Kanton Montier-en-Der

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Montier-en-Der war ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Saint-Dizier, im Département Haute-Marne und in der Region Champagne-Ardenne; sein Hauptort war Montier-en-Der.

Ehemaliger
Kanton Montier-en-Der
Region Champagne-Ardenne
Département Haute-Marne
Arrondissement Saint-Dizier
Hauptort Montier-en-Der
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.761 (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Fläche 227,33 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 5218

Der Kanton Montier-en-Der war 227,33 km² groß und hatte 5.331 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von ca. 23 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 133 m hoch.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus elf Gemeinden: Ceffonds, Droyes, Frampas, Longeville-sur-la-Laines, Louze, Montier-en-Der (Hauptort), Planrupt, Puellemontier, Robert-Magny-Laneuville-à-Rémy, Sommevoire und Thilleux.