Kabinett Beck II

19. Landesregierung von Rheinland-Pfalz (1996-2001)
Kabinett Beck II
Landesregierung von Rheinland-Pfalz
Kurt Beck
Ministerpräsident Kurt Beck
Wahl 1996
Legislaturperiode 13.
Bildung 20. Mai 1996
Ende 18. Mai 2001
Dauer 4 Jahre und 363 Tage
Vorgänger Kabinett Beck I
Nachfolger Kabinett Beck III
Zusammensetzung
Partei(en) SPD und FDP
Minister 9
Repräsentation
Rheinland-Pfälzischer Landtag
53/101

Das Kabinett Beck II war das 19. Kabinett der Landesregierung des Landes Rheinland-Pfalz nach dem Zweiten Weltkrieg. Es begann am 20. Mai 1996 und wurde vom Kabinett Beck III abgelöst.

Amt Name Partei
Ministerpräsident Kurt Beck SPD
Stellvertreter des Ministerpräsidenten Rainer Brüderle
bis 12. November 1998
Peter Caesar
bis 17. August 1999
Hans-Artur Bauckhage
ab 22. September 1999
FDP
Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rainer Brüderle
bis 12. November 1998
Hans-Artur Bauckhage
FDP
Inneres und Sport Walter Zuber SPD
Finanzen Gernot Mittler SPD
Justiz Peter Caesar
bis 17. August 1999
Herbert Mertin
ab 22. September 1999
FDP
Arbeit, Soziales und Gesundheit Florian Gerster SPD
Kultur, Jugend, Familie und Frauen Rose Götte SPD
Umwelt und Forsten Klaudia Martini SPD
Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung Jürgen Zöllner SPD
Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Ernst Eggers, Günter Eymael FDP
Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Weiterbildung Harald Glahn FDP
Staatssekretärin im Ministerium für Justiz Erika Reischauer-Kirchner FDP
Bevollmächtigter des Landes Rheinland-Pfalz für die Partnerregionen Wolfgang Rumpf FDP