Hauptmenü öffnen

Internationale Automobiel Maatschappij

ehemaliger Automobilhersteller

Internationale Automobiel Maatschappij war ein niederländischer Hersteller von Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Den Haag begann 1940[1] mit der Produktion von Automobilen. 1942 endete die Produktion.[1][2] Der Markenname lautete während der ersten zwei Jahre Story, anschließend Internationale.

FahrzeugeBearbeiten

Story[1]Bearbeiten

Dies war ein Dreirad, bei dem sich das einzelne Rad vorne befand. Für den Antrieb sorgte ein Elektromotor von Utrechtse Electromotorenfabriek E.M.I. mit 1,3 PS Leistung, der das linke Hinterrad antrieb. Die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit war mit 29 km/h und die Reichweite mit 60 km angegeben. Etwa 75 Exemplare entstanden.

Internationale[3]Bearbeiten

Unter diesem Markennamen gab es das Modell Electrotax. Auch dieses Modell war ein Dreirad, bei dem sich allerdings das einzelne Rad hinten befand. Das Fahrzeug wurde als Taxi eingesetzt. Der Fahrer saß hinten im Freien, die Passagiere vorne in einem geschlossenen Abteil. Für den Antrieb sorgte wiederum ein Elektromotor. 24 Exemplare entstanden.

LiteraturBearbeiten

  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)
  • G. N. Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present, Dutton Verlag, New York 1982, ISBN 0-525-93254-2 (englisch)
  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 2 G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)
  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 3 P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)
  • Jan Lammerse: Autodesign in Nederland. Waanders Uitgevers, Zwolle 1993, ISBN 90-6630-372-7 (niederländisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile
  2. Die Internationale Automobil-Enzyklopädie
  3. Autodesign in Nederland