Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Die Legenden von Andor

Brettspiel von Michael Menzel
Die Legenden von Andor
Grundplan des Spiels
Grundplan des Spiels
Daten zum Spiel
Autor Michael Menzel
Grafik Michael Menzel
Verlag Kosmos, Devir, Giochiuniti, Iello, Albi, 999 Games
Erscheinungsjahr 2012
Art Brettspiel
Mitspieler 2 bis 4 (mit Erweiterung bis 6)
Dauer 60 - 90 Minuten
Alter ab 10 Jahren
Auszeichnungen

Die Legenden von Andor ist das erste Brettspiel von Michael Menzel, der auch die Illustrationen vornahm. Es erschien 2012 im Kosmos-Verlag und wurde zum Kennerspiel des Jahres 2013 gewählt.[1] Das Brettspiel gehört zu den kooperativen Spielen. Das heißt, die Spieler kämpfen nicht gegeneinander, sondern kooperieren und können nur gemeinsam gewinnen oder verlieren. In den Folgejahren wurden mehrere Erweiterungen veröffentlicht. Zudem erschien auf Anregung von Michael Menzel und von ihm illustriert 2015 das von Gerhard Hecht entwickelte Zweipersonenkartenspiel „Die Legenden von Andor - Chada & Thorn“ sowie die Mini-Erweiterung „Stinner - Der Seekrieger“.[2]

2015 erschien im Kosmos-Verlag der von Stefanie Schmitt geschriebene und von Michael Menzel illustrierte Roman „Die Legenden von Andor - das Lied des Königs“, in dem die Vorgeschichte zum Spiel erzählt wird.[3]

Inhaltsverzeichnis

Thema und AusstattungBearbeiten

Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Helden, die das Land Andor vor der Invasion böser Kreaturen schützen und dabei verschiedene Aufgaben erfüllen müssen. Die Helden arbeiten in der Regel nur 7 Stunden am Tag, Mehrarbeit ist nur unter besonderer Willensanstrengung möglich. Die wesentlichen Elemente des Spieles lernen die Spieler in den beiden Teilen des Einführungsspiels anhand der Losspiel-Anleitung für die erste Legende kennen. Welche Aufgaben die Spieler erfüllen müssen, erfahren sie erst im Laufe der verschiedenen Legenden. Dabei werden im Basisspiel fünf Legenden gespielt, eine sechste Legende kann von den Spielern selber erschaffen werden. Hierfür bietet Michael Menzel auf der Webseite zum Spiel einen „Developer Guide“ an.[4]

Das Spiel enthält neben der Spieleanleitung und einer Losspiel-Anleitung für die erste Legende sehr viel Spielmaterial, mit dem die verschiedenen Legenden gespielt werden:

  • ein doppelseitiger Spielplan - auf der Vorderseite befindet sich das fiktive Land Andor und wird für die ersten drei Legenden genutzt, die Rückseite zeigt den Eingang zur Mine und wird in der vierten Legende eingesetzt.
  • 71 Legendenkarten, die die einzelnen Legenden beschreiben und vom Erzähler gelesen werden
  • eine Checklistenkarte
  • eine Ausrüstungstafel, auf der Rückseite befindet sich die Kampftafel
  • vier Heldentafeln
  • eine Erzählerfigur
  • acht Heldenfiguren, davon je eine weibliche und eine männliche Figur:
    • Bogenschütze Pasco / Bogenschützin Chada aus dem Wachsamen Wald (grün)
    • Krieger Thorn / Kriegerin Mairen aus dem Rietland (blau)
    • Zauberer Liphardus / Zauberin Eara aus dem Norden (violett)
    • Zwerg Kram / Zwergin Bait aus den Tiefminen (gelb)
  • 28 Kreaturenfiguren
    • 16 Gors
    • 5 Skrale
    • 5 Trolle
    • 2 Wardraks
  • 5 weitere Figuren
    • Dunkler Magier
    • Hexe
    • Prinz Thorald
    • Schildzwerge
    • Drache
  • ein Turm
  • 20 Würfel, davon 4 blaue, 5 grüne, 3 gelbe, 3 rote, 1 violetter und 4 große schwarze
  • 9 Holzscheiben, davon je zwei blaue, grüne, gelbe und violette sowie eine rote
  • 5 Holzsteine, davon je einen blauen, grünen, gelben, violetten und roten
  • 4 Brunnenplättchen
  • 15 Nebelplättchen
  • 8 Sternchen
  • 3 rote Kreuze, um versperrte Wege anzuzeigen
  • 1 N-Plättchen
  • 7 blaue Textplättchen für die erste Legende
  • 15 Kreaturenplättchen
  • vier Bauernplättchen, auf deren Rückseite sich ein Schild befindet
  • 66 Ereignis- und Schicksalskarten
  • 26 Goldplättchen mit den Werten 1, 2 und 5
  • 6 Pergamente
  • ein Giftplättchen und 3 Heilkräuterplättchen
  • 6 Runensteine
  • 11 Edelsteine
  • 8 Geröllplättchen
  • 24 Ausrüstungsgegenstände: 4 Schilde, 3 Bögen, 2 Falken, 3 Helme, 5 Trinkschläuche, 2 Fernrohre und 5 Hexentränke

SpielprinzipBearbeiten

Das Spielprinzip von Die Legenden von Andor ist trotz der komplexen Hintergrundgeschichte einfach gehalten: Die Helden können in ihren Zügen jeweils entweder beliebig viele Felder über den Spielplan laufen oder gegen ihre Gegner kämpfen, zudem können sie auf bestimmten Feldern Sonderaktionen durchführen. Sie haben für ihre Aufgabe eine bestimmte Anzahl von Spielrunden zur Verfügung, die durch den Fortgang der Legenden bestimmt werden. Zur Erfüllung der Aufgaben stehen den Helden verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung, die in Andor gefunden oder bei Händlern und der Hexe erworben werden können. Eine Legende endet, wenn entweder die Spieler ihre Aufgabe erfüllt und genügend Kreaturen von der Burg ferngehalten haben, um zu gewinnen, oder wenn eine bestimmte Anzahl von Kreaturen die Burg erreicht haben oder der Erzähler das Endfeld der Zeitleiste (den Buchstaben N) erreicht. In den beiden letzten Fällen haben die Spieler verloren.

ErweiterungenBearbeiten

Erweiterungen (offiziell)Bearbeiten

  • Die Legenden von Andor - Der Sternenschild, Erscheinungstermin Herbst 2013
  • Die Legenden von Andor - Neue Helden, Erweiterung für 5 bis 6 Spieler, Erscheinungstermin Frühling 2014
  • Die Legenden von Andor: Teil 2 - "Die Reise in den Norden", Erscheinungstermin Herbst 2014
  • Die Legenden von Andor: Teil 3 - "Die letzte Hoffnung"[5], Erscheinungstermin Herbst 2016
  • Die Legenden von Andor - "Dunkle Helden", Erscheinungstermin Frühjahr 2017

Mini-Erweiterungen (offiziell)Bearbeiten

Heldentableaus:

  • Wolfskrieger Orfen/Marfa (ersetzen den Zwerg Kram und die Zwergin Bait)[6]
  • Der Fremde (Vorlage zum Erstellen eigener Helden) [7]
  • Der Unbekannte Krieger (Vorlage zum Erstellen eigener Helden) [8]
  • Naraven (Vorlage zum Erstellen eigener Helden) [9]
  • Juna (Vorlage zum Erstellen eigener Helden) [10]

Spielvarianten:

  • Der Ruf der Skrale - Karte mit der der Schwierigkeitsgrad der Legenden 2 bis 5 erhöht werden kann.[11]
  • Das letzte Lagerfeuer - Karte mit der der Schwierigkeitsgrad der Legenden 2 bis 5 gesenkt werden kann.
  • Die Wunschbrunnen - Karte mit der Wünsche durch die Opferung von Brunnen gewährt werden.[12]
  • Solo-Variante für Legende 3 [13]
  • Die Taverne von Andor, Mini-Erweiterung für die Legenden 2, 3, 5 und die Ära des Sternenschildes (Beilage zum 2015 erschienenen Roman)
  • Koram, der Gorhäuptling
  • Das Chaos (Mini-Erweiterung für die Legenden 12-16)
  • Garz, der Handelszwerg (Mini-Erweiterung für die Legenden 12-17)

Bonuslegenden:

  • Die Befreiung der Mine[14]
  • Die Eskorte des Königs[15]
  • Der Kampf um Cavern[16]
  • Die Jagd[17]
  • Die Rückkehr der Schwarzen Kogge[18]
  • Die Rückkehr [19]

AuszeichnungenBearbeiten

ÜbersetzungenBearbeiten

  • Englisch: Legends of Andor (bei Fantasy Flight Games[21])
  • Französisch: Andor (bei Iello[22])
  • Griechisch: ΘPYΛOI THΣ ANTOP[23]
  • Italienisch: LE LEGGENDE DI ANDOR[24]
  • Niederländisch bei 999 Games: De Legenden van Andor[25]
  • Polnisch bei Galakta: Legendy krainy Andor[26]
  • Spanisch bei Devir: Las Leyendas de Andor[27]
  • Slowakisch und tschechisch bei Albi: Andor - dobrodružné legendy[28]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jury Spiel des Jahres: Kennerspiel des Jahres 2013. http://www.spiel-des-jahres.com/cms/front_content.php?idcat=173 (abgerufen am 8. Juli 2013).
  2. kosmos.de: „Die Legenden von Andor - Chada & Thorn“
  3. kosmos.de: „Die Legenden von Andor - das Lied des Königs“
  4. legenden-von-andor.de: Andor Developer Guide (PDF; 2,9 MB)
  5. Brettspiel Rezension: Die Legenden von Andor Teil III - Die letzte Hoffnung. 24. Januar 2017; abgerufen am 25. Januar 2017.
  6. Wolfskrieger/in aus dem Hochgebirge (PDF; 1,9 MB)
  7. Der Fremde
  8. [1]
  9. Naraven | Legenden von Andor. Abgerufen am 7. Februar 2017.
  10. Juna | Legenden von Andor. Abgerufen am 7. Februar 2017.
  11. Mini-Erweiterung für die Legenden 2 - 5 (PDF; 866 kB)
  12. Mini-Erweiterung für die „Ära des Sternenschilds“ (PDF; 664 kB)
  13. Solo Variante für Legende 3
  14. Die Befreiung der Mine
  15. Die Eskorte des Königs
  16. Der Kampf um Cavern
  17. [2]
  18. [3]
  19. Die Rückkehr | Legenden von Andor. Abgerufen am 7. Februar 2017.
  20. spellenprijs.nl:„Winnaars Nederlandse Spellenprijs 2014“
  21. fantasyflightgames.com: Legends of Andor
  22. iello.fr: Andor
  23. kaissagames.com: TPY?OI THS ANTOP
  24. giochiuniti.it: LE LEGGENDE DI ANDOR
  25. 999games.nl: De Legenden van Andor
  26. galakta.pl: Legendy Krainy Andor
  27. devir.es: Las Leyendas de Andor
  28. hrajeme.cz: Andor - dobrodružné legendy