1530
Karl V.
Karl V. wird als letzter Kaiser vom Papst gekrönt.
Philipp Melanchthon
Philipp Melanchthon verfasst eine Apologie der Reformation.
Reichstag von Augsburg
Christian Beyer verliest auf dem Reichstag von Augsburg
vor Kaiser Karl V. die Confessio Augustana.
1530 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 978/979 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1522/23
Aztekischer Kalender 11. Haus – Matlactli ozce Calli (bis Ende Januar/Anfang Februar: 10. Feuerstein – Matlactli Tecpatl)
Buddhistische Zeitrechnung 2073/74 (südlicher Buddhismus); 2072/73 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 70. (71.) Zyklus

Jahr des Metall-Tigers 庚寅 (am Beginn des Jahres Erde-Büffel 己丑)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 892/893 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3863/64 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 908/909
Islamischer Kalender 936/937 (Jahreswechsel 24./25. August)
Jüdischer Kalender 5290/91 (21./22. September)
Koptischer Kalender 1246/47
Malayalam-Kalender 705/706
Seleukidische Ära Babylon: 1840/41 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1841/42 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1586/87 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

EuropaBearbeiten

 
Belagerung von Florenz
  • 3. August: Der Sieg kaiserlicher Truppen in der Schlacht von Gavinana gegen florentinische Streitkräfte ebnet den vertriebenen Medici die Rückkehr an die Macht in Florenz.
  • 12. August: Das seit Oktober 1529 von Truppen Karls V. belagerte Florenz kapituliert. Die vertriebenen Medici oder ihre Parteigänger verfügen in der Folgezeit wieder über die Macht in der Stadt.
  • 26. Oktober: Der Johanniterorden nimmt mit päpstlicher Billigung Malta als Lehen Karls V. in Besitz.
  • 22. Dezember: Der Konvent in Schmalkalden beginnt; er wurde von Kurfürst Johann von Sachsen einberufen, um mit anderen protestantischen Kurfürsten über die weitere Vorgehensweise zu beraten. Aus den Beratungen in Schmalkalden werden bald Bündnisverhandlungen, und am 31. Dezember sagen die Teilnehmer zu, sich gemeinschaftlich Beistand zu leisten, wenn das Kammergericht gegen einen von ihnen einen Prozess anstrengen werde. Dem Bündnis gehören fast alle Unterzeichner der Confessio Augustana an.

AfrikaBearbeiten

AmerikaBearbeiten

AsienBearbeiten

 
Humayun – zeitgenössische Miniatur
  • 26. Dezember: Nach dem Tod von Babur wird sein Sohn Humayun Herrscher des indischen Mogulreiches. Es gelingt ihm jedoch nicht, das von seinem Vater gegründete Reich zu konsolidieren.

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
Girolamo Fracastoro

ReligionBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

  • 5. November: Bei der Sankt-Felix-Flut an der Niederländischen Nordseeküste im Westerschelde-Stromgebiet kommen mehr als 100.000 Menschen ums Leben. Sie überspült die gesamte Insel Noord-Beveland. Das Gebiet östlich von Yerseke mit 18 Dörfern und der Stadt Reimerswaal wird ebenfalls vollständig überflutet.

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1530Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

  • Zwischen 7. März und 4. April: Henrik Krummedike, dänischer und norwegischer Reichsrat und Norwegens reichster Großgrundbesitzer
  • Johannes Amandi, deutscher Theologe (* um 1470)
  • Jan Černý, tschechischer Arzt und Priester der Brüder-Unität (* um 1456)
  • Gilbert Winram, schottischer Theologe

WeblinksBearbeiten

Commons: 1530 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien