Autódromo Internacional Ayrton Senna (Goiânia)

Motorsport-Rennstrecke in Goiânia, Brasilien

Das Autódromo Internacional Ayrton Senna ist eine Motorsport-Rennstrecke in Goiânia, Brasilien. Sie wurde im Oktober 1974 eingeweiht.

Streckenplan des Autodromo Goiania
Autódromo Internacional Ayrton Senna
Autódromo Internacional de Goiânia
Blank - Spacer.png


Autódromo Internacional Ayrton Senna (Goiânia) (Brasilien)
Brasilien Goiânia, Brasilien
Streckenart: permanente Rennstrecke
Eröffnung: 28. Juli 1974
Mixed Circuit
Autódromo Internacional Ayrton Senna (Goiânia) track map (Brazil)--Mixed circuit.svg
Streckendaten
Streckenlänge: 3,835 km (2,38 mi)
Kurven: 14
External Circuit
Autódromo Internacional Ayrton Senna (Goiânia) track map (Brazil)--External circuit.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
Stockcar Brasil
Streckenlänge: 2,59 km (1,61 mi)
Kurven: 6
Short Circuit
Autódromo Internacional Ayrton Senna (Goiânia) track map (Brazil)--Short circuit.svg
Streckendaten
Streckenlänge: 1,91 km (1,19 mi)
Kurven: 7

Koordinaten: 16° 43′ 5″ S, 49° 11′ 32″ W

Zum Zeitpunkt seiner Eröffnung wurde die moderne Streckenführung als sehr sicher angesehen. Dank der die gesamte Strecke umgebenden Naturtribünen wies der Kurs eine Kapazität für bis zu 100.000 Zuschauer auf. Daneben wird die Anlage neben Auto-, LKW-, Motorrad- und Fahrradrennen auch für Musikveranstaltungen genutzt.

Ursprünglich gebaut für internationale Rennen hat sich die Anlage lediglich im nationalen Motorsport etablieren können. Einer der Höhepunkte auf dieser Rennstrecke waren die Rennen um den Grand Prix von Brasilien im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft, die zwischen 1987 und 1989 ausgetragen wurden.

Nachdem das Streckengelände zu Beginn der 2000er Jahre zunehmend verwahrloste und 2011 sogar ein Abriss der Anlage und die Errichtung eines neuen Kurses erwogen wurde, wurde 2012 eine grundlegende Renovierung beschlossen, die dann 2013 vollzogen wurde.

Auf dem Gelände der Strecke befindet sich auch eine 930 m lange Kartbahn.

WeblinksBearbeiten