Hauptmenü öffnen

Ruska Automobielen

ehemaliger Automobilhersteller
Ruska Automobielen B.V.
Rechtsform B.V.
Gründung 1968
Sitz Amsterdam, Niederlande
Branche Automobilhersteller, Autohaus
Website www.ruska.nl

Ruska B 1 Buggy
Ruska Super Buggy
Ruska Super Buggy

Ruska Automobielen war ein niederländischer Hersteller von Automobilen und ist ein Autohaus.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Amsterdam begann 1968 mit der Produktion von Automobilen, die auch als Kits erhältlich waren. 1981 endete die Produktion.[1] Als Autohaus existiert das Unternehmen heute noch.

FahrzeugeBearbeiten

BuggyBearbeiten

Das Unternehmen begann mit der Produktion von Buggys mit Kunststoffkarosserien auf Fahrgestellen vom VW Käfer. Für den Antrieb sorgte der originale Vierzylindermotor, aber auch der Sechszylindermotor vom Porsche 911 war erhältlich. Der Sprinter bot Platz für zwei Personen, der Classica für vier.

NachbautenBearbeiten

Außerdem stellte das Unternehmen mehrere Nachbauten verschiedener Modelle her, ebenfalls auf VW-Fahrgestellen. Das Modell Regina erschien 1979. Der Sagitta erschien 1981 und ähnelt dem Auburn 851 Speedster. Daneben gab es einen Nachbau des Bugatti Typ 35.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ruska – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH (abgerufen am 22. Dezember 2013)