Henri Richard

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Henri Richard Eishockeyspieler
Hockey Hall of Fame, 1979
Henri Richard
Geburtsdatum 29. Februar 1936
Geburtsort Montreal, Québec, Kanada
Todesdatum 6. März 2020
Sterbeort Laval, Québec, Kanada
Spitzname Pocket Rocket
Größe 170 cm
Gewicht 73 kg
Position Center
Nummer #16
Schusshand Rechts
Karrierestationen
1951–1953 Nationals de Montréal
1953–1955 Canadien junior de Montréal
1955–1975 Canadiens de Montréal

Joseph Henri Richard (* 29. Februar 1936 in Montreal, Québec; † 6. März 2020 in Laval, Québec[1]) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1951 und 1975 unter anderem 1.436 Spiele für die Canadiens de Montréal in der National Hockey League (NHL) auf der Position des Centers bestritten hat. Richard, dessen älterer Bruder Maurice ebenfalls den größten Spielern der NHL-Geschichte zuzuordnen ist, ist mit elf Stanley-Cup-Siegen zwischen 1956 und 1973 der erfolgreichste Spieler der NHL-Geschichte in dieser Kategorie. Zwischen 1971 und 1975 war er der 15. Mannschaftskapitän in der Franchise-Geschichte der Habs.

KarriereBearbeiten

 
Richard bei einer Autogrammstunde im Jahr 2011

Nach einer guten Juniorenkarriere bei den Nationals de Montréal und Canadien junior de Montréal kam der jüngere Bruder von Maurice „The Rocket“ Richard zur Saison 1955/56 auch zu den Canadiens de Montréal in die National Hockey League (NHL). In Anlehnung an seinen Bruder bekam er schnell den Spitznamen „Pocket Rocket“.

Das Team war zu dieser Zeit in der NHL dominierend und gewann fünf Mal in Folge den Stanley Cup. In der Saison 1957/58 führte er mit 52 Vorlagen die NHL an. Er war in den meisten Jahren unter den besten zehn Scorern den NHL zu finden. In der zweiten Hälfte der 1960er-Jahre gewann er wieder vier Mal mit den Canadiens den Cup. Auf dem Weg zum Stanley Cup 1966 erzielte er im letzten Spiel gegen die Detroit Red Wings nach 2:20 Minuten der Verlängerung das entscheidende Tor.

Ab 1971 war er Mannschaftskapitän seines Klubs. Er spielte zu dieser Zeit in einer Reihe mit Claude Larose und Réjean Houle. In seiner Karriere gewann er elf Mal den Stanley Cup, so oft wie kein anderer Spieler in der Geschichte des Sports.

Er trug stets die Rückennummer 16, die seit 1975 von den Habs gesperrt und nicht mehr vergeben wird. 1979 wurde er in die Hockey Hall of Fame aufgenommen. Richard verstarb im März 2020 wenige Tage nach seinem 84. Geburtstag in Laval in seiner Heimatprovinz Québec.[1]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

NHL-RekordeBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

 
Richards Trikot in der Ausstellung der Hockey Hall of Fame in Toronto
Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1951/52 Nationals de Montréal LHJQ 49 23 32 55 35 4 1 0 1 0
1952/53 Nationals de Montréal LHJQ 46 27 36 63 55 7 4 5 9 4
1952/53 Royaux de Montréal LHSQ 1 0 0 0 0
1953/54 Canadien junior de Montréal LHJQ 54 56 53 109 85 7 6 7 13 6
1954/55 Canadien junior de Montréal LHJQ 44 33 33 66 65 4 3 1 4 2
1955/56 Canadiens de Montréal NHL 64 19 21 40 46 10 4 4 8 21
1956/57 Canadiens de Montréal NHL 63 18 36 54 71 10 2 6 8 10
1957/58 Canadiens de Montréal NHL 67 28 52 80 56 10 1 7 8 11
1958/59 Canadiens de Montréal NHL 63 21 30 51 33 11 3 8 11 13
1959/60 Canadiens de Montréal NHL 70 30 43 73 66 8 3 9 12 9
1960/61 Canadiens de Montréal NHL 70 24 44 68 91 6 2 4 6 22
1961/62 Canadiens de Montréal NHL 54 21 29 50 48
1962/63 Canadiens de Montréal NHL 67 23 50 73 57 5 1 1 2 2
1963/64 Canadiens de Montréal NHL 66 14 39 53 73 7 1 1 2 9
1964/65 Canadiens de Montréal NHL 53 23 29 52 43 13 7 4 11 24
1965/66 Canadiens de Montréal NHL 62 22 39 61 47 8 1 4 5 2
1966/67 Canadiens de Montréal NHL 65 21 34 55 28 10 4 6 10 2
1967/68 Canadiens de Montréal NHL 54 9 19 28 16 13 4 4 8 4
1968/69 Canadiens de Montréal NHL 64 15 37 52 45 14 2 4 6 8
1969/70 Canadiens de Montréal NHL 62 16 36 52 61
1970/71 Canadiens de Montréal NHL 75 12 37 49 46 20 5 7 12 20
1971/72 Canadiens de Montréal NHL 75 12 32 44 48 6 0 3 3 4
1972/73 Canadiens de Montréal NHL 71 8 35 43 21 17 6 4 10 14
1973/74 Canadiens de Montréal NHL 75 19 36 55 28 6 2 2 4 2
1974/75 Canadiens de Montréal NHL 16 3 10 13 4 6 1 2 3 4
LHJQ gesamt 193 139 154 293 240 22 14 13 27 12
NHL gesamt 1256 358 688 1046 928 180 49 80 129 181

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

Commons: Henri Richard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Richard Goldstein: Henri Richard, Hall of Fame Center for Montreal Canadiens, Dies at 84. Richard played on 11 Stanley Cup-winning teams — five of them with his illustrious brother Maurice — and holds the record for game appearances with the Canadiens. In: New York Times. 6. März 2020, abgerufen am 6. März 2020 (englisch).