Fußball-Karibikmeisterschaft 2012

Fußball-Karibikmeisterschaft 2012
Caribbean Cup 2012
Anzahl Nationen (von 25 Bewerbern)
Karibikmeister KubaKuba Kuba (1. Titel)
Austragungsort Antigua und BarbudaAntigua und Barbuda Antigua und Barbuda
Eröffnungsspiel 7. Dezember 2012
Endspiel 16. Dezember 2012
Spiele 16
Tore 29 (⌀: 1,81 pro Spiel)
Torschützenkönig 8 Spieler mit je 2 Toren
Gelbe Karte Gelbe Karten 52 (⌀: 3,25 pro Spiel)
Gelb-Rote Karte Gelb-Rote Karten (⌀: 0,06 pro Spiel)
Rote Karte Rote Karten 0

Der Caribbean Cup 2012 war die 16. Ausspielung der Fußball-Karibikmeisterschaft. Der Wettbewerb begann mit der ersten Runde der Qualifikation am 5. September 2012. Die Endrunde fand vom 7. bis zum 16. Dezember auf Antigua und Barbuda statt.

Die vier besten Mannschaften dieses Turniers qualifizierten sich für den CONCACAF Gold Cup 2013. Neben dem erstmaligen Sieger Kuba waren dies Trinidad und Tobago, Haiti und Martinique.

QualifikationBearbeiten

Insgesamt hatten 25 Mannschaften für den Wettbewerb gemeldet. Titelverteidiger Jamaika und Gastgeber Antigua und Barbuda waren ohne Qualifikation für die Endrunde gesetzt. Alle waren Mitglieder der Caribbean Football Union, einer regionalen Unterorganisation der CONCACAF.

Die Nationalmannschaften der Amerikanischen Jungferninseln, der Bahamas, der Kaimaninseln, Sint Maartens und der Turks- und Caicosinseln nahmen nicht am Turnier teil.

1. RundeBearbeiten

Die erste Runde der Qualifikation bestand aus fünf Gruppen zu je vier Teams. Die Gruppenersten und die vier besten Zweitplatzierten qualifizieren sich für die zweite Runde.

Gruppe 1Bearbeiten

Alle Spiele fanden im Stade Sylvio Cator in Port-au-Prince in Haiti statt.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Haiti  Haiti 3 3 0 0 12:02 +10 9
Puerto Rico  Puerto Rico 3 2 0 1 12:03 +09 6
Bermuda  Bermuda 3 1 0 2 10:05 +05 3
Saint-Martin  Saint-Martin 3 0 0 3 00:24 –24 0
7. September
Bermuda Puerto Rico 1:2 (0:0)
7. September
Haiti Saint-Martin 7:0 (5:0)
9. September
Puerto Rico Saint-Martin 9:0 (4:0)
9. September
Haiti Bermuda 3:1 (3:1)
11. September
Saint-Martin Bermuda 0:8 (0:2)
11. September
Haiti Puerto Rico 2:1 (0:0)

Gruppe 2Bearbeiten

Alle Spiele fanden im Beausejour Stadium in Gros Islet auf St. Lucia statt.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Saint Vincent Grenadinen  St. Vincent und Grenadinen 3 2 0 1 6:02 +4 6
Guyana  Guyana 3 2 0 1 6:03 +3 6
Saint Lucia  St. Lucia 3 2 0 1 6:04 +2 6
Curaçao  Curaçao 3 0 0 3 2:11 –9 0
21. Oktober
Guyana St. Vincent und Grenadinen 1:2 (1:1)
21. Oktober
St. Lucia Curaçao 5:1 (2:0)
23. Oktober
Curaçao Guyana 1:2 (0:2)
23. Oktober
St. Lucia St. Vincent und Grenadinen 1:0 (0:0)
25. Oktober
St. Vincent und Grenadinen Curaçao 4:0 (1:0)
25. Oktober
St. Lucia Guyana 0:3 (0:3)

Gruppe 3Bearbeiten

Alle Spiele fanden im Stade Alfred Marie-Jeanne in Rivière-Pilote, im Stade Pierre Aliker in Fort-De-France und im Stade Georges Gratiant in Le Lamentin auf Martinique statt. Die Spiele gegen Martinique werden von der FIFA nicht gelistet, da Martinique kein FIFA-Mitglied ist.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Martinique  Martinique 3 2 1 0 23:02 +21 7
Suriname  Suriname 3 2 1 0 13:03 +10 7
Montserrat  Montserrat 3 1 0 2 08:12 0–4 3
Jungferninseln Britische  Britische Jungferninseln 3 0 0 3 00:27 –27 0
6. September
Montserrat Suriname 1:7 (0:2)
6. September
Martinique Br. Jungferninseln 16:0 (5:0)
8. September
Br. Jungferninseln Suriname 0:4 (0:3)
8. September
Martinique Montserrat 5:0 (3:0)
9. September
Martinique Suriname 2:2 (2:1)
10. September
Br. Jungferninseln Montserrat 0:7 (0:3)

Gruppe 4Bearbeiten

Alle Spiele fanden im Kensington Oval in Bridgetown auf Barbados statt.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Dominikanische Republik  Dom. Republik 3 2 1 0 5:3 +2 7
Barbados  Barbados 3 2 0 1 3:2 +1 6
Dominica  Dominica 3 1 0 2 4:5 –1 3
Aruba  Aruba 3 0 1 2 5:7 –2 1
24. September
Aruba Dom. Republik 2:2 (2:1)
24. September
Barbados Dominica 1:0 (1:0)
26. September
Dominica Aruba 3:2 (2:1)
26. September
Barbados Dom. Republik 0:1 (0:0)
28. September
Dom. Republik Dominica 2:1 (0:1)
29. September
Barbados Aruba 2:1 (1:1)

Gruppe 5Bearbeiten

Alle Spiele fanden im Warner Park Sporting Complex in Basseterre auf St. Kitts und Nevis statt. Die Spiele gegen Französisch-Guayana werden von der FIFA nicht gezählt, da Französisch-Guayana kein FIFA-Mitglied ist.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 3 3 0 0 15:01 +14 9
Franzosisch-Guayana  Französisch-Guayana 3 2 0 1 08:05 0+3 6
Saint Kitts Nevis  St. Kitts und Nevis 3 1 0 2 02:04 0–2 3
Anguilla  Anguilla 3 0 0 3 01:16 –15 0
11. Oktober
Franz. Guyana Trinidad & Tobago 1:4 (1:2)
11. Oktober
St. Kitts & Nevis Anguilla 2:0 (2:0)
13. Oktober
St. Kitts & Nevis Trinidad & Tobago 0:1 (0:0)
13. Oktober
Franz. Guyana Anguilla 4:1 (3:0)
15. Oktober
Anguilla Trinidad & Tobago 0:10 (0:7)
15. Oktober
St. Kitts & Nevis Franz. Guyana 0:3 (0:2)

2. RundeBearbeiten

Die zweite Runde der Qualifikation bestand aus drei Gruppen zu je vier Teams. Für die zweite Runde waren bereits die Nationalmannschaften von Grenada, Guadeloupe und Kuba als Zweit- bis Viertplatzierte der Karibikmeisterschaft 2010 gesetzt. Die Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich für die Endrunde.

Gruppe 6Bearbeiten

Alle Spiele wurden vom 14. bis 18. November im Grenada National Stadium in St. George’s auf Grenada ausgetragen. Die Spiele gegen Französisch-Guayana werden von der FIFA nicht berücksichtigt.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Haiti  Haiti 3 2 0 1 3:1 +2 6
Franzosisch-Guayana  Französisch-Guayana 3 1 1 1 5:5 ±0 4
Grenada  Grenada 3 1 1 1 3:4 –1 4
Guyana  Guyana 3 1 0 2 5:6 –1 3
15. November
Grenada Französisch-Guayana 1:1 (1:0)
14. November
Haiti Guyana 1:0 (0:0)
16. November
Französisch-Guayana Haiti 1:0 (0:0)
17. November
Grenada Guyana 2:1 (0:0)
18. November
Guyana Französisch-Guayana 4:3 (1:1)
19. November
Grenada Haiti 0:2 (0:1)

Gruppe 7Bearbeiten

Alle Spiele wurden im Stade René Serge Nabajoth in Les Abymes auf Guadeloupe ausgetragen. Die Spiele gegen Guadeloupe und Martinique werden von der FIFA nicht berücksichtigt.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 3 2 1 0 6:2 +4 7
Martinique  Martinique 3 1 2 0 6:5 +1 5
Frankreich  Guadeloupe 3 1 1 1 7:6 +1 4
Puerto Rico  Puerto Rico 3 0 0 3 3:9 –6 0
24. Oktober
Martinique Puerto Rico 2:1 (2:0)
24. Oktober
Guadeloupe Dominikanische Republik 0:2 (0:1)
26. Oktober
Dominikanische Republik Martinique 1:1 (1:0)
26. Oktober
Guadeloupe Puerto Rico 4:1 (3:0)
27. Oktober
Puerto Rico Dominikanische Republik 1:3 (0:1)
28. Oktober
Guadeloupe Martinique 3:3 (2:2)

Gruppe 8Bearbeiten

Alle Spiele wurden vom 14. bis 18. November im Dwight Yorke Stadium in Bacolet auf Trinidad und Tobago ausgetragen.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 3 2 1 0 5:1 +4 7
Kuba  Kuba 3 1 1 1 6:2 +4 4
Suriname  Suriname 3 1 0 2 1:8 –7 3
Saint Vincent Grenadinen  St. Vincent und Grenadinen 3 0 2 1 2:3 ±0 2
15. November
Trinidad & Tobago St. Vincent und Grenadinen 1:1 (1:1)
14. November
Kuba Suriname 5:0 (2:0)
16. November
St. Vincent und Grenadinen Kuba 1:1 (1:0)
17. November
Trinidad & Tobago Suriname 3:0 (1:0)
18. November
Suriname St. Vincent und Grenadinen 1:0 (1:0)
19. November
Trinidad & Tobago Kuba 1:0 (0:0)

EndrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Alle Spiele fanden im Antigua Recreation Ground in St. John's statt.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Haiti  Haiti 3 2 1 0 3:1 +2 7
Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 3 1 1 1 2:3 –1 4
Antigua und Barbuda  Antigua und Barbuda 3 1 0 2 3:3 ±0 3
Dominikanische Republik  Dom. Republik 3 1 0 2 4:5 −1 3
7. Dezember
Haiti Trinidad und Tobago 0:0
7. Dezember
Antigua und Barbuda Dominikanische Republik 1:2 (1:0)
9. Dezember
Dominikanische Republik Haiti 1:2 (1:2)
9. Dezember
Antigua und Barbuda Trinidad und Tobago 2:0 (0:0)
11. Dezember
Trinidad und Tobago Dominikanische Republik 2:1 (1:0)
11. Dezember
Antigua und Barbuda Haiti 0:1 (0:1)

Gruppe BBearbeiten

Alle Spiele fanden im Sir Vivian Richards Stadium in North Sound statt.

Mannschaft Spiele S U N Tore TD Punkte
Martinique  Martinique 3 2 1 0 4:1 +3 7
Kuba  Kuba 3 2 0 1 3:2 +1 6
Franzosisch-Guayana  Französisch-Guayana 3 1 0 2 4:6 –2 3
Jamaika  Jamaika 3 0 1 2 1:3 –2 1
8. Dezember
Martinique Kuba 1:0 (1:0)
8. Dezember
Jamaika Französisch-Guayana 1:2 (1:1)
10. Dezember
Kuba Französisch-Guayana 2:1 (0:1)
10. Dezember
Jamaika Martinique 0:0
12. Dezember
Französisch-Guayana Martinique 1:3 (0:2)
12. Dezember
Jamaika Kuba 0:1 (0:0)

HalbfinaleBearbeiten

14. Dezember in St. John's
Haiti  Haiti Kuba  Kuba 0:1 (0:1)
14. Dezember in St. John's
Martinique  Martinique Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 1:1 n. V. (1:1, 0:0), 4:5 i. E.

Spiel um Platz 3Bearbeiten

16. Dezember in North Sound (Sir Vivian Richards Stadium)
Haiti  Haiti Martinique  Martinique 1:0 n. V.

FinaleBearbeiten

16. Dezember in North Sound (Sir Vivian Richards Stadium)
Kuba  Kuba Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 1:0 n. V.

WeblinksBearbeiten