Hauptmenü öffnen

Der Bezirk Leibnitz ist ein politischer Bezirk des Landes Steiermark, er ist der südlichste Bezirk des Bundeslandes.

Lage
Bezirk Bruck-MürzzuschlagBezirk DeutschlandsbergGrazBezirk Graz-UmgebungBezirk Hartberg-FürstenfeldBezirk LeibnitzBezirk LeobenBezirk LiezenBezirk MurauBezirk MurtalBezirk SüdoststeiermarkBezirk VoitsbergBezirk WeizLage des Bezirks Leibnitz im Bundesland Steiermark (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Basisdaten
Bundesland Steiermark
NUTS-III-Region AT-225
Verwaltungssitz Leibnitz
Fläche 727 km²
Einwohner 82.484 (1. Jänner 2019)
Bevölkerungsdichte 113 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen LB
Bezirkshauptmannschaft
Bezirkshauptmann Manfred Walch
Webseite www.bh-leibnitz.
steiermark.at
Karte
Allerheiligen bei WildonArnfelsEhrenhausen an der WeinstraßeEmpersdorfGabersdorfGamlitzGleinstättenGrallaGroßkleinHeiligenkreuz am WaasenHeimschuhHengsbergKitzeck im SausalLangLebring-Sankt MargarethenLeibnitzLeutschach an der WeinstraßeOberhaagRagnitzSankt Andrä-HöchSankt Georgen an der StiefingSankt Johann im SaggautalSankt Nikolai im SausalSankt Veit in der SüdsteiermarkSchwarzautalStraß in SteiermarkTillmitschWagnaWildonSteiermarkLage der Gemeinde Bezirk Leibnitz im Bezirk Leibnitz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild

Im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark liegen seit 2015 durch Gemeindezusammenlegungen über Bezirksgrenzen die Gebiete der ehemaligen Gemeinden Mitterlabill, Schwarzau im Schwarzautal und Weinburg am Saßbach aus dem Bezirk Südoststeiermark im Bezirk Leibnitz. Die Grenzen der Bezirke wurden so geändert, dass die neuen Gemeinden vollständig in einem Bezirk liegen.[1]

Inhaltsverzeichnis

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Der Bezirk Leibnitz gliedert sich in 29 Gemeinden, darunter eine Stadt und 16 Marktgemeinden.

Im Rahmen der Gemeindestrukturreform 2014/15 wurde die Zahl der Gemeinden im Bezirk ab 2015 deutlich verringert. Der Bezirk besteht seither aus den Gebieten folgender 29 Gemeinden:

Allerheiligen bei Wildon, Arnfels, Ehrenhausen an der Weinstraße, Empersdorf, Gabersdorf, Gamlitz, Gleinstätten, Gralla, Großklein, Heiligenkreuz am Waasen, Heimschuh, Hengsberg, Kitzeck im Sausal, Lang, Lebring-Sankt Margarethen, Leibnitz, Leutschach an der Weinstraße, Oberhaag, Ragnitz, Sankt Andrä-Höch, Sankt Georgen an der Stiefing, Sankt Johann im Saggautal, Sankt Nikolai im Sausal, Sankt Veit in der Südsteiermark, Schwarzautal, Straß in Steiermark, Tillmitsch, Wagna, Wildon.

 

Liste der Gemeinden im Bezirk LeibnitzBearbeiten

Die Einwohnerzahlen in der Liste sind vom 1. Jänner 2019.[2] Regionen sind Kleinregionen der Steiermark
Gemeinde Lage Ew km² Ew / km² Gerichts­bezirk Region Typ

Foto
Allerheiligen bei Wildon
 


  1.491 20,51 73 Leibnitz Stiefing (Stieflingtal) Gemeinde

 
Arnfels
 


  987 4,19 236 Leibnitz Rebenland–Pössnitz–Saggautal Markt-
gemeinde

 
Ehrenhausen an der Weinstraße
 


  2.544 20,31 125 Leibnitz Südsteirische Weinstraße Markt-
gemeinde

 
Empersdorf
 


  1.385 14,23 97 Leibnitz Stiefing (Stieflingtal) Gemeinde

 
Gabersdorf
 


  1.216 19,86 61 Leibnitz Aktive Alternativregion Südsteiermark Gemeinde

 
Gamlitz
 


  3.207 36,88 87 Leibnitz Südsteirische Weinstraße Markt-
gemeinde

 
Gleinstätten
 


  2.796 21,91 128 Leibnitz SulmtalSausal Markt-
gemeinde

 
Gralla
 


  2.511 12,14 207 Leibnitz Kernraum Leibnitz Markt-
gemeinde

 
Großklein
 


  2.251 27,72 81 Leibnitz Sulmtal–Sausal Markt-
gemeinde

 
Heiligenkreuz am Waasen
 


  2.809 26,37 107 Leibnitz Stiefing (Stieflingtal) Markt-
gemeinde

 
Heimschuh
 


  1.949 18,51 105 Leibnitz Sulmtal–Sausal Gemeinde

 
Hengsberg
 


  1.462 17,7 83 Leibnitz Hengist Gemeinde

 
Kitzeck im Sausal
 


  1.217 16,35 74 Leibnitz Sulmtal–Sausal Gemeinde

 
Lang
 


  1.345 15,67 86 Leibnitz Hengist Gemeinde

 
Lebring-Sankt Margarethen
 


  2.182 7,6 287 Leibnitz Hengist Markt-
gemeinde

 
Leibnitz
 


  12.374 23,53 526 Leibnitz Kernraum Leibnitz Stadt-
gemeinde

 
Leutschach an der Weinstraße
 


  3.676 75,74 49 Leibnitz Rebenland–Pössnitz–Saggautal Markt-
gemeinde

 
Oberhaag
 


  2.081 35,97 58 Leibnitz Gemeinde

 
Ragnitz
 


  1.492 20,76 72 Leibnitz Stiefing (Stieflingtal) Gemeinde

 
Sankt Andrä-Höch
 


  1.731 20,63 84 Leibnitz Sulmtal–Sausal Gemeinde

 
Sankt Georgen an der Stiefing
 


  1.513 18,72 81 Leibnitz Stiefing (Stieflingtal) Markt-
gemeinde

 
Sankt Johann im Saggautal
 


  2.003 27,02 74 Leibnitz Rebenland–Pössnitz–Saggautal Gemeinde

 
Sankt Nikolai im Sausal
 


  2.278 26,16 87 Leibnitz Kernraum Leibnitz Markt-
gemeinde

 
Sankt Veit in der Südsteiermark
 


  4.085 68,67 59 Leibnitz Aktive Alternativregion Südsteiermark Markt-
gemeinde

 
Schwarzautal
 


  2.302 40,22 57 Leibnitz Schwarzautal Markt-
gemeinde

 
Straß in Steiermark
 


  4.859 28,9 168 Leibnitz Aktive Alternativregion Südsteiermark Markt-
gemeinde

 
Tillmitsch
 


  3.300 15,02 220 Leibnitz Kernraum Leibnitz Gemeinde

 
Wagna
 


  6.015 13,02 462 Leibnitz Kernraum Leibnitz Markt-
gemeinde

 
Wildon
 


  5.423 32,67 166 Leibnitz Hengist Markt-
gemeinde

 


BevölkerungsentwicklungBearbeiten

 


WeblinksBearbeiten

  Commons: Bezirk Leibnitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 10. Juli 2014, mit der die Steiermärkische Bezirkshauptmannschaftenverordnung geändert wird. Landesgesetzblatt für die Steiermark vom 10. September 2014. Nr. 99 Jahrgang 2014. ZDB-ID 705127-x.
  2. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahresbeginn 2002-2019 nach Gemeinden (Gebietsstand 1.1.2019)

Koordinaten: 46° 47′ N, 15° 32′ O