Afrika-Cup 1998

Wikimedia-Liste
Afrika-Cup 1998
African Cup of Nations 1998
Logo African Cup of Nations 1998.gif
Anzahl Nationen 16 (von 36 Bewerbern)
Afrikameister AgyptenÄgypten Ägypten (4. Titel)
Austragungsort Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso
Eröffnungsspiel 7. Februar 1998
Endspiel 28. Februar 1998
Spiele 32
Tore 93 (⌀: 2,91 pro Spiel)
Zuschauer 412.800 (⌀: 12.900 pro Spiel)
Torschützenkönig AgyptenÄgypten Hossam Hassan
SudafrikaSüdafrika Benni McCarthy (je 7)
Gelbe Karte Gelbe Karten 113 (⌀: 3,53 pro Spiel)
Gelb-Rote Karte Gelb-Rote Karten (⌀: 0,06 pro Spiel)
Rote Karte Rote Karten (⌀: 0,16 pro Spiel)

Der Afrika-Cup 1998 (engl.: African Cup of Nations, franz.: Coupe d'Afrique des Nations) war die 21. Ausspielung der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 7. bis 28. Februar im Burkina Faso statt.

Wie in den Jahren zuvor fand auch eine Qualifikation zur Reduzierung des Teilnehmerfeldes von diesmal 36 Bewerbern auf die vorgesehenen sechzehn Endrundenteilnehmer statt, wobei Gastgeber Burkina Faso und Titelverteidiger Südafrika automatisch qualifiziert waren. Letztlich qualifizierten sich folgende Mannschaften: Angola, Algerien, Ägypten, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Ghana, Guinea, Kamerun, DR Kongo, Marokko, Mosambik, Namibia, Sambia, Südafrika, Togo und Tunesien.

Gespielt wurde mit vier Gruppen zu je vier Teams. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe spielten dann wie gehabt ab dem Viertelfinale im K.-o.-System den Turniersieger aus. Ausgetragen wurden die Spiele im Stade du 4-Août und Stade Municipal in Ouagadougou sowie im Stade Omnisports in Bobo-Dioulasso.

Gastgeber Burkina Faso erreichte mit dem vierten Platz seinen bisher größten Erfolg beim Afrika-Cup. Ägypten, gewann das Turnier, wurde zum vierten Mal Afrikameister im Fußball und qualifizierte sich für den FIFA-Konföderationen-Pokal 1999 in Mexiko.

Spielorte 1998 in Burkina Faso

GruppenphaseBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Kamerun  Kamerun  3  2  1  0 005:300  +2 07
 2. Burkina Faso  Burkina Faso  3  2  0  1 003:200  +1 06
 3. Guinea-a  Guinea  3  1  1  1 003:300  ±0 04
 4. Algerien  Algerien  3  0  0  3 002:500  −3 00
7. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Burkina Faso Kamerun 0:1 (0:1)
8. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Algerien Guinea 0:1 (0:0)
11. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Kamerun Guinea 2:2 (2:1)
11. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Burkina Faso Algerien 2:1 (0:0)
15. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Burkina Faso Guinea 1:0 (0:0)
15. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Kamerun Algerien 2:1 (0:1)

Gruppe BBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tunesien  Tunesien  3  2  0  1 005:400  +1 06
 2. Kongo Demokratische Republik 1997  DR Kongo  3  2  0  1 004:300  +1 06
 3. Ghana  Ghana  3  1  0  2 003:300  ±0 03
 4. Togo  Togo  3  1  0  2 004:600  −2 03

Alle Spiele in Ouagadougou.

9. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Togo DR Kongo 1:2 (0:0)
9. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Tunesien Ghana 0:2 (0:1)
12. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Tunesien DR Kongo 2:1 (1:1)
12. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Togo Ghana 2:1 (1:0)
16. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
DR Kongo Ghana 1:0 (0:0)
16. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Tunesien Togo 3:1 (2:1)

Gruppe CBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Elfenbeinküste  Elfenbeinküste  3  2  1  0 010:600  +4 07
 2. Sudafrika  Südafrika  3  1  2  0 005:200  +3 05
 3. Angola  Angola  3  0  2  1 005:800  −3 02
 4. Namibia  Namibia  3  0  1  2 007:110  −4 01
8. Februar in Bobo-Dioulasso
Südafrika Angola 0:0
8. Februar in Bobo-Dioulasso
Elfenbeinküste Namibia 4:3 (3:0)
11. Februar in Bobo-Dioulasso
Elfenbeinküste Südafrika 1:1 (0:1)
12. Februar in Bobo-Dioulasso
Namibia Angola 3:3 (2:0)
16. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Elfenbeinküste Angola 5:2 (3:1)
16. Februar in Bobo-Dioulasso
Südafrika Namibia 4:1 (4:0)

Gruppe DBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Marokko  Marokko  3  2  1  0 005:100  +4 07
 2. Agypten  Ägypten  3  2  0  1 006:100  +5 06
 3. Sambia  Sambia  3  1  1  1 004:600  −2 04
 4. Mosambik  Mosambik  3  0  0  3 001:800  −7 00
9. Februar in Bobo-Dioulasso
Sambia Marokko 1:1 (0:1)
10. Februar in Bobo-Dioulasso
Ägypten Mosambik 2:0 (2:0)
13. Februar in Bobo-Dioulasso
Sambia Ägypten 0:4 (0:1)
13. Februar in Bobo-Dioulasso
Marokko Mosambik 3:0 (2:0)
17. Februar in Bobo-Dioulasso
Sambia Mosambik 3:1 (2:0)
17. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Marokko Ägypten 1:0 (0:0)

FinalrundeBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

20. Februar in Bobo-Dioulasso
Kamerun  Kamerun Kongo Demokratische Republik 1997  DR Kongo 0:1 (0:1)
21. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Tunesien  Tunesien Burkina Faso  Burkina Faso 1:1 n. V., (1:1, 0:1), 7:8 i. E.
21. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Agypten  Ägypten 0:0 n. V., 4:5 i. E.
22. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Marokko  Marokko Sudafrika  Südafrika 1:2 (1:1)

HalbfinaleBearbeiten

25. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Kongo Demokratische Republik 1997  DR Kongo Sudafrika  Südafrika 1:2 n. V., (1:1, 0:0)
25. Februar in Bobo-Dioulasso
Burkina Faso  Burkina Faso Agypten  Ägypten 0:2 (0:1)

Spiel um Platz 3Bearbeiten

27. Februar in Ouagadougou (Stade Municipal)
Kongo Demokratische Republik 1997  DR Kongo Burkina Faso  Burkina Faso 4:4 (0:1), 4:1 i. E.

FinaleBearbeiten

28. Februar in Ouagadougou (Stade du 4-Août)
Agypten  Ägypten Sudafrika  Südafrika 2:0 (2:0)

Beste TorschützenBearbeiten

Rang Spieler Tore
1 Agypten  Hossam Hassan 7
Sudafrika  Benni McCarthy 7
3 Elfenbeinküste  Joël Tiéhi 4
Kongo Demokratische Republik 1997  Mbuilua Tondelua 4
5 Kamerun  Alphonse Tchami 3
Guinea-a  Souleyame Oulare 3

Hinzu kamen 11 Spieler mit je zwei und 43 Spieler mit je einem Treffer.

WeblinksBearbeiten