Hauptmenü öffnen

Andy Linden (Rennfahrer)

US-amerikanischer Formel-1-Rennfahrer

Andy Linden (eigentlich Andrew Linden; * 5. April 1922 in Brownsville, Pennsylvania, USA; † 10. Februar 1987 in Torrance, Pennsylvania, USA) war ein US-amerikanischer Autorennfahrer.

Andy Linden
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Automobil-Weltmeisterschaft
Erster Start: Indianapolis 500 1951
Letzter Start: Indianapolis 500 1957
Konstrukteure
1951 George H Leitenberger · 1952 Hart Fullerton · 1953 Rotary Engineering Corp. · 1954 Brown Motor Co. · 1955 Joseph Massaglia Jr. · 1956 HA Chapman · 1957 Kalamazoo Sports Inc.
Statistik
WM-Bilanz: WM-14. (1951)
Starts Siege Poles SR
7
WM-Punkte: 5
Podestplätze:
Führungsrunden:

KarriereBearbeiten

Linden diente im Zweiten Weltkrieg als US-Marine.[1]

In der Zeit von 1950 bis 1957 fuhr er in 66 Rennen der AAA/USAC-National-Serie. Seine besten Ergebnisse waren vier dritte Plätze in den Saisons 1950, 1955 und 1957. 1955 erzielte er mit einem fünften Rang in der Gesamtabrechnung seine beste Saisonleistung.[2]

Im Laufe seiner Karriere stand er auch sieben Mal bei den 500 Meilen von Indianapolis am Start. 1951 erreichte er in einem Silnes-Offenhauser den vierten Platz und damit seine beste Platzierung. Da das Rennen in dieser Zeit zu den Rennen der Fahrerweltmeisterschaft der Formel 1 zählte, stehen für ihn auch sieben Grand-Prix-Starts zu Buche.

1957 verunglückte er schwer und trug bleibende Hirnschädigungen davon.[3]

Indy-500-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Startnr. Start Qual (km/h) Ergebnis Runden Führung Ausfall
1950 9 DNQ
1951 57 31 212,768 4 200 0
1952 9 2 220,460 33 20 0 Ölleck
1953 32 5 218,948 33 3 0 Unfall
55 233 12 0 fuhr Hoyts Wagen; Rd. 96-107; Motor
92 163 29 0 fuhr Wards Wagen; Rd. 116-144
1954 74 23 221,780 25 165 0 Federung
45 114 17 0 fuhr Cross' Wagen; Rd. 154-170
43 24 27 0 fuhr Thomson Wagen; Rd. 114-140
1955 19 8 223,824 6 200 0
1956 5 9 230,196 27 90 0 Ölleck
1957 73 12 230,502 5 200 0
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.oldracingcars.com/drivers/watn/?Letter=L&Category=Indy500
  2. http://www.champcarstats.com/drivers/LindenAndy.htm
  3. http://www.oldracingcars.com/drivers/watn/?Letter=L&Category=Indy500