625 10,26 61
  Laupen 3136 4,14 757
  Linden 1298 13,23 98
  Mattstetten 561 3,79 148
  Meikirch 2461 10,23 241
  Mirchel 624 2,34 267
  Moosseedorf 4111 6,38 644
  Mühleberg 2986 26,26 114
  Münchenbuchsee 10'213 8,81 1159
  Münchenwiler 522 2,48 210
  Münsingen 12'724 15,77 807
  Muri bei Bern 13'054 7,63 1711
  Neuenegg 5541 21,83 254
  Niederhünigen 644 5,42 119
  Niedermuhlern 501 7,26 69
  Oberbalm 853 12,39 69
  Oberdiessbach 3527 16,47 214
  Oberhünigen 313 6,02 52
  Oberthal 727 10,54 69
  Oppligen 650 3,40 191
  Ostermundigen 17'751 5,96 2978
  Riggisberg 2554 29,84 86
  Rubigen 2929 6,92 423
  Rüeggisberg 1791 35,81 50
  Rümligen 438 4,66 94
  Rüschegg 1662 57,30 29
  Schwarzenburg 6831 44,80 152
  Stettlen 3116 3,50 890
  Toffen 2515 4,88 515
  Thurnen 1922 5,95 323
  Urtenen-Schönbühl 6271 7,19 872
  Vechigen 5298 24,82 213
  Wald (BE) 1177 13,30 88
  Walkringen 1767 17,21 103
  Wichtrach 4293 11,60 370
  Wiggiswil 103 1,44 72
  Wileroltigen 360 4,15 87
  Wohlen bei Bern 9282 36,32 256
  Worb 11'316 21,08 537
  Zäziwil 1595 5,41 295
  Zollikofen 10'306 5,39 1912
  Zuzwil (BE) 578 3,47 167
Total (77) 414'658 943,46 440

Die Gemeinden stammen aus den bisherigen Amtsbezirken

Veränderungen im Gemeindebestand seit 2010Bearbeiten

Fusionen

WeblinksBearbeiten

Commons: Verwaltungskreis Bern-Mittelland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige Wohnbevölkerung aus STAT-TAB des BfS, Gemeinden siehe auch Regionalporträts 2020 auf bfs.admin.ch, Zugriff am 29. Mai 2020
  2. a b Bundesamt für Statistik Generalisierte Grenzen 2020.