Thanasis Antetokounmpo

griechischer Basketballspieler
Basketballspieler
Thanasis Antetokounmpo
Θανάσης Αντετοκούνμπο
Basketball match Greece vs France on 02 September 2017 20 (cropped).jpg
Thanasis Antetokounmpo (2017)
Spielerinformationen
Voller Name Athanasios Rotimi Antetokounmpo
Geburtstag 18. Juli 1992 (29 Jahre)
Geburtsort Athen, Griechenland
Größe 201 cm
Position Small Forward
NBA Draft 2014, 51. Pick, New York Knicks
Vereinsinformationen
Verein Milwaukee Bucks
Liga National Basketball Association
Trikotnummer 43
Vereine als Aktiver
2012–2013 Griechenland Filathlitikos Zografos
2013–2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Delaware 87ers
2014–2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Westchester Knicks
000002015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
2015–2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Westchester Knicks
000002016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
2016–2017 Andorra MoraBanc Andorra
2017–2019 Griechenland Panathinaikos Athen
Seit 0 2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks
Nationalmannschaft1
Seit 0 2016 Griechenland Griechenland 39 Spiele
1Stand: 9. September 2019

Athanasios Rotimi „Thanasis“ Antetokounmpo (griechisch Αθανάσιος «Θανάσης» Αντετοκούνμπο,* 18. Juli 1992[1][2] in Athen) ist ein griechischer Basketballspieler, der auf der Position des Small Forwards spielt. Seine beiden jüngeren Brüder Giannis und Kostas sind ebenfalls Profibasketballer.

KarriereBearbeiten

Auf VereinsebeneBearbeiten

Thanasis Antetokounmpo wurde als zweites von fünf Kindern der Familie Antetokounmpo 1992 in Athen geboren. Dort wuchs er zusammen mit dreien seiner Geschwister im Athener Stadtteil Sepolia auf. Das Ehepaar Antetokounmpo war Anfang der 1990er Jahre aus Nigeria nach Griechenland immigriert, während ihr bis dahin einzig geborener Sohn Francis bei den Großeltern in Lagos verblieben war. Im Alter von 14 Jahren wurde Thanasis zusammen mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Giannis von Spyros Veliniatis beim Herumtollen auf der Straße entdeckt und angesprochen. Veliniatis, Basketballtrainer in den Jugendabteilungen des Filathlitikos O. A. in Zografos, einem Vorort Athens, brachte die Brüder zunächst beim ortsansässigen Verein AO Triton und folgend in den Akademien von Filathlitikos unter, nachdem Verantwortliche des Vereines sich dafür eingesetzt hatten, ein neues Wohndomizil für die Familie Antetokounmpo in Zografos zu organisieren, damit diese regelmäßig und kostenfrei am Training teilnehmen konnten.[3] Auch die jüngeren beiden Geschwister Kostas und Alexis begannen beim Filathlitikos mit dem Basketballsport.

Zur Saison 2012/13 stieg der Verein, in dessen erste Mannschaft inzwischen Thanasis spielte und sein Bruder bereits debütiert hatte, erstmals in die zweite griechische Liga auf. Den Aufstieg in die erstklassige Basket League verpasste das Team nur denkbar knapp am letzten Spieltag der Saison. Genau wie sein Bruder bewarb sich Thanasis im Sommer 2013 für den NBA-Draft, zog jedoch, im Gegensatz zu seinem Bruder, seine Anmeldung zurück.[4] Allerdings kam Thanasis beim Development League Draft 2013 am 1. November bei den Delaware 87ers unter.[5] Mit durchschnittlich 12 Punkten, 4,3 Rebounds, 2,1 Assists, 1,2 Steals und 1,3 Blocks zeigte Thanasis gute Leistungen in der D-League, die mit Nominierungen für den D-League Slam Dunk Contest und das D-League Defense Third Team honoriert wurden. Thanasis bewarb sich schließlich erneut für den NBA-Draft.

Mit dem 51. Pick im NBA-Draft 2014 wurde Antetokounmpo von den New York Knicks ausgewählt.[6] Damit folgte er seinem Bruder Giannis, der eine gute Rookie-Saison bei den Milwaukee Bucks hinter sich hatte, in die NBA. Für die Knicks hatte Thanasis zunächst in der NBA Summer League und folgend in deren Farmteam bei den Westchester Knicks gespielt, bevor er zur Saison 2015/16 zur Hauptmannschaft aufschloss. Kurz vor Beginn der regulären Saison wurde er jedoch wieder aus dem Kader entlassen. Angebote aus Europa lehnte Antetokounmpo ab und entschied sich dafür erneut, in der D-League zu spielen.

Am 29. Januar 2016 unterschrieb Antetokounmpo erneut bei den New York Knicks, die ihm einen 10-Tages-Kontrakt angeboten hatten.[7] Zu der Zeit befanden sich die New Yorker in einer Krise, die in der Entlassung des Head Coaches Derek Fisher ihren vorläufigen Höhepunkt fand. Auch Antetokounmpos Kontrakt wurde ihm dann nicht weiter verlängert, er kehrte zu den Westchester Knicks zurück und spielte dort seine Saison zu Ende.

Im Sommer 2016 kehrte Antetokounmpo zurück nach Europa und hatte einen Einjahresvertrag beim MoraBanc Andorra in der spanischen Liga ACB unterschrieben.[8] Nachdem er diesen erfüllt hatte, ließ er sich für zwei Jahre vom griechischen Serienmeister Panathinaikos verpflichten. Mit diesem gewann er in beiden Spielzeiten die griechische Meisterschaft und 2019 auch den Vereinspokal.

Am 16. Juli 2019 unterzeichnete Antetokounmpo einen Vertrag bei den Milwaukee Bucks und kehrte somit in die NBA zurück.[9]

NationalmannschaftBearbeiten

Im Sommer 2016 berief Nationaltrainer Fotis Katsikaris Antetokounmpo in den A Kader der Nationalmannschaft. Sein Debüt im Trikot der griechischen Auswahl gab dieser, an der Seite seines Bruders Giannis Antetokounmpo, am 23. Juni 2016 in einem Freundschaftsspiel gegen die türkische Nationalmannschaft, dass die Griechen mit 78:52 Punkten für sich entschieden hatten.[10] Nominiert wurde er für die Europameisterschaft 2017.

Antetokounmpo spielte mit der griechischen Nationalmannschaft bei der FIBA Basketball-Weltmeisterschaft 2019, wo er in 5 Spielen 6 Punkte pro Spiel erreichte. Griechenland schied in der Zwischenrunde aus und beendete das Turnier auf dem 11. Platz.[11]

Seit 2016 hat Antetokounmpo mit der griechischen Nationalmannschaft in 39 Länderspielen gespielt. Er hat insgesamt 282 Punkte erzielt, was einem Durchschnitt von 5,82 Punkten pro Spiel entspricht.[12]

PrivatesBearbeiten

Obwohl Thanasis als Sohn nigerianischer Eltern in Griechenland geboren wurde, ist er nicht im Besitz der nigerianischen Staatsangehörigkeit. Die griechische Staatsangehörigkeit erhielten der bis zu diesem Zeitpunkt de facto staatenlose Thanasis und seine in Griechenland geborenen Brüder am 9. Mai 2013.[13]

ErfolgeBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

  • MVP des griechischen All-Star Games: 2018, 2019

Karriere-StatistikenBearbeiten

Legende
  GP Absolvierte Spiele (Games played)   GS Spiele von Beginn an (Games started)  MPG Absolvierte Minuten pro Spiel (Minutes per game)
 FG % Wurfquote aus dem Feld (Field-goal percentage)  3P % Wurfquote Drei-Punkte-Würfe (3-point field-goal percentage)  FT % Freiwurfquote (Free-throw percentage)
 RPG Rebounds pro Spiel (Rebounds per game)  APG Assists pro Spiel (Assists per game)  SPG Steals pro Spiel (Steals per game)
 BPG Blocks pro Spiel (Blocks per game)  PPG Punkte pro Spiel (Points per game)  FETT Karriere-Bestmarke

NBABearbeiten

Reguläre SaisonBearbeiten

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2015–16 New York 2 0 3.0 .750 .000 .000 0.5 0.0 0.0 0.0 3.0
2019–20 Milwaukee 20 2 6.5 .500 .000 .412 1.2 0.8 0.4 0.1 2.8
2020–21 Milwaukee 57 3 9.7 .489 .241 .510 2.2 0.8 0.4 0.2 2.9
2021–22 Milwaukee 48 6 9.9 .547 .143 .630 2.1 0.5 0.3 0.3 3.6
Gesamt 127 11 9.1 .517 .167 .545 2.0 0.7 0.4 0.2 3.1

Play-offsBearbeiten

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2020–21 Milwaukee 13 0 3.5 .286 .833 0.8 0.2 0.4 0.2 0.7
Gesamt 13 0 3.5 .286 .833 0.8 0.2 0.4 0.2 0.7

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. THANASIS ANTETOKOUNMPO Born: 7/18/92
  2. Athanasios ANTETOKOUNMPO Date of Birth 18 Jul 1992 Nationality: GRE
  3. Die Geschichte der Familie Antetokounmpo vor dem Draft. www.sport24.gr, 30. Juni 2017, abgerufen am 8. Januar 2017 (griechisch).
  4. Eighteen early-entry candidates withdraw from 2013 Draft
  5. 2013 NBA Development League Draft (Memento des Originals vom 8. Februar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nba.com
  6. 2014 NBA Draft Results: Knicks select Thanasis Antetokounmpo with 51st pick
  7. Knicks verpflichten Thanasis Antetokounmpo
  8. Antetokounmpo unterschreibt in Andorra (griechisch)
  9. Official release: Milwaukee Bucks sign Thanasis Antetokounmpo. Abgerufen am 27. November 2019 (englisch).
  10. Giannis und Thanasis in Aktion (griechisch) (Memento des Originals vom 23. Juni 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.superbasket.gr
  11. Final standings of the FIBA Basketball World Cup 2019. Abgerufen am 27. November 2019.
  12. Σελίδα Αθλητή. Abgerufen am 27. November 2019 (el-GR).
  13. Γίνονται Έλληνες οι Αντετοκούμπο