Hauptmenü öffnen
KanadaKanada  Ben Hutton Eishockeyspieler
Ben Hutton
Geburtsdatum 20. April 1993
Geburtsort Brockville, Ontario, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 83 kg
Position Verteidiger
Nummer #27
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2012, 5. Runde, 147. Position
Vancouver Canucks
Karrierestationen
2012–2015 University of Maine
seit 2015 Vancouver Canucks

Ben Hutton (* 20. April 1993 in Brockville, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit März 2015 bei den Vancouver Canucks in der National Hockey League unter Vertrag steht. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann der Verteidiger die Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft 2016.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Jugend und UniversitätBearbeiten

Ben Hutton wurde in Brockville geboren und wuchs im wenige Kilometer entfernten Prescott auf.[1] Im Jugendbereich war er für die Kemptville 73s sowie für die Nepean Raiders aktiv, die jeweils nicht in den drei höchsten kanadischen Juniorenligen ansässig sind. Zudem wechselte er erst im Alter von 16 Jahren von der Angreifer- auf die Verteidigerposition, weil das Team auf dieser Position knapp an Personal war.[1] In der Folge wurde er im NHL Entry Draft 2011 nicht berücksichtigt und erst im Draft 2012 an 147. Position von den Vancouver Canucks ausgewählt.

Im Anschluss schrieb sich Hutton an der University of Maine ein, begann ein Studium der Wirtschaftswissenschaften und spielte fortan für deren Eishockeymannschaft, die Maine Black Bears, in der National Collegiate Athletic Association (NCAA).[2] Sein Durchbruch gelang ihm dort als Sophomore, als er mit 15 Toren die meisten eines Verteidigers in der gesamten NCAA erzielte[1] und in der Folge ins First All-Star Team der Hockey East gewählt wurde.

Vancouver CanucksBearbeiten

Nach der College-Saison 2014/15 unterzeichnete Hutton einen Einstiegsvertrag bei den Vancouver Canucks.[3] Er debütierte wenig später beim Farmteam der Canucks, den Utica Comets, in der American Hockey League und kam dort bis zum Ende der Spielzeit auf vier Einsätze und ein Tor. Während der Vorbereitung auf die Saison 2015/16 erspielte sich der Verteidiger einen Stammplatz im NHL-Aufgebot und absolvierte 75 Spiele in seiner Rookie-Saison in der National Hockey League (NHL). Dabei führte er alle Abwehrspieler der Canucks in Torvorlagen (24) und Scorerpunkten (25) an.

Nach seiner ersten kompletten Spielzeit im Profibereich wurde Hutton in der Kader der kanadischen Nationalmannschaft berufen, mit der an der Weltmeisterschaft 2016 teilnahm und dabei mit dem Team die Goldmedaille gewann.

Im November 2016 verlängerten die Canucks seinen im Sommer 2017 auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei Jahre, in denen er – mit der Saison 2017/18 beginnend – jeweils 2,8 Millionen US-Dollar verdienen soll.[4]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2012/13 University of Maine NCAA 34 4 11 15 +2 18
2013/14 University of Maine NCAA 35 15 14 29 +8 8
2014/15 University of Maine NCAA 39 9 12 21 –15 14
2014/15 Utica Comets AHL 4 1 0 1 +1 2
2015/16 Vancouver Canucks NHL 75 1 24 25 –21 14
2016/17 Vancouver Canucks NHL 71 5 14 19 –22 31
2017/18 Vancouver Canucks NHL 61 0 6 6 –9 23
2018/19 Vancouver Canucks NHL 69 5 15 20 −23 43
NCAA gesamt 108 28 37 65 –5 40
NHL gesamt 276 11 59 70 –75 111

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/– SM
2016 Kanada WM   5 0 1 1 +3 0
Herren gesamt 5 0 1 1 +3 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ben Hutton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Rob Williams: Canucks sign prospect defenceman Ben Hutton. vancitybuzz.com, 15. März 2015, abgerufen am 8. Juli 2016 (englisch).
  2. Ben Hutton. goblackbears.com, abgerufen am 8. Juli 2016 (englisch).
  3. Canucks sign defenceman Ben Hutton. canucks.nhl.com, 16. März 2015, abgerufen am 8. Juli 2016 (englisch).
  4. Canucks sign Hutton to Two-Year Contract Extension. nhl.com, 24. November 2016, abgerufen am 24. November 2016 (englisch).