Liste der Gebietsänderungen in Sachsen 1991

Gebietsänderungen in Sachsen zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 1991

Die Liste der Gebietsänderungen in Sachsen 1991 enthält Änderungen an Gemeindegebieten des Freistaats Sachsen in der Zeit vom 1. Januar 1991 bis zum 31. Dezember 1991. Dazu zählen unter anderem Zusammenschlüsse und Trennungen von Gemeinden, Eingliederungen von Gemeinden in eine andere, Änderungen des Gemeindenamens und Umgliederungen von Teilen einer Gemeinde in eine andere.

In Sachsen kam es im Jahr 1991 zu 13 Gemeindegebietsänderungen, davon vier Eingliederungen, vier Namensänderungen, eine Gemeindetrennung, eine Umgliederung sowie drei Zusammenschlüsse von Gemeinden. Von den entstandenen Gemeinden existiert heute noch eine, die anderen wurden durch spätere Gebietsänderungen aufgelöst.

Im Jahr 1990 kam es nach der Gründung des Freistaates Sachsen am 3. Oktober zu keinen Gebietsänderungen.

LegendeBearbeiten

  • Datum: juristisches Wirkungsdatum der Gebietsänderung
  • Gemeinde vor der Änderung: Gemeinde vor der Gebietsänderung
  • Gebietsänderung: Art der Gebietsänderung
  • Gemeinde nach der Änderung: Gemeinde nach der Gebietsänderung
  • Landkreis: Landkreis der Gemeinde nach der Gebietsänderung

Die Sortierung erfolgt chronologisch: Datum, kreisfreie Städte, Landkreise, aufnehmende oder neu gebildete Gemeinde. Heute noch bestehende Gemeinden sind farbig unterlegt.

Liste der GebietsänderungenBearbeiten

Datum Gemeinde vor der Änderung Gebietsänderung Gemeinde nach der Änderung Landkreis
01.01.1991 Bretnig
mit Hauswalde
Namensänderung zu Bretnig-Hauswalde Bischofswerda
01.01.1991 Malter-Paulsdorf
mit Malter, Paulsdorf
Trennung in Malter,
Paulsdorf
Dippoldiswalde
01.01.1991 Höckendorf,
Obercunnersdorf
Zusammenschluss zu Höckendorf Dippoldiswalde
01.01.1991 Töpeln
mit Pischwitz, Schweta, Wöllsdorf
Eingliederung nach Ziegra Döbeln
01.01.1991 Burg Eingliederung nach Burghammer Hoyerswerda
01.03.1991 Bockelwitz
mit Clennen, Dobernitz, Doberquitz, Kroptewitz, Leuterwitz, Nicollschwitz Sitten,
Börtewitz
mit Kleinpelsen, Großpelsen
Zusammenschluss zu Bockelwitz Döbeln
01.03.1991 Schönbach
mit Zschetzsch,
Sermuth
Zusammenschluss zu Sermuth-Schönbach Grimma
01.05.1991 Dorf der Jugend Namensänderung zu Adelsdorf Großenhain
29.05.1991 Helbigsdorf
mit Blankenstein
Namensänderung zu Helbigsdorf-Blankenstein Freital
13.06.1991 Niedergoseln
mit Grauschwitz, Lüttnitz, Mahris, Niedergoseln, Ockritz, Oetzsch, Schlanzwitz, Schwednitz, Schweta, Wetitz, Zschannewitz
Namensänderung zu Schweta Oschatz
01.07.1991 Bockwitz
mit Meuselwitz
Eingliederung nach Zschadraß Grimma
01.07.1991 Schneeberg
Fläche mit 571 Einwohnern
Umgliederung nach Schlema Aue
01.12.1991 Pönitz Eingliederung nach Taucha Leipzig

QuelleBearbeiten