Clamecy (Aisne)

französische Gemeinde

Clamecy ist eine französische Gemeinde mit 228 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (frühere Region: Picardie). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Soissons und ist Teil des Kantons Fère-en-Tardenois und des Gemeindeverbands Communauté de communes du Val de l’Aisne. Sie ist Trägerin der Auszeichnung Croix de guerre 1914–1918.

Clamecy
Clamecy (Frankreich)
Clamecy
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Soissons
Kanton Fère-en-Tardenois
Gemeindeverband Communauté de communes du Val de l’Aisne
Koordinaten 49° 26′ N, 3° 22′ OKoordinaten: 49° 26′ N, 3° 22′ O
Höhe 62–161 m
Fläche 3,40 km2
Einwohner 228 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 67 Einw./km2
Postleitzahl 02880
INSEE-Code

Mairie-École

GeographieBearbeiten

Die 7 km nördlich von Soissons östlich der Départementsstraße D1 gelegene Gemeinde grenzt an die Nachbargemeinden Terny-Sorny im Norden, Vuillery im Osten, Braye im Südosten, Crouy im Süden und Leury im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 178 199 198 198 292 272 232 224
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Die Kirche Saint-Gui
 
Kriegerdenkmal
  • Kirche Saint-Gui
  • Kriegerdenkmal (Monument aux morts)

WeblinksBearbeiten

Commons: Clamecy (Aisne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien