Hauptmenü öffnen
Linacre College

Das Linacre College ist ein College der University of Oxford, dessen Mitglieder Fellows und postgraduierte Studenten sind. Das College ist nach dem Humanisten Thomas Linacre (1460–1524) benannt, dem Gründer des Royal College of Physicians.

Am Linacre College studieren rund 400 Studenten, deren Mehrheit aus dem Ausland und dort aus 50 Nationen kommt. Linacre war das erste College in Oxford, das männlichen und weiblichen Studenten auf gleicher Basis zuließ. Auch fehlt eine formelle Trennung zwischen den Fellows und den Studenten. Darüber hinaus war es das erste College, das den Fairtrade-Status erhielt.

Das heutige Linacre College wurde am 1. August 1962 als Linacre House gegründet und erhielt 1965 seinen heutigen Namen. Es war nach Nuffield College und St Antony’s College das dritte College in Oxford, das nur graduierte Studenten zuließ. Zu den Gründungsmitgliedern gehören Isaiah Berlin, Dorothy Crowfoot Hodgkin und John R. Hicks. Am 1. August 1986 wurde Linacre durch Royal Charter zum selbstständigen College innerhalb der Universität Oxford.

Inhaltsverzeichnis

Ehemalige StudentenBearbeiten

Ehemalige FellowsBearbeiten

Leiter des CollegeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dr Nick Brown (Memento des Originals vom 12. Januar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.plants.ox.ac.uk

Koordinaten: 51° 45′ 34″ N, 1° 14′ 59″ W