Dirk Schrödter

deutscher Ministerialbeamter und Politiker (CDU)

Dirk Schrödter (* 18. Oktober 1978 in Luckenwalde) ist ein deutscher Ministerialbeamter und Politiker (CDU). Er ist seit dem 28. Juni 2017 Chef der Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein unter Ministerpräsident Daniel Günther (CDU).

Ausbildung und beruflicher WerdegangBearbeiten

Nach seinem Abitur im Jahr 1998 und einem Jahr Grundwehrdienst studierte Schrödter von 1999 an Volkswirtschaftslehre und schloss sein Studium 2004 als Diplom-Volkswirt ab. In der Folge war er als Beamter in der Ministerialverwaltung tätig.

Zuletzt war er von 2010 bis 2017 Leiter des Generalreferats für den Landeshaushalt im Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein mit den Aufgabengebieten Haushaltsaufstellung, lang- und mittelfristige Finanzplanung, Bund-Länder-Finanzbeziehungen und kommunaler Finanzausgleich. Seit 2015 lehrte Schrödter zudem nebenamtlich als Lehrkraft an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung des Landes Schleswig-Holstein für die Fächer Volkswirtschaftslehre sowie Finanzen und Steuern.

PolitikBearbeiten

Seit dem 28. Juni 2017 amtiert Dirk Schrödter (CDU) als Staatssekretär unter Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) im gleichnamigen Kabinett und ist als politischer Beamter zum Chef der Staatskanzlei (CdS) des Landes Schleswig-Holstein berufen.[1]

PrivatesBearbeiten

Schrödter hat eine Tochter.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chef der Staatskanzlei, abgerufen am 28. Juni 2017