Hauptmenü öffnen

Guainía

Abteilung Kolumbien
Guainía
Flagge
Wappen
Daten
Hauptstadt Inírida
Gouverneur Javier Eliécer Zapata Parrado (2016–2019)
Fläche 72.238 km²
Einwohner (Gesamt)
 – Volkszählung 2005
 – Bevölkerungsdichte
 
35.230 
0,5 Einwohner/km²
Urbanisierung 15,5 %
Alphabetisierungsrate 65 %
Gemeindeanzahl 11
Volksbezeichnung
Wichtige Städte
Karte
EcuadorPeruBrasilienNiederlandeVenezuelaPanamaDepartamento del AtlánticoDepartamento del MagdalenaLa GuajiraDepartamento de BolívarDepartamento del CesarDepartamento de Norte de SantanderDepartamento de SucreDepartamento de CórdobaDepartamento de AntioquiaDepartamento de SantanderDepartamento del ChocóDepartamento del AraucaDepartamento de CasanareDepartamento de BoyacáDepartamento de CaldasDepartamento de RisaraldaQuindíoBogotáCundinamarcaTolimaValle del CaucaDepartamento de CaucaDepartamento de NariñoDepartamento de HuilaDepartamento de PutumayoVichadaMeta (Kolumbien)GuainíaGuaviareDepartamento de CaquetáDepartamento del VaupésDepartamento de AmazonasKarte
Über dieses Bild
Lage von Guainía in Kolumbien

Das Departamento de Guainía ist eine Provinz im Osten Kolumbiens. Es grenzt im Osten an Venezuela und im Süden an Brasilien, im Westen an die Provinzen Vaupés und Guaviare und nördlich liegt Vichada.

Die Wirtschaft ist wenig ausgeprägt. Es gibt neben der Landwirtschaft noch Fischfang, Jagd und Viehhaltung sowie in den bergigen Bereichen an den Grenzen zu Venezuela und Brasilien Gold- und Diamantenvorkommen.

Die Bevölkerungsmehrheit bilden Ureinwohner verschiedener Stämme des Gebietes.

Administrative UnterteilungBearbeiten

Das Departamento de Guainía besteht aufgrund der geringen Besiedelung aus einer Gemeinde (Municipio) und acht Ämtern („Corregimientos Departamentales“ gekennzeichnet mit CD am Ende). Die Ämter sind durch das Fehlen städtischer Strukturen gekennzeichnet. Im Folgenden verzeichnet sind die Gemeinde und die acht Ämter mit ihrer Gesamteinwohnerzahl aus der Volkszählung des kolumbianischen Statistikamtes DANE aus dem Jahr 2005, hochgerechnet für das Jahr 2018.

Gemeinde Einwohnerzahl 2018[1]
Inírida 20.312
Barranco Minas CD 4.984
Mapiripana CD 2.759
San Felipe CD 2.306
Puerto Colombia CD 5.031
La Guadalupe CD 410
Cacahual CD 2.812
Pana Pana CD 3.467
Morichal CD 1.365

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE