Hauptmenü öffnen

Bermuda Buggy

ehemaliger Automobilhersteller
Bermuda Buggy
Rechtsform
Gründung 1969
Auflösung 1979
Sitz Epe
Mitarbeiterzahl Bert Vos, Roel Arends, Willem van de Vlekkert
Branche Automobilhersteller

Bermuda Buggy

Bermuda Buggy war ein niederländischer Hersteller von Automobilen, die auch in Kit-Car-Form angeboten wurden.

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Bert Vos gründete 1969 das Unternehmen zur Produktion von Buggys, nachdem er während einer Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika auf solche Fahrzeuge aufmerksam wurde. 1971 übergab er aus Zeitmangel das Unternehmen an Roel Arends, der es zwei Jahre lang führte. Nach einem Jahr Pause setzte Willem van de Vlekkert aus Epe die Produktion bis 1979 fort. Insgesamt entstanden etwa 20 Exemplare.

AutomobileBearbeiten

Die Buggys basierten auf Fahrgestellen vom VW Käfer, die um 30 cm gekürzt wurden. Der Preis für ein Standard-Kit betrug 950 Niederländische Gulden.

LiteraturBearbeiten

  • Jan Lammerse: Autodesign in Nederland. Waanders Uitgevers, Zwolle 1993, ISBN 90-6630-372-7 (niederländisch)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bermuda Buggy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien