Hauptmenü öffnen
Villa Morillon in Wabern
Campagne Morillon (Vorgängerbau)

Die Villa Morillon ist ein Landhaus im Ortsteil Wabern der Gemeinde Köniz im Kanton Bern.

1736 kaufte Rudolf Emanuel Frisching das Grundstück und liess darauf die erste Campagne Morillon erbauen. Friedrich von Wattenwyl, einer seiner Nachkommen, liess durch Ludwig Friedrich Osterrieth (1807–1888) in den Jahren 1832 bis 1834 das Gebäude neu aufführen. Es befindet sich heute im Besitz der Familie von Tscharner.

LiteraturBearbeiten

  • Wolf Maync: Bernische Campagnen. Ihre Besitzergeschichte, Bern 1980, S. 74–78.
  • Michael Stettler: Bernerlob. Versuche zur heimischen Überlieferung, Bern 1968.
  • Heinrich Türler und Emanuel Jirka Propper: Das Bürgerhaus im Kanton Bern, II. Teil, Zürich 1922, S. 79–80 und Taf. 141–142.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Villa Morillon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 46° 56′ 0,6″ N, 7° 26′ 9,4″ O; CH1903: 599796 / 198045