Hauptmenü öffnen

Connor Carrick

US-amerikanischer Eishockeyspieler
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten  Connor Carrick Eishockeyspieler
Connor Carrick
Geburtsdatum 13. April 1994
Geburtsort Orland Park, Illinois, USA
Größe 180 cm
Gewicht 88 kg
Position Verteidiger
Nummer #5
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2012, 5. Runde, 137. Position
Washington Capitals
Karrierestationen
bis 2010 Chicago Fury
2010–2012 US National Team Development Program
2012–2013 Plymouth Whalers
2013–2016 Washington Capitals
2016–2018 Toronto Maple Leafs
2018–2019 Dallas Stars
seit 2019 New Jersey Devils

Connor Carrick (* 13. April 1994 in Orland Park, Illinois) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Februar 2019 bei den New Jersey Devils aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Verteidigers spielt.

KarriereBearbeiten

Carrick spielte während seiner Juniorenzeit bis 2010 für die Chicago Fury, ehe er sich dem US National Team Development Program des US-amerikanischen Eishockeyverbandes USA Hockey anschloss. Damit schlug er den Werdegang über die kanadischen Juniorenligen – er war zuvor in der OHL Priority Selection von den Plymouth Whalers ausgewählt worden – zunächst aus und verbrachte zwei Spielzeiten in der United States Hockey League. Erst zur Saison 2012/13 wechselte der Verteidiger zu den Plymouth Whalers in die Ontario Hockey League, nachdem er im NHL Entry Draft 2012 in der fünften Runde an 137. Position von den Washington Capitals aus der National Hockey League gezogen worden war.

Nach einem Jahr bei den Whalers wechselte Carrick im Herbst 2013 ins Profilager, nachdem ihn die Capitals im September einen Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren angeboten hatten. Im Verlauf der Saison 2013/14 teilten sich die Einsätze des Abwehrspielers zwischen den Capitals sowie deren Farmteam, den Hershey Bears, aus der American Hockey League auf. Die Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 verweilte Carrick – mit Ausnahme von drei Spielen zwischen Weihnachten und Silvester 2015 – in der AHL bei den Bears und stagnierte in seiner Entwicklung als offensiv ausgerichteter Verteidiger. Am 28. Februar 2016 wurde er schließlich mit Brooks Laich und einem Zweitrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2016 zu den Toronto Maple Leafs transferiert. Diese gaben im Gegenzug Daniel Winnik und ein Fünftrunden-Wahlrecht im selben Draft ab.

Bei den Leafs vertraute das Management von Beginn an auf die Fähigkeiten Carricks und setzte ihn bis zum Saisonende in 16 Partien ein, in denen ihm vier Scorerpunkte gelangen. Damit gehörte er zu den wenigen positiven Erscheinungen im Saisonverlauf des kanadischen Traditionsteams. Kurz vor Beendigung der NHL-Saison wurde der US-Amerikaner dann mit einer Vielzahl weiterer Spieler an das Farmteam Toronto Marlies in die AHL ausgeliehen, um dieses in den Playoffs um den Calder Cup zu verstärken. Das Team schied allerdings in der Vorschlussrunde aus. Carrick beendete die Playoffs mit 18 Scorerpunkten – die Bestmarke unter allen Spielern. Am 22. Juli 2016 verlängerten die Maple Leafs den auslaufenden Vertrag des Verteidigers um zwei Jahre.

Nach einer weiteren Vertragsverlängerung im Juni 2018 gaben die Maple Leafs den US-Amerikaner im Oktober 2018 an die Dallas Stars ab. Im Gegenzug erhielten sie dafür ein Siebtrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2019. Der Verteidiger bestritt bis Februar 2019 allerdings nur 14 Partien für die Stars, woraufhin er gemeinsam mit einem Drittrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2019 zu den New Jersey Devils wechselte. Diese gaben dafür Ben Lovejoy nach Dallas ab.

InternationalBearbeiten

Auf internationaler Ebene vertrat Carrick sein Heimatland bei der World U-17 Hockey Challenge 2011, der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2012 sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2014. Dabei gewann er bei der World U-17 Hockey Challenge die Silbermedaille und konnte nur ein Jahr später im Rahmen der U18-Junioren-Weltmeisterschaft den Weltmeistertitel erringen.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2010/11 US National Team Development Program USHL 36 1 6 7 42 2 0 0 0 2
2011/12 US National Team Development Program USHL 21 1 4 5 30
2012/13 Plymouth Whalers OHL 68 12 32 44 79 15 2 16 18 6
2013/14 Washington Capitals NHL 34 1 5 6 23
2013/14 Hershey Bears AHL 13 0 4 4 15
2014/15 Hershey Bears AHL 73 8 34 42 132 10 2 2 4 12
2015/16 Washington Capitals NHL 3 0 0 0 0
2015/16 Hershey Bears AHL 47 10 16 26 50
2015/16 Toronto Maple Leafs NHL 16 2 2 4 15
2015/16 Toronto Marlies AHL 5 1 2 3 2 15 7 11 18 12
2016/17 Toronto Maple Leafs NHL 67 2 6 8 51 6 0 0 0 4
2017/18 Toronto Maple Leafs NHL 47 4 8 12 27
2018/19 Dallas Stars NHL 14 1 3 4 13
2018/19 Texas Stars AHL 4 1 1 2 0
2018/19 New Jersey Devils NHL 20 1 6 7 6
USHL gesamt 57 2 10 12 72 2 0 0 0 2
AHL gesamt 142 20 57 77 199 25 9 13 22 24
NHL gesamt 201 11 30 41 135 6 0 0 0 4

InternationalBearbeiten

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2011 USA U17-WHC   5 2 5 7 0
2012 USA U18-WM   6 2 2 4 2
2014 USA U20-WM 5. Platz 5 0 3 3 4
Junioren gesamt 16 4 10 14 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Connor Carrick – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien