Erik Schäffler

deutscher Schauspieler, Sprecher, Produzent und Theaterautor

Erik Schäffler (* 1961 in Schwäbisch Gmünd)[1] ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Produzent und Theaterautor.

Leben und KarriereBearbeiten

Schäffler spricht fließend Spanisch und Englisch. Er ist unter anderem der Übersetzungssprecher von Jeremy Clarkson in Top Gear und The Grand Tour und spricht außerdem Commander Shepard in den deutschen Versionen der Videospiele Mass Effect 2 und Mass Effect 3. Weiterhin spricht er TV-Dokumentationen wie etwa Banken, Banker, Bankster (ARTE, 2012). In den Anime Serien Naruto, Naruto Shippuden und Boruto: Naruto Next Generations synchronisiert er den Charakter Orochimaru.

In dem Spiel Crysis leiht er einem Marine seine Stimme sowie Astar Vox, einem Söldner in dem Spiel Star Wars The Old Republic. Er hat im von Valve entwickelten Spiel Left 4 Dead 2 Nick auf Deutsch gesprochen. Einem breiteren Publikum ist er als Schauspieler in Folgen des Großstadtreviers, Tatorts oder der Küstenwache bekannt.

Ab Folge 126 übernahm er die Rolle des Teufels Asmodis in der Hörspielreihe Geisterjäger John Sinclair. Die Figur war zuvor von Bernd Rumpf gesprochen worden.

Schäffler lebt seit 1991 in Hamburg und ist Vater von zwei Kindern. Er spielt Saxophon, Schlagzeug und Gitarre.

Hörspiele und FeaturesBearbeiten

HörbücherBearbeiten

TheaterBearbeiten

  • Tyll als Theaterstück in der Bühnenfassung und Regie von Erik Schäffler hatte im August 2020 im Ernst Deutsch Theater in Hamburg Premiere.[3]

Synchronisation (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biografie auf schauspielhaus.de, abgerufen am 21. April 2013.
  2. Liste der von Schäffler gesprochenen Hörbücher in Audible
  3. Tyll, ernst-deutsch-theater.de