Hauptmenü öffnen

Kathleen Horvath

US-amerikanische Tennisspielerin
Kathleen Horvath Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 25. August 1965
Größe: 170 cm
1. Profisaison: 1981
Rücktritt: 1988
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 220.905 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 67:69
Karrieretitel: 5
Höchste Platzierung: 10 (11. Juni 1984)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 74:68
Karrieretitel: 3
Höchste Platzierung: 45 (12. September 1988)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Erica Kathleen „Kathy“ Horvath (* 25. August 1965 in Chicago) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Horvath war die jüngste Spielerin, die die nationalen amerikanischen Tennismeisterschaften der Juniorinnen (Altersklasse 16 Jahre und jünger) gewinnen konnte. Zudem ist sie die einzige Spielerin, die die Nachwuchsmeisterschaften auf Sand, die US Girls Clay Courts, in allen vier Altersklassen in Serie gewann. 1980 siegte sie auch beim Juniorinnen-Wettbewerb der French Open.

Horvath spielte von 1981 bis 1989 auf der WTA Tour. Sie gewann in dieser Zeit fünf Einzel und drei Doppeltitel und rückte 1984 bis auf Weltranglistenplatz 10 vor. Ihre größten Erfolge bei Grand-Slam-Turnieren erzielte sie 1983 und 1984 bei den French Open, als sie dort jeweils im Viertelfinale stand. 1983 war sie die einzige Spielerin, die Martina Navrátilová schlagen konnte (im Achtelfinale der French Open mit 6:4, 0:6, 6:3).

1984 gehörte sie darüber hinaus zur Fed-Cup-Mannschaft der Vereinigten Staaten; sie gewann drei ihrer vier Einzel, konnte die Niederlage gegen Australien aber nicht verhindern. Trainiert wurde sie von Harry Hopman und Nick Bollettieri.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 6. März 1983 Vereinigte Staaten  Nashville WTA Teppich (Halle) Tschechoslowakei  Marcela Skuherská 6:4, 6:3
2. 13. November 1983 Vereinigte Staaten  Honolulu WTA Teppich (Halle) Kanada  Carling Bassett 4:6, 6:2, 7:61
3. 10. März 1985 Vereinigte Staaten  Indianapolis WTA Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Elise Burgin 6:2, 6:4
4. 31. März 1985 Vereinigte Staaten  Palm Beach Gardens WTA Sand Schweiz  Petra Delhees-Jauch 3:6, 6:3, 6:3
5. 12. Juli 1987 Belgien  Knokke-Heist WTA Sand Deutschland Bundesrepublik  Bettina Bunge 6:1, 7:65

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 9. Mai 1982 Italien  Perugia WTA Sand Sudafrika 1961  Yvonne Vermaak Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Sudafrika 1961  Ilana Kloss
2:6, 6:4, 7:6
2. 7. August 1983 Vereinigte Staaten  Indianapolis WTA Sand Rumänien 1965  Virginia Ruzici Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Vereinigte Staaten  Beth Herr
4:6, 7:6, 6:2
3. 9. März 1985 Vereinigte Staaten  Indianapolis WTA Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Elise Burgin Sudafrika 1961  Jennifer Mundel
Vereinigte Staaten  Molly Van Nostrand
6:4, 6:1

WeblinksBearbeiten