Jamaal Bowman

Jamaal Bowman (* 1. April 1976 in Manhattan, New York City) ist ein US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei). Er ist seit dem 3. Januar 2021 Abgeordneter des 16. Kongresswahlbezirkes des Bundesstaates New York im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. Bowman ist Mitglied der Demokratischen Sozialisten Amerikas und wird dem sogenannten Squad zugerechnet.

Jamaal Bowman (2020)

LebenBearbeiten

Jamaal Bowman wurde im New Yorker Stadtbezirk Manhattan geboren und wuchs bei seiner Großmutter in dem Gebäudekomplex East River Houses in East Harlem auf, die Wochenenden verbrachte er bei seiner Mutter und seinen beiden älteren Schwester in Yorkville. Nach dem Tod seiner Großmutter lebte der damals achtjährige dauerhaft bei seiner Mutter, 1992 zog die Familie nach Sayreville im Bundesstaat New Jersey.[1] Dort besuchte Bowman die Sayreville War Memorial High School, wo er im American-Football-Team aktiv. Nach seinem Schulabschluss war Bowman kurzzeitig am Potomac State College der University of West Virginia eingeschrieben, später wechselte er an die University of New Haven, an der er 1999 einen Bachelorabschluss in Sportmanagement erlangte. Danach machte Bowman einen Master of Arts am Mercy College und promovierte am Manhattanville College zum Doctor of Education.[2]

Nach seinem Bachelorabschluss war Jamaal Bowman für das New York City Department of Education als Erzieher an einer Grundschule in einem Problembezirk der Bronx beschäftigt. 2009 begründete er die Cornerstone Academy for Social Action, eine öffentliche Mittelschule im zur Bronx gehörenden Stadtteil Eastchester. Während seiner Zeit als Schulleiter dort setzte er sich gegen standardisierte Test ein. Nach zehn Jahren als Schulleiter gab er diese Tätigkeit 2019 auf, um sich auf seine Kongresskandidatur konzentrieren zu können. Jamaal Bowman ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Yonkers.

Politische KarriereBearbeiten

Im Jahr 2019 gab Jamaal Bowman seine Kandidatur für den Sitz des 16. Kongresswahlbezirkes im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten bekannt. Der Kongresswahlbezirk umfasst einen Teil der Bronx sowie die Städte Mount Vernon, New Rochelle, Rye und Yonkers im südlichen Westchester County. Bei der Vorwahl der Demokratischen Partei im Juni 2020 setzte Bowman sich gegen den Amtsinhaber Eliot Engel und zwei weitere Kandidaten durch.[3] Zu Bowmans Unterstützern zählten unter anderem der ehemalige US-Präsident Barack Obama, die beiden Senatoren Elizabeth Warren und Bernie Sanders und die New Yorker Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez. Da die Republikanische Partei in dem generell deutlich demokratisch geprägten Kongresswahlbezirk keine Kandidatur einreichte, wurde Bowmans Wahlsieg als sicher eingestuft.

Bei der Wahl zum Repräsentantenhaus am 3. November 2020 setzte Jamaal Bowman sich mit 84 Prozent der Stimmen gegen den Herausforderer Patrick McManus, der für die Conservative Party of New York State antrat, durch.[4] Nach seiner Amtseinführung am 3. Januar 2021 trat Bowman dem sogenannten Squad, einer informellen Gruppe innerhalb des Repräsentantenhauses, die dem progressiv-linken Flügel der Demokratischen Partei zugerechnet wird, bei. Er ist damit das erste männliche Mitglied des sechs Mitglieder umfassenden Squad.

WeblinksBearbeiten

Commons: Jamaal Bowman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Jamaal Bowman im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stephon Johnson: Jamaal Bowman stumbled into education and doesn’t regret it. Amsterdam News, 8. Dezember 2016, abgerufen am 24. Januar 2021.
  2. Michael Woyton: Jamaal Bowman: Candidate For NY Congressional District 16. Patch, 18. Juni 2020, abgerufen am 24. Januar 2021.
  3. New York Primary Election Results: 16th Congressional District. New York Times, 23. Juni 2020, abgerufen am 24. Januar 2021.
  4. New York State Election Results. Cable News Network, 4. November 2020, abgerufen am 24. Januar 2021.