Colleges der University of Oxford

Einzelne Dinger der University of Oxford werden Colleges genannt

Die University of Oxford verfügt über 39 Colleges (einschließlich des am 7. Mai 2019 gegründeten Reuben College) und sechs Permanent Private Halls (PPHs), die von christlichen Glaubensgemeinschaften geleitet werden. Colleges und PPHs sind autonome und rechtsfähige Körperschaften innerhalb der Universität. Colleges dienen nicht nur als Studentenunterkünfte, sondern tragen auch eine wesentliche Verantwortung in der Lehre von Studenten. Tutorials (eine der Hauptmethoden des Unterrichts in Oxford) und Klassenunterricht werden von den Colleges organisiert, während Vorlesungen, Prüfungen, Laboratorien und die Zentralbibliothek von der Universität organisiert werden. Normalerweise finden die meisten Tutorials im College des jeweiligen Studenten statt, aber oft werden Tutorials für einige Module nur an anderen Colleges oder direkt von der Fakultät angeboten. Die meisten Colleges nehmen sowohl grundständige als auch postgraduale Studenten auf, während einige nur postgraduale Studenten aufnehmen.

Aussicht auf das Brasenose College (links) und All Souls College (rechts)

Ein typisches College besteht aus einem Speisesaal, einer Kapelle, einer Bibliothek, einer College-Bar, Gemeinschaftsräumen, Studentenunterkünfte für 200 bis 400 Studenten sowie Unterkünften für den Leiter des Colleges. Die College-Gebäude sind mittelalterlich bis modern, wobei die meisten bestehen aus miteinander verbundenen Gevierten (englisch: Quads), wobei eine Portierloge den Zugang von außen kontrolliert.

GeschichteBearbeiten

Das College-System der University of Oxford entstand durch die Agglomeration zahlreicher unabhängiger Institutionen. Im Laufe der Jahrhunderte sind verschiedene Arten von Colleges entstanden und verschwunden.

Monastische HallenBearbeiten

Die ersten akademischen Häuser waren Klöster. Von den Dutzenden, die im 12. bis 15. Jahrhundert gegründet wurden, überlebte keines die Reformation. Die moderne, von Dominikanern geleitete Permanent Private Hall, Blackfriars (1921), ist ein Nachkomme des Originals (1221) und wird manchmal als Erbe der ältesten Tradition der Lehre in Oxford beschrieben.

Mittelalterliche HallenBearbeiten

 
Mittelalterliche Gebäude der Gloucester Hall (heute Worcester College)

Als die Universität Gestalt annahm, wurde ein Dekret erlassen, dass alle Studenten in „Halls“ (deutsch: Hallen) wohnen müssen. Was den mittelalterlichen Halls schließlich ein Ende setzte, war die Entstehung der Colleges. Oft großzügig, mit festem Lehrpersonal ausgestattet, waren die Colleges ursprünglich Postgraduierten vorbehalten. Als sie jedoch im 14. Jahrhundert anfingen, gebührenpflichtige Bachelor Studenten aufzunehmen, nahm die Relevanz der Halls ab. Von den Hunderten Halls, die entstanden sind, ist nur noch die um 1225 gegründete St. Edmund Hall erhalten.

CollegesBearbeiten

 
Kupferstich des University College – eines der ältesten Colleges der Universität

Die ältesten Colleges sind das University College, Balliol College und Merton College, die zwischen 1249 und 1264 gegründet wurden. Allerdings ist die Reihenfolge umstritten, da unklar ist, wann genau der Lehrbetrieb an den Colleges aufgenommen wurde. Das viertälteste College ist das 1314 gegründete Exeter College und das fünftälteste das Oriel College, das 1326 gegründet wurde.

Frauen-CollegesBearbeiten

Frauen durften 1879 mit der Eröffnung der Lady Margaret Hall und des Somerville College in die Universität eintreten und wurden 1920 vollwertige Mitglieder der Universität.[1][2] Andere Frauencolleges waren das St. Anne's College, St. Hilda's und St. Hugh's. 1974 waren Brasenose, Hertford, Jesus, St. Catherine's und Wadham die ersten Männercolleges, die Frauen zuließen.[3] 2008 nahmen alle Colleges Frauen so wie Männer auf, mit der Ausnahme von St. Benet's, welches als Permanent Private Hall erst 2014 die ersten Studentinnen zugelassen hat.

Postgraduierten-CollegesBearbeiten

Einige Colleges wie Kellogg, Linacre, Nuffield, St. Antony's, St. Cross und Wolfson nehmen nur postgraduierte Studenten auf. All Souls nimmt nur Fellows auf. Harris Manchester ist für Studenten mit einem Mindestalter von 21 Jahren vorgesehen.[4] Ein neues College für postgraduierte Studenten, das Reuben College, wurde 2019 gegründet und plant, und nimmt 2021 seine ersten Studenten in den Räumlichkeiten der Radcliffe Science Library auf.

SocietiesBearbeiten

Kellogg, Reuben und St Cross sind die einzigen Oxford Colleges ohne Royal Charter.[5] Sie sind offiziell „Societies“ der Universität und keine unabhängigen Colleges weshalb diese, zu Buchhaltungszwecken, als Abteilungen der Universität betrachtet werden.[6]

Permanent Private HallsBearbeiten

Der Universities Tests Act von 1871 eröffnete allen Männern, die nicht Mitglieder der Church of England waren, Abschlüsse und Positionen von Universitäten zu erhalten. Dadurch konnten Katholiken und Nonkonformisten private Bildungseinrichtungen eröffnen. Die ersten römisch-katholischen privaten Hallen waren Clarkes Hall (jetzt Campion Hall), die 1896 vom Jesuitenorden eröffnet wurde, und Hunter Blairs Hall (jetzt St. Benet's Hall), die 1899 vom Benediktinerorden eröffnet wurde. 1918 verabschiedete die Universität einen Beschluss, der privaten Hallen erlaubte, dauerhaft Teil der Universität zu werden, so lange diese nicht gewinnorientiert betrieben wurden.

Liste der CollegesBearbeiten

College Gründung Schwester-College

in Cambridge

Gesamtvermögen Stiftungsvermögen Zahl der

Studierenden[7]

Gesamtvermögen

pro Studierende

  University College 1249 Trinity Hall 211.662.000 £[8] 134.421.000 £[8] 618 342.000 £
  Balliol College 1263 St John's College 151.705.000 £[9] 125.668.000 £[9] 729 208.000 £
  Merton College 1264 Peterhouse 302.642.000 £[10] 280.095.000 £[10] 536 595.000 £
  St Edmund Hall 1279 ca.[11]
College: 1957
Fitzwilliam College 89.075.000 £[12] 65.104.000 £[12] 732 122.000 £
  Hertford College 1282

College: 1740[13]

Keines 85.760.000 £[14] 66.627.000 £[14] 677 127.000 £
  Exeter College 1314 Emmanuel College 132.973.000 £[15] 76.707.000 £[15] 602 221.000 £
  Oriel College 1326 Clare College 105.790.000 £[16] 88.372.000 £[16] 528 200.000 £
  The Queen's College 1341 Pembroke College 382.698.000 £[17] 300.793.000 £[17] 514 745.000 £
  New College 1379 King's College 305.337.000 £[18] 256.524.000 £[18] 723 422.000 £
  Lincoln College 1427 Downing College 160.623.000 £[19] 127.174.000 £[19] 617 260.000 £
  All Souls College 1438 Trinity Hall 476.060.000 £[20] 435.102.000 £[20] 9 52.896.000 £
  Magdalen College 1458 Magdalene College 332.102.000 £[21] 296.014.000 £[21] 575 578.000 £
  Brasenose College 1509 Gonville and Caius College 184.280.000 £[22] 157.209.000 £[22] 597 309.000 £
  Corpus Christi College 1517 Corpus Christi College 188.254.000 £[23] 169.195.000 £[23] 358 526.000 £
  Christ Church 1546 Trinity College 587.928.000 £[24] 577.568.000 £[24] 645 912.000 £
  Trinity College 1554 Churchill College 182.758.000 £[25] 573.457.000 £[25] 434 421.000 £
  St John’s College 1555 Sidney Sussex College 653.696.000 £[26] 154.801.000 £[26] 634 1.031.000 £
  Jesus College 1571 Jesus College 217.559.000 £[27] 175.855.000 £[27] 548 397.000 £
  Wadham College 1610 Christ's College 143.961.000 £[28] 110.041.000 £[28] 704 204.000 £
  Pembroke College 1624 Queens' College 90.453.000 £[29] 63.208.000 £[29] 627 144.000 £
  Worcester College 1714 St Catharine's College 90.765.000 £[30] 51.436.000 £[30] 647 140.000 £
  Keble College 1870 Selwyn College 131.914.000 £[31] 52.184.000 £[31] 795 166.000 £
  Lady Margaret Hall 1878 Newnham College 66.569.000 £[32] 39.016.000 £[32] 641 104.000 £
  Somerville College 1879 Girton College 231.805.000 £[33] 87.941.000 £[33] 634 366.000 £
  Mansfield College 1886

College: 1995[34]

Homerton College 31.400.000 £[35] 15.300.000 £[35] 452 69.000 £
  St Hugh’s College 1886 Clare College 73.414.000 £[36] 39.106.000 £[36] 792 93.000 £
  Harris Manchester College 1786

College: 1996[37]

Homerton College 41.584.000 £[38] 14.786.000 £[38] 265 157.000 £
  St Hilda’s College 1893 Peterhouse 120.879.000 £[39] 54.681.000 £[39] 582 199.000 £
  Nuffield College 1937 Keines 268.078.000 £[40] 245.865.000 £[40] 95 2.822.000 £
  St Antony’s College 1950

College: 1963[41]

Wolfson College 74.135.000 £[42] 46.435.000 £[42] 443 167.000 £
  St Anne’s College 1879

College: 1952[43]

Murray Edwards College 70.803.000 £[44] 45.138.000 £[44] 828 86.000 £
  St Peter’s College 1929

College: 1961[45]

Keines 69.625.000 £[46] 49.569.000 £[46] 592 118.000 £
  Linacre College 1962 Hughes Hall 32.148.000 £[47] 19.122.000 £[47] 497 65.000 £
  St Catherine's College 1963 Robinson College 120.879.000 £[48] 88.205.000 £[48] 983 123.000 £
  St Cross College 1965 Clare Hall n.v.Anmerkung 1 n.v.Anmerkung 1 545 n.v.
  Wolfson College 1966

College: 1981[49]

Darwin College 79.191.000 £[50] 48.461.000 £[50] 581 136.000 £
  Kellogg College 1990

Umbenannt: 1994[51]

Keines n.v.Anmerkung 1 n.v.Anmerkung 1 1155 n.v.
  Green Templeton College 2008[52] St Edmund's College 97.693.000 £[53] 1.152.000 £[53] 529 185.000 £
Reuben College 2019[54] Keines n.v.Anmerkung 1 n.v.Anmerkung 1 0 n.v.
Gesamt 6.586.198.000 £ 5.132.331.000 £ 22.463 286.000 £
Anmerkung 1 Die Finanzberichte des Kellogg College, des Reuben College und des St Cross College werden aufgrund ihrer fehlenden Royal Charters in die Konten der Universität integriert.

Liste der Permanent Private HallsBearbeiten

Permanent Private Hall Gründung Schwester-College

in Cambridge

Religiöse

Zugehörigkeit

Gesamtvermögen Stiftungsvermögen Zahl der

Studierenden[7]

Gesamtvermögen

pro Studierende

  Blackfriars 1221

Neugründung: 1921

PPH: 1994[55]

Keines römisch-katholisch

(Dominikaner)

n.v.Anmerkung 2 n.v.Anmerkung 2 44 n.v.
  Campion Hall 1896 Keines römisch-katholisch

(Jesuiten)

n.v.Anmerkung 3 n.v.Anmerkung 3 12 n.v.
  Regent's Park College 1810 in London

1927 nach Oxford verlegt

PPH: 1957[56]

Keines Baptisten 5.459.000 £[57] 3.206.000 £[57] 210 26.000 £
  St Benet's Hall 1897 Keines römisch-katholisch

(Benediktiner)

99.000 £[58] 0 £ 90 1.100 £
  St Stephen's House 1876[59]PPH: 2003 Keines Anglikanisch 10.938.000 £[60] 314.000 £[60] 66 176.000 £
  Wycliffe Hall 1877 Ridley Hall Anglikanisch 9.364.000 £[61] 560.000 £[61] 158 59.000 £
Gesamt 124.761.000 £ 877.206.000 £ 580 50.000 £
Anmerkung 2 Die Blackfriars Hall wird von einem Teil des Dominikanerordens und mehreren gemeinnützigen Operationen betrieben. Blackfriars verfügt über keine spezifischen Vermögenswerte oder Stiftungsvermögen, die in den Konten des Ordens aufgeführt sind.
Anmerkung 3 Campion Hall ist eine von mehreren Einrichtungen, die von der Gesellschaft Jesu betrieben werden. Campion Hall verfügt über keine spezifischen Vermögenswerte oder Stiftungsvermögen, die in den Konten der Gesellschaft ausgewiesen sind.

College RivalitätenBearbeiten

Eine Tradition der Universität sind die freundschaftlichen Rivalitäten zwischen den Colleges. Häufig sind zwei benachbarte Colleges Rivalen, die sich vor allem in sportlichen Wettkämpfen messen. Nennenswerte Beispiele beinhalten:

GalerieBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Goldwin Smith: Oxford and her colleges. A View from the Radcliffe Library. Macmillan and Co., New York und London 1894.
  • Peter Sager: Oxford und Cambridge. Eine Kulturgeschichte. 1. Auflage. Schöffling, Frankfurt am Main 2004, ISBN 3-89561-671-0.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. College Timeline. Lady Margaret Hall, abgerufen am 7. Juni 2020 (britisches Englisch).
  2. College History. Somerville College, abgerufen am 7. Juni 2020 (britisches Englisch).
  3. Women at Oxford. University of Oxford, abgerufen am 8. Juli 2020 (britisches Englisch).
  4. Why Harris Manchester? Harris Manchester College, archiviert vom Original am 13. Januar 2020; abgerufen am 8. Juli 2020 (britisches Englisch).
  5. Statute V: Colleges, Societies, and Permanent Private Halls. University of Oxford, archiviert vom Original am 16. April 2020; abgerufen am 8. Juli 2020 (britisches Englisch).
  6. Financial Statements of the Oxford Colleges 2016-17. University of Oxford, archiviert vom Original am 12. Juni 2020; abgerufen am 8. Juli 2020 (britisches Englisch).
  7. a b Student statistics. University of Oxford, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  8. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) University College Oxford, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  9. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Balliol College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  10. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Merton College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  11. College Information St Edmund Hall. (Nicht mehr online verfügbar.) University of Oxford, archiviert vom Original; abgerufen am 5. Juni 2020 (englisch).
  12. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) St Edmund Hall, 31. Juli 2019, S. 19, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  13. Hertford history. In: Hertford College | University of Oxford. Abgerufen am 5. Juni 2020 (englisch).
  14. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Hertford College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  15. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Exeter College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  16. a b Trustees’ Annual Report & Financial Statements. (PDF) Oriel College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  17. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) The Queen's College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  18. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) New College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  19. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Lincoln College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  20. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) All Souls College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  21. a b Report and Financial Statements. (PDF) Magdalen College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  22. a b Trustee Report and Accounts. (PDF) Brasenose College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  23. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Corpus Christi College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  24. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Christ Church, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  25. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Trinity College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  26. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Saint John Baptist College in the University of Oxford, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  27. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Jesus College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  28. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Wadham College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  29. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Pembroke College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  30. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Worcester College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  31. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Keble College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  32. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  33. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Somerville College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  34. Our History | Mansfield College, Oxford. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  35. a b Annual Reort and Financial Statements. (PDF) Mansfield College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  36. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) St Hugh's College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  37. Our History | Harris Manchester College. Abgerufen am 5. Juni 2020 (britisches Englisch).
  38. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Harris Manchester College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  39. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) St. Hilda's College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  40. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Nuffield College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  41. History | St Antony's College. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  42. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) St Anthony's College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  43. History. In: St Anne's College, Oxford. Abgerufen am 5. Juni 2020 (britisches Englisch).
  44. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) St Anne's College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  45. College History. Abgerufen am 5. Juni 2020 (englisch).
  46. a b Annual Report & Financial Statements. (PDF) St Peter's College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  47. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Linacre College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  48. a b Financial Statements. (PDF) St Catherine's College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  49. Wolfson College, Oxford. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  50. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Wolfson College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  51. History. Abgerufen am 5. Juni 2020 (britisches Englisch).
  52. Merger to create new Oxford graduate college (englisch) – Artikel bei der Universität von Oxford, vom 3. Juli 2007.
  53. a b Annual Report and Financial Statements. (PDF) Green Tempelton College, 31. Juli 2019, abgerufen am 14. Juni 2020 (britisches Englisch).
  54. [1] (englisch) – Artikel der Oxford Gazette vom 15. Mai 2019.
  55. History. In: Blackfriars. Abgerufen am 5. Juni 2020 (englisch).
  56. History. In: Regent's Park College. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  57. a b Accounts for the year ended 31 August 2015. (PDF) In: charitycommission.gov.uk. Regent’s Park College (Including Creed’s Regent’s Park), 31. August 2015, abgerufen am 18. Juni 2020 (britisches Englisch).
  58. Trustees' report and financial statements. (PDF) In: charitycommission.gov.uk. The St Benets Trust, abgerufen am 18. Juni 2020 (britisches Englisch).
  59. St Stephen's House, Oxford > About Us > A Brief History. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  60. a b Financial Statements. (PDF) charitycommission.gov.uk, 30. Juni 2015, abgerufen am 18. Juni 2020 (britisches Englisch).
  61. a b Annual Report and Finance Statement. (PDF) charitycommission.gov.uk, 31. Juli 2019, S. 13, abgerufen am 18. Juni 2020 (britisches Englisch).
  62. Nick Hilton: St Catz declares war on Magdalen. Cherwell, 12. Februar 2013, archiviert vom Original am 12. Juni 2020; abgerufen am 8. Juli 2020 (britisches Englisch).