Afrika-Cup 2025

34. Austragung der Fußball-Afrikameisterschaften

Der 35. Afrika-Cup (englisch 2025 Africa Cup of Nations, französisch Coupe d’Afrique des Nations 2025) sollte die erste Ausgabe der alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Fußballmeisterschaft der Männer in Afrika im Land Guinea sein. Das Turnier soll im Juni und Juli stattfinden, nachdem es seit der Ausgabe 2019 aus dem vorherigen Januar-Fenster verschoben wurde, um Terminkonflikte mit europäischen Klubsaisons zu reduzieren. Er wird von der Confédération Africaine de Football (CAF) organisiert.[1][2][3][4][5]

Afrika-Cup 2025
2025 Africa Cup of Nations
Anzahl Nationen 24 (von 52 Bewerbern)
Spiele 52

GastgeberBearbeiten

Am 30. September 2022 gab der Präsident des CAF, Patrice Motsepe, bekannt, dass Guinea die Austragung des Afrika-Cup 2025 entzogen wurde und die Austragung in einem anderen Land stattfinden werde. Motsepe begründete es mit mangelnder Infrastruktur. Es wird ein neuer Bewerbungsprozess gestartet.[6][7][8]

Interesse an einer Austragung des Turniers haben folgende Länder (Stand Dezember 2022) bekundet:

ZeitplanverschiebungBearbeiten

Am 30. November 2018 entzog die CAF Kamerun die Ausrichtung des Afrika-Cups 2019. Der ehemalige CAF-Präsident Ahmad Ahmad teilte Kamerun jedoch mit, dass es sich bereit erklärt habe, den Afrika-Cup im Jahre 2021 auszurichten. Folglich würde die Elfenbeinküste, ursprünglicher Gastgeber von 2021, den Afrika-Cup 2024 ausrichten, und Guinea, ursprünglicher Gastgeber von 2023, würde den Afrika-Cup 2025 ausrichten. Am 30. Januar 2019 bestätigte der CAF-Präsident die Zeitplanverschiebung nach einem Treffen mit dem ivorischen Präsidenten Alassane Ouattara in Abidjan, die Elfenbeinküste.[14][15]

AustragungsorteBearbeiten

Da der Afrika-Cup auf 24 Mannschaften erweitert wurde, werden voraussichtlich sechs Austragungsorte genutzt. Die CAF hat als Anforderungen für Stadien festgelegt, dass je zwei Spielstätten mindestens 15.000, 20.000 und 40.000 Plätze bieten müssen.[16]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Caf president Ahmad confirms Guinea will host 2025 Nations Cup. In: bbc.com. BBC, 7. Januar 2019, abgerufen am 20. Oktober 2022 (englisch).
  2. Africa Cup of Nations to switch from January staging to June in 2019. In: theguardian.com. Reuters, 20. Juli 2017, abgerufen am 20. Oktober 2022 (englisch).
  3. Frank Keogh: Africa Cup of Nations: Date switch makes African players more attractive, say agents. In: bbc.com. BBC, 21. Juli 2017, abgerufen am 20. Oktober 2022 (englisch).
  4. FIFA Council makes key decisions for the future of football development (Memento vom 17. November 2018 im Internet Archive) (englisch)
  5. Gerald Imary: African Cup of Nations finally moved away from mid-season and expanded from 16 to 24 teams. In: independent.co.uk. The Independent, 21. Juli 2017, abgerufen am 20. Oktober 2022 (englisch).
  6. Wird Algerien der neue Gastgeber? – CAF entzieht Guinea den Afrika-Cup 2025. In: kicker.de. 1. Oktober 2022, abgerufen am 20. Oktober 2022.
  7. CAF President discusses withdrawal by CAF of AFCON Guinea 2025 with Guinea Transition President. In: cafonline.com. CAF, 30. September 2022, abgerufen am 20. Oktober 2022.
  8. Fehlende Infrastruktur: Afrika-Cup 2025 findet nicht in Guinea statt. In: sportschau.de. 1. Oktober 2022, abgerufen am 20. Oktober 2022.
  9. Arnaud Déchelotte: Algérie: Les Fennecs Veulent remplacer la Guinea pour organiser la CAN 2025! In: onzemondial.com. 1. Oktober 2022, abgerufen am 20. Oktober 2022 (französisch).
  10. Guinea wird Afrika-Cup 2025 entzogen – Algerien bewirbt sich. In: sport1.de. SID, 1. Oktober 2022, abgerufen am 20. Oktober 2022.
  11. AFCON 2025: Ghana is actively seeking to co-host. In: sportsnewsafrica.com. 1. November 2022, abgerufen am 8. Dezember 2022 (englisch).
  12. Source fédérale: le Maroc candidat à l’organisation de la CAN 2025. In: sport.le360.ma. 1. Oktober 2022, abgerufen am 20. Oktober 2022 (französisch).
  13. AFCON 2025: Senegal will study the feasibility of a bid. In: sportsnewsafrica.com. 2. Oktober 2022, abgerufen am 8. Dezember 2022 (englisch).
  14. Cameroon stripped of hosting 2019 Africa Cup of Nations. In: bbc.com. BBC, 30. November 2018, abgerufen am 20. Oktober 2022 (englisch).
  15. CAN 2019: le pays hôte sera connu le 9 janvier. In: lemonde.fr. AFP, 10. Dezember 2018, abgerufen am 20. Oktober 2022 (französisch).
  16. Arthur Wandji: CAN 2019: ce que prévoit le nouveau cahier de charges. In: camfoot.com. 13. August 2017, abgerufen am 20. Oktober 2022 (französisch).