Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Kennerspiel des Jahres

Spielepreis der Jury Spiel des Jahres
Logo der Auszeichnung „Kennerspiel des Jahres“

Das Kennerspiel des Jahres wird seit 2011 jährlich vom Verein Spiel des Jahres e. V. verliehen und dazu eine Nominierungsliste veröffentlicht. Während sich der bisherige Preis traditionell mit Familienspielen befasst, stehen hier, ähnlich dem Deutschen Spiele Preis, komplexere Zeitvertreibe für erfahrene Spieler im Mittelpunkt.[1]

Wie beim Spiel des Jahres wird im Mai eines Jahres eine Nominierungsliste mit drei Spielen veröffentlicht, aus der dann im Sommer das Kennerspiel des Jahres von der Jury ausgewählt wird. Diese Jury entspricht in ihrer Besetzung der Jury für das Spiel des Jahres.[2]

Preisträger einschließlich der Nominierten und Empfehlungen
Jahr Preis Spiel Autor Verlag Spieleranzahl Alter
2011 Kennerspiel des Jahres 7 Wonders Antoine Bauza Repos Production 2–7 ab 10
Nominierung Strasbourg Stefan Feld Pegasus 3–5 ab 12
Nominierung Lancaster Matthias Cramer Queen 2–5 ab 10
2012 Kennerspiel des Jahres Village Inka Brand, Markus Brand Eggertspiele/Pegasus Spiele 2–4 ab 12
Nominierung K2 Adam Kaluza rebel.pl/Heidelberger Spieleverlag 1–5 ab 10
Nominierung Targi Andreas Steiger Kosmos 2 ab 12
2013 Kennerspiel des Jahres Die Legenden von Andor Michael Menzel Kosmos 2–4 ab 10
Nominierung Die Paläste von Carrara Wolfgang Kramer, Michael Kiesling Hans im Glück 2–4 ab 10
Nominierung Brügge Stefan Feld Hans im Glück 2–4 ab 10
2014 Kennerspiel des Jahres Istanbul Rüdiger Dorn Pegasus Spiele 2–5 ab 10
Nominierung Concordia Walther "Mac" Gerdts PD-Verlag/Heidelberger Spieleverlag 2–5 ab 12
Nominierung Rokoko Matthias Cramer, Louis Malz, Stefan Malz Eggertspiele/Pegasus Spiele 2–5 ab 12
Empfehlung Amerigo Stefan Feld Queen Games 2–4 ab 10
Empfehlung Blood Bound Kalle Krenzer Heidelberger Spieleverlag 6–12 ab 14
Empfehlung Guildhall Hope S. Hwang Pegasus Spiele 2–4 ab 10
Empfehlung Russian Railrods Helmut Ohley, Leonhard Orgler Hans im Glück 2–4 ab 12
2015 Kennerspiel des Jahres Broom Service Andreas Pelikan, Alexander Pfister Alea/Ravensburger 3–5 ab 10
Nominierung Elysium Brett J. Gilbert, Matthew Dunstan Space Cowboys 2–4 ab 14
Nominierung Orléans Reiner Stockhausen dlp games 2–4 ab 12
Empfehlung Auf den Spuren von Marco Polo Daniele Tascini, Simone Luciani Hans im Glück 2–4 ab 12
Empfehlung Arler Erde Uwe Rosenberg Feuerland Verlag 1–2 ab 14
Empfehlung Deus Sébastien Dujardin Pearl Games/Heidelberger Spieleverlag 2–4 ab 14
2016 Kennerspiel des Jahres Isle of Skye: Vom Häuptling zum König Alexander Pfister/Andreas Pelikan Lookout Games/ASS Altenburger 2–5 ab 08
Nominierung Pandemic Legacy - Season 1 Matt Leacock/Rob Daviau Z-Man Games/Asmodee 2-4 ab 14
Nominierung T.I.M.E Stories Manuel Rozoy Space Cowboys/Asmodee 2–4 ab 12
Empfehlung 7 Wonders: Duel Antoine Bauza/Bruno Cathala Repos Production/Asmodee 2 ab 10
Empfehlung Blood Rage Eric M. Lang Cool Mini or not/Asmodee 2–4 ab 14
Empfehlung Mombasa Alexander Pfister Pegasus Spiele / eggertspiele 2-4 ab 12
2017 Kennerspiel des Jahres Exit – Das Spiel Inka und Markus Brand Kosmos Spiele 1–6 ab 12
Nominierung Räuber der Nordsee Shem Phillips Schwerkraft-Verlag 2-4 ab 14
Nominierung Terraforming Mars Jacob Fryxelius Schwerkraft-Verlag 1–5 ab 12
Empfehlung Captain Sonar Roberto Fraga, Yohan Lemonnier Pegasus Spiele 4-8 ab 10
Empfehlung Das Grimoire des Wahnsinns Maxime Rambourg Iello/Heidelberger Spieleverlag 2–5 ab 12
Empfehlung Great Western Trail Alexander Pfister eggertspiele 2-4 ab 12
Empfehlung Les Poilus Fabien Riffaud, Juan Rodríguez Sweet Games 2-5 ab 10

BelegeBearbeiten

  1. Kennerspiel des Jahres 2016
  2. Jury zum Kennerspiel des Jahres auf der offiziellen Website; abgerufen am 10. Dezember 2016

WeblinksBearbeiten