Hauptmenü öffnen

Hørsholm Kommune

dänische Kommune in der Region Hovedstaden

Hørsholm Kommune [ˈhœʀshɔlʔm] ist eine dänische Kommune in der Region Hovedstaden. Sitz der Verwaltung ist die gleichnamige Stadt Hørsholm, deren Besiedlungsgebiet ragt mittlerweile in die Kommunen Fredensborg und Rudersdal hinein.

Dänemark Hørsholm Kommune
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Lage von Hørsholm Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Hovedstaden
Einwohner: 25.007 (2019[1])
Fläche: 31,30 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 799 Einwohner je km²
Kommunenummer: 223
Sitz der Verwaltung: Hørsholm
Anschrift: Ådalsparkvej 2
2970 Hørsholm
Bürgermeister: Morten Slotved
(Det Konservative Folkeparti)
Website: www.horsholm.dk
Kirche von Hørsholm
Das ehemalige Rathaus von Hørsholm (1918 fertiggestellt), in dem sich früher auch die Post und die Räumlichkeiten des Kirchenrates befanden.
Hørsholm Mølle wurde 1890/91 im historischen Ortskern erbaut und war bis in die 1940er Jahre in Betrieb. 1977 wurde die Mühle von der Kommune erworben und beherbergt heute ein kleines Handwerksmuseum.

Die am Øresund gelegene Kommune wird sowohl durch die Bahnlinie von Kopenhagen nach Helsingør als auch durch die nahezu parallel verlaufende Autobahn erschlossen. Die Kommune erstreckt sich über eine Fläche von 31,30 km²[2], auf der 25.007 Einwohner (Stand 1. Januar 2019[1]) leben.

Ortschaften in der KommuneBearbeiten

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde). Die Vorstadt Trørød, deren größter Teil des Besiedlungsraumes sich in der Rudersdal Kommune befindet, wurde am 1. Januar 2010 statistisch mit der Stadt Hørsholm zusammengefasst.[3] Damit erstreckt sich die Stadt Hørsholm außer über die gleichnamige Kommune auch noch über die Rudersdal Kommune und die Fredensborg Kommune.

Nr. Kirchspiel Einwohner[4] Ortschaft Einwohner[1]
Blovstrød Sogn 398 Hørsholm 24.484
Hørsholm Sogn 12.393
Kokkedal Sogn 5.761
Rungsted Sogn 6.453 Trørød 0

EinwohnerzahlBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl (1. Januar):

  • 1980 - 21.585
  • 1985 - 22.390
  • 1990 - 23.176
  • 1995 - 23.377
  • 1999 - 23.469
  • 2000 - 23.648
  • 2003 - 24.208
  • 2005 - 24.292
  • 2010 - 24.378

WirtschaftBearbeiten

Das Unternehmen VKR-Holding A/S mit der Marke Velux hat in Hørsholm seinen Firmensitz.

Schloss HirschholmBearbeiten

Der Ort hatte bereits im 15. Jahrhundert ein kleines Schloss, das König Christian VI. im Jahr 1721 von seiner Mutter Louise zu Mecklenburg erbte. Er und seine Gemahlin Sophie Magdalene von Brandenburg-Kulmbach ließen es aus- und umbauen und bezogen das neue Schloss Hirschholm (dän. Hirschholm Slot) im Jahr 1739.

Nach Sophie Magdalenes Tod (1770) lebten dort von 1770 bis 1771 ihr Enkel, Christian VII. mit seiner Gemahlin Caroline Mathilde sowie ihr deutscher Leibarzt Johann Friedrich Struensee. Nach der Geburt von Louise Auguste von Dänemark, dem Auszug des Königspaares und der Affaire Struensee wurde das Schloss nicht weiter bewohnt und wurde im Jahr 1810 abgetragen.[5]

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Töchter und SöhneBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hørsholm Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 55° 53′ N, 12° 30′ O