Guadalajara Challenger 1992

Tennisturnier

Der Guadalajara Challenger 1992 war ein Tennisturnier, das vom 16. bis 22. November 1992 in Guadalajara stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 1992 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Guadalajara Challenger 1992
Datum 16.11.1992 – 22.11.1992
Auflage 3
Navigation 1981 ◄ 1992 ► 1994
ATP Challenger Tour
Austragungsort Guadalajara
MexikoMexiko Mexiko
Turniernummer 280
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/27Q/16D/4DQ
Preisgeld 100.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) erste Austragung seit 1981
Vorjahressieger (Doppel) erste Austragung seit 1981
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Witt
Sieger (Doppel) Sudafrika 1961Südafrika Royce Deppe
TschechoslowakeiTschechoslowakei David Rikl
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Argentinien  Gabriel Markus 1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Todd Witsken 1. Runde
03. Osterreich  Gilbert Schaller Achtelfinale
04. Argentinien  Roberto Azar 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Deutschland  Marc-Kevin Goellner 1. Runde

06. Mexiko  Leonardo Lavalle 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Francisco Montana 1. Runde

08. Argentinien  Horacio de la Peña Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  Argentinien  G. Markus 6 4 0                        
   Venezuela 1954  N. Pereira 3 6 6      Venezuela 1954  N. Pereira 6 6
   Vereinigte Staaten  R. Weiss 6 7      Vereinigte Staaten  R. Weiss 2 2  
   Tschechoslowakei  D. Rikl 1 5        Venezuela 1954  N. Pereira 6 6
WC  Vereinigte Staaten  I. Baron 2 4      Deutschland  C. Saceanu 1 3  
   Deutschland  C. Saceanu 6 6      Deutschland  C. Saceanu 7 4 7  
   Portugal  J. Cunha e Silva 5 7 6      Portugal  J. Cunha e Silva 5 6 6  
7  Vereinigte Staaten  F. Montana 7 6 2        Venezuela 1954  N. Pereira 3 6
3  Osterreich  G. Schaller 6 6   Q  Vereinigte Staaten  D. Witt 6 7  
WC  Mexiko  O. Fernández 4 3   3  Osterreich  G. Schaller 6 1 6  
LL  Vereinigte Staaten  B. Pearce 6 4 6   LL  Vereinigte Staaten  B. Pearce 4 6 7  
Q  Vereinigte Staaten  B. Joelson 3 6 0     LL  Vereinigte Staaten  B. Pearce 1 3
Q  Tschechoslowakei  S. Doseděl 6 6   Q  Vereinigte Staaten  D. Witt 6 6  
   Vereinigte Staaten  J. Palmer 4 2   Q  Tschechoslowakei  S. Doseděl 3 6 2  
Q  Vereinigte Staaten  D. Witt 1 6 7   Q  Vereinigte Staaten  D. Witt 6 2 6  
5  Deutschland  M.-K. Goellner 6 3 6     Q  Vereinigte Staaten  D. Witt 6 6
6  Mexiko  L. Lavalle 3 2      Niederlande  M. Koevermans 4 3
   Kanada  A. Sznajder 6 6      Kanada  A. Sznajder 6 1  
   Niederlande  M. Koevermans 3 6 6      Niederlande  M. Koevermans 7 6  
   Peru  P. Arraya 6 1 4        Niederlande  M. Koevermans 6 6
   Vereinigte Staaten  T. Ho 6 7 2      Vereinigte Staaten  A. O’Brien 4 3  
SE  Vereinigte Staaten  K. Thorne 7 6 6   SE  Vereinigte Staaten  K. Thorne 4 2  
   Vereinigte Staaten  A. O’Brien 7 6      Vereinigte Staaten  A. O’Brien 6 6  
4  Argentinien  R. Azar 5 3        Niederlande  M. Koevermans 7 6
8  Argentinien  H. de la Peña 6 6      Chile  S. Cortés 5 2  
SE  Vereinigte Staaten  D. Kass 3 3   8  Argentinien  H. de la Peña 4 3  
Q  Mexiko  A. Moreno 7 7   Q  Mexiko  A. Moreno 6 6  
   Spanien  J. Gisbert Schultze 5 6     Q  Mexiko  A. Moreno 3 3
WC  Vereinigte Staaten  W. Boich 7 2 3      Chile  S. Cortés 6 6  
   Kolumbien  M. Hadad 5 6 6      Kolumbien  M. Hadad 5 3  
   Chile  S. Cortés 7 6      Chile  S. Cortés 7 6  
2  Vereinigte Staaten  T. Witsken 6 3    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Jared Palmer
Vereinigte Staaten  Jim Pugh
1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Brad Pearce
Vereinigte Staaten  Todd Witsken
Viertelfinale
03. Sudafrika 1961  Royce Deppe
Tschechoslowakei  David Rikl
Sieg
04. Mexiko  Leonardo Lavalle
Vereinigte Staaten  Kenny Thorne
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  J. Palmer
 Vereinigte Staaten  J. Pugh
4 4        
   Vereinigte Staaten  T. Mercer
 Vereinigte Staaten  F. Montana
6 6        Vereinigte Staaten  T. Mercer
 Vereinigte Staaten  F. Montana
6 2  
   Deutschland  M.-K. Goellner
 Deutschland  C. Saceanu
4 7 6      Deutschland  M.-K. Goellner
 Deutschland  C. Saceanu
7 6  
Q  Mexiko  E. Abaroa
 Mexiko  I. Hernández
6 6 3          Deutschland  M.-K. Goellner
 Deutschland  C. Saceanu
7 6  
4  Mexiko  L. Lavalle
 Vereinigte Staaten  K. Thorne
6 6        Argentinien  H. de la Peña
 Venezuela 1954  N. Pereira
6 2  
   Venezuela 1954  V. Boccito
 Mexiko  G. Martínez
3 1     4  Mexiko  L. Lavalle
 Vereinigte Staaten  K. Thorne
6 6  
   Portugal  J. Cunha e Silva
 Vereinigte Staaten  D. Eisenman
4 4      Argentinien  H. de la Peña
 Venezuela 1954  N. Pereira
7 7  
   Argentinien  H. de la Peña
 Venezuela 1954  N. Pereira
6 6          Deutschland  M.-K. Goellner
 Deutschland  C. Saceanu
6 4
   Vereinigte Staaten  J. Brown
 Vereinigte Staaten  T. J. Middleton
7 6     3  Sudafrika 1961  R. Deppe
 Tschechoslowakei  D. Rikl
7 6
   Vereinigte Staaten  T. Ho
 Vereinigte Staaten  A. O’Brien
6 2        Vereinigte Staaten  J. Brown
 Vereinigte Staaten  T. J. Middleton
7 2 6    
   Chile  S. Cortés
 Portugal  B. Mota
3 6 2   3  Sudafrika 1961  R. Deppe
 Tschechoslowakei  D. Rikl
6 6 7  
3  Sudafrika 1961  R. Deppe
 Tschechoslowakei  D. Rikl
6 1 6       3  Sudafrika 1961  R. Deppe
 Tschechoslowakei  D. Rikl
6 6
WC  Mexiko  S. Rico
 Kanada  A. Sznajder
2 6 6     WC  Mexiko  S. Rico
 Kanada  A. Sznajder
4 2  
   Vereinigte Staaten  B. Joelson
 Venezuela 1954  A. González Mora
6 3 1     WC  Mexiko  S. Rico
 Kanada  A. Sznajder
5 6 6  
   Mexiko  O. Fernández
 Mexiko  A. Moreno
4 6 3   2  Vereinigte Staaten  B. Pearce
 Vereinigte Staaten  T. Witsken
7 3 4  
2  Vereinigte Staaten  B. Pearce
 Vereinigte Staaten  T. Witsken
6 4 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten