Hauptmenü öffnen

Khris Middleton

US-amerikanischer Basketballspieler
Basketballspieler
Khris Middleton
Khris Middleton (39684853532).jpg
Spielerinformationen
Voller Name James Khristian Middleton
Geburtstag 12. August 1991
Geburtsort Charleston, Vereinigte Staaten
Größe 203 cm
Position Small Forward / Shooting Guard
College Texas A&M
NBA Draft 2012, 39. Pick, Detroit Pistons
Vereinsinformationen
Verein Milwaukee Bucks
Liga NBA
Trikotnummer 22
Vereine als Aktiver
2012–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Pistons
2012000Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fort Wayne Mad Ants (D-League)
Seit 0 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks

James Khristian Middleton (* 12. August 1991 in Charleston, South Carolina) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der aktuell bei den Milwaukee Bucks in der NBA unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

NBABearbeiten

Nach drei Jahren an der Texas A&M, wurde Middleton beim NBA-Draft 2012 an 39. Stelle von den Detroit Pistons ausgewählt. Middleton kam in 21 Spielen zum Einsatz und erzielte in seinem Rookiejahr 6,1 Punkte im Schnitt. Parallel zu seinem NBA-Engagement, spielte Middleton auch für die Fort Wayne Mad Ants in der NBA-Entwicklungsliga D-League.

Am 31. Juli 2013 wurde er im Zuge eines Transfers, zu den Milwaukee Bucks verkauft.[1] Hier gelang ihm im ersten Jahr der Durchbruch. Er startete in 64 von 82 Spielen, wobei er 12,1 Punkte, 3,8 Rebounds und 2,0 Assists in 30 Minuten Einsatzzeit im Schnitt erzielte. Er traf respektable 41,4 % von der Dreipunktlinie und 86,1 % von der Freiwurflinie.

Im Sommer 2015 unterzeichnete Middleton eine Vertragsverlängerung mit den Bucks, die ihm 70 Millionen US-Dollar für fünf Jahre garantiert. Die Saison 2017–18 war für Middleton besonders stark. Er erzielte 20,1 Punkte, 5,2 Rebounds und 4,0 Assists in allen 82 Spielen. Mit den Bucks erreichte er die Playoffs, schied jedoch mit diesen in der ersten Runde aus. 2019 folgte für Middleton die erste Nominierung zum NBA All-Star Game. Mit den Bucks spielte er eine der besten Saisons der Franchise-Geschichte, in dem sie den ersten Platz in der Eastern Conference belegte und wo er mit 18,3 Punkte, 6,0 Rebounds und 4,3 Assists pro Spiel entscheidenden Anteil daran hatte. In den Playoffs erreichte er mit den Bucks das Conference Finale, wo man gegen die Toronto Raptors verloren hatte.

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Khris Middleton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bucks Acquire Knight, Middleton and Kravtsov from Pistons