Hauptmenü öffnen

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Hulst begann 1979 mit der Produktion von Automobilen. 1984 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Anfänglich wurde das Fahrgestell des Ford LTD II[1] bzw. des baugleichen Ford Thunderbird mit einer Länge von 2944 mm[2] sowie Motor, Getriebe und Kraftübertragung von Ford[2] verwendet. Zur Wahl standen V8-Motoren mit 5000 cm³ und 5800 cm³ Hubraum.[2] Später kamen Fahrgestelle vom Chevrolet Impala sowie V8-Motoren von General Motors mit 5000 cm³ Hubraum zum Einsatz.[2] Die Fahrzeuge waren im Stil der 1930er Jahre gehalten.[2] Das Londoner Unternehmen Grand Prix Metalcraft fertigte die Aluminiumkarosserie.[2] Der Innenraum war luxuriös ausgestattet mit elektrisch verstellbaren Ledersitzen, Klimaanlage und einem hölzernen Armaturenbrett.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 1 A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Linz und Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. 2008.
  2. a b c d e f g Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. 2001.