Hauptmenü öffnen
Doina Bălan in den 1980er-Jahren

Doina Liliana Bălan, ab 1990[1] Doina Liliana Șnep, (* 10. Dezember 1963 in Liteni) ist eine ehemalige rumänische Ruderin, die vier olympische Medaillen und sieben Weltmeisterschaftsmedaillen gewann, darunter vier Weltmeistertitel.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche KarriereBearbeiten

Die 1,75 m große Doina Bălan gewann bei den Olympischen Spielen 1984 mit dem rumänischen Achter die Silbermedaille hinter dem US-Boot. Bei den Weltmeisterschaften 1985 gewann der sowjetische Achter vor dem DDR-Boot, beide Boote waren 1984 wegen des Olympiaboykotts nicht am Start. Die Rumäninnen gewannen 1985 Weltmeisterschaftsbronze vor dem US-Achter. 1986 wechselte Doina Bălan in den Vierer mit Steuerfrau und gewann bei den Weltmeisterschaften in Nottingham ihren ersten Weltmeistertitel.

Bei den Olympischen Spielen 1988 ruderte Bălan in zwei Bootsklassen: Im Vierer siegte die DDR vor China, der rumänische Vierer gewann die Bronzemedaille; im Achter erhielten die Rumäninnen die Silbermedaille hinter dem Achter aus der DDR. Bei den Weltmeisterschaften 1989 gewann sie zusammen mit Marioara Curelea die Silbermedaille im Zweier mit Steuerfrau hinter dem Boot aus der DDR, mit dem rumänischen Achter gewann sie den Titel.[2]

Im Jahr darauf gewann sie, jetzt als Doina Șnep, bei den Weltmeisterschaften in Tasmanien ihren dritten und vierten Weltmeistertitel im Vierer ohne Steuerfrau und im Achter. Auch bei den Weltmeisterschaften 1991 trat Șnep in zwei Bootsklassen an, mit dem Achter gewann sie die Bronzemedaille, im ungesteuerten Vierer belegte sie den sechsten Platz. 1992 startete Doina Șnep zum dritten Mal bei Olympischen Spielen. Bei der Olympiaregatta vor Barcelona gewann sie ihre dritte Silbermedaille mit dem Achter, zusammen mit Doina Robu belegte sie mit dem ungesteuerten Zweier den siebten Platz.

MedaillenBearbeiten

  • Olympische Spiele
    • 1984: Silber im Achter
    • 1988: Silber im Achter und Bronze im Vierer
    • 1992: Silber im Achter
  • Weltmeisterschaften
    • 1985: Bronze im Achter
    • 1986: Gold im Vierer
    • 1989: Gold im Achter und Silber im Zweier
    • 1990: Gold im Achter und Gold im Vierer
    • 1991: Bronze im Achter

FamilieBearbeiten

Doina ist verheiratet mit dem Ruderer Ioan Șnep. Ihre rudernde Schwester Anișoara Bălan-Dobre ist mit dem Ruderer Dănuț Dobre verheiratet.

WeblinksBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Laut der Übersicht über die Weltmeisterschaften im Achter siegte sie 1989 als Bălan und 1990 als Șnep.
  2. Laut der Ruderdatenbank der FISA trat 1984 und 1989 im rumänischen Achter Doinas Schwester Anișoara an, die ansonsten nur in Skullbooten startete. Diese Zuordnungen widersprechen für 1984 der Olympiadatenbank und für 1989 der Übersicht über die Weltmeisterschaften im Achter.