Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Mit dem englischen Lehnwort Tutorial [tuːˈtɔːɹiəl] (lateinisch tueri „beschützen, bewahren, pflegen“) bezeichnet man im neueren Sprachgebrauch eine schriftliche oder filmische Gebrauchsanleitung welche ein Thema, einen gewissen Vorgang oder eine Funktion erklärt. Tutorials sind besonders im Internet auf Videoplattformen zu finden.[1]

Tutorials, welche sich beispielsweise auf ein Programm, Gerät o. ä. beziehen, werden häufig vom Hersteller selbst, in anderen Bereichen auch von erfahrenen Benutzern erstellt und ermöglichen es Neulingen – ähnlich wie bei einer individuellen Schulung – Erfahrung zu sammeln und ohne Lehrkraft schnell Ergebnisse zu erzielen. Häufig beziehen sich Tutorials auf einen gewissen Bereich eines umfassenderen Themas und dienen somit häufig der Einführung in ein Thema oder der Erklärung gewisser Themenabschnitte.[2]

Inhaltsverzeichnis

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • J. Pfeffer: Online-Tutorials an deutschen Universitäts- und Hochschulbibliotheken: Verbreitung, Typologie und Analyse am Beispiel von LOTSE, DISCUS und BibTutor. 2006, abstract dazu.
  • Michael J. Johnson, Bryan Norman und Nicola Secomandi (Hrsg.): Tutorials in operations research – Models, Methods, and Applications for Innovative Decision Making., 2006, ISBN 978-1-877640-20-9, eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche.

WeblinksBearbeiten

  Wiktionary: Tutorial – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Was ist ein Tutorial? Abgerufen am 27. August 2018 (deutsch).
  2. Definition of TUTORIAL. Abgerufen am 27. August 2018 (englisch).